Lerne die Basics für das Case-Interview, übe mit 200+ Cases und profitiere von umfangreichen Testmaterialien und interaktiven Self-Study-Tools.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das GROW-Modell

Das GROW-Modell, ein Akronym für Ziel, Realität, Optionen und Wille, wurde in den späten 1980er Jahren von Sir John Whitmore und seinen Kollegen Graham Alexander und Alan Fine entwickelt. Es entstand aus der Erkenntnis, dass traditionelle Trainingsmethoden oft nicht ausreichten, um nachhaltige Leistungsverbesserungen zu erzielen. Whitmore, ein ehemaliger Rennfahrer und ein Pionier im Bereich des Executive Coaching, war maßgeblich daran beteiligt, das Modell zu popularisieren und es als eine Methode zur Leistungssteigerung in der Geschäftswelt zu etablieren.

Das GROW-Modell wurzelt in den Prinzipien des leistungsorientierten Coachings und ist stark beeinflusst von der humanistischen Psychologie, insbesondere von den Arbeiten von Timothy Gallwey, der das "Inner Game" Konzept entwickelte. Dieses Konzept betont die Bedeutung der inneren Einstellung für die äußere Leistung und bildet die Grundlage für das GROW-Modell.

Die vier Phasen des Modells sind so konzipiert, dass sie den Benutzern helfen, von abstrakten Zielen zu konkreten Plänen zu gelangen:

type-conversion-1700037268-6nkwl6jfihbc.webp
  1. Ziel
    Diese Phase konzentriert sich auf die Definition klarer, messbarer und erreichbarer Ziele. Es geht darum, eine Vision zu schaffen, die motiviert und richtungsweisend ist.
  2. Realität
    Hier wird die aktuelle Situation analysiert. Es ist eine Bestandsaufnahme, die hilft, das Umfeld zu verstehen und Hindernisse sowie Ressourcen zu identifizieren.
  3. Optionen
    In dieser kreativen Phase werden alle möglichen Handlungsalternativen betrachtet. Es geht um das Brainstorming von Wegen, die zum Ziel führen könnten, ohne sich von vornherein einzuschränken.
  4. Wille
    Die letzte Phase ist die Umsetzung. Hier wird entschieden, welche Schritte unternommen werden, um die Ziele zu erreichen, und es wird ein Aktionsplan erstellt.

Das GROW-Modell hat sich seit seiner Entstehung weltweit verbreitet und wird heute in vielen Bereichen angewendet, von persönlichem Coaching über Sport bis hin zur Unternehmensführung. Seine Einfachheit und Flexibilität machen es zu einem wertvollen Werkzeug für jeden, der seine Ziele erreichen möchte – einschließlich derjenigen, die sich auf Case-Interviews vorbereiten.

Bedeutung des GROW-Modells für Case-Interviews

In Case-Interviews werden oft komplexe Geschäftsszenarien wie Mergers & Acquisitions (M&A), Markteintrittsstrategien oder Preisgestaltungsfragen gestellt. Das GROW-Modell kann als strukturierter Ansatz dienen, um diese Herausforderungen methodisch zu bewältigen.

M&A-Transaktionen

  • Ziel
    Bestimme das Ziel der M&A-Transaktion. Soll Wachstum, Marktzugang oder Synergieeffekte erzielt werden?
  • Realität
    Analysiere die aktuelle Marktposition und die finanzielle Gesundheit der beteiligten Unternehmen. Welche kulturellen und operativen Herausforderungen könnten bei der Integration entstehen?
  • Optionen
    Entwickle Strategien für die Integration, identifiziere mögliche Synergien und bewerte Risiken. Wie können Widerstände minimiert und die Mitarbeiter beider Unternehmen eingebunden werden?
  • Wille
    Entscheide, welcher Integrationsansatz verfolgt werden soll und erstelle einen detaillierten Plan für die ersten 100 Tage nach der Fusion.

Markteintrittsstrategien

  • Ziel
    Definiere das Ziel des Markteintritts. Geht es um die Erschließung neuer Kundensegmente oder um die Expansion in geografisch neue Märkte?
  • Realität
    Untersuche die Marktbedingungen, Wettbewerbslandschaft und Kundenbedürfnisse. Welche regulatorischen Hürden existieren?
  • Optionen
    Erarbeite verschiedene Markteintrittsstrategien wie Joint Ventures, Franchising oder den Aufbau eigener Niederlassungen. Welche Strategie verspricht den größten Erfolg unter Berücksichtigung der Unternehmensressourcen?
  • Wille
    Wähle die passende Markteintrittsstrategie aus und plane die Umsetzungsschritte, inklusive Zeitplan und Budgetierung.

Preisgestaltung

  • Ziel
    Formuliere das Ziel der Preisgestaltung. Soll der Marktanteil erhöht, die Profitabilität maximiert oder ein neues Produkt eingeführt werden?
  • Realität
    Bewerte die Kostenstruktur, die Zahlungsbereitschaft der Kunden und die Preissetzung der Konkurrenz. Wie positioniert sich das Produkt im Vergleich zu Alternativen?
  • Optionen:
    Entwickle Preismodelle, die auf Wertbasierung, Kosten-plus oder Wettbewerbspreisen beruhen. Welche Preisstrategie passt zum Unternehmensimage und den Kundenanforderungen?
  • Wille
    Entscheide dich für eine Preisstrategie und plane die Implementierung, inklusive Kommunikationsmaßnahmen und Monitoring der Marktreaktionen.

Durch die Anwendung des GROW-Modells kannst du in Case-Interviews zeigen, dass du in der Lage bist, strukturiert und zielorientiert zu denken und dabei alle relevanten Aspekte eines Geschäftsproblems zu berücksichtigen.

Strukturierung von Fragen und Antworten

Eine klare Struktur ist das A und O in Case-Interviews. 

Das GROW-Modell hilft dir dabei, deine Antworten zu organisieren:

Ziel:

  1. Frage: Was ist das primäre Ziel, das das Unternehmen mit dieser Initiative erreichen möchte?
    Antwort-Einleitung: "Das primäre Ziel des Unternehmens ist es, ..."
  2. Frage: Welche langfristigen Auswirkungen sollen mit dieser Entscheidung erzielt werden?
    Antwort-Einleitung: "Langfristig strebt das Unternehmen an, ..."
  3. Frage: Wie passt dieses Ziel in die Gesamtstrategie des Unternehmens?
    Antwort-Einleitung: "Dieses Ziel unterstützt die Gesamtstrategie des Unternehmens, indem ..."
  4. Frage: Welche finanziellen oder marktbezogenen Ziele sind mit dieser Maßnahme verbunden?
    Antwort-Einleitung: "Finanziell gesehen zielt das Unternehmen darauf ab, ..."
  5. Frage: Welche qualitativen Ziele, wie Kundenzufriedenheit oder Markenstärkung, verfolgt das Unternehmen?
    Antwort-Einleitung: "Qualitativ möchte das Unternehmen erreichen, ..."

Realität

  1. Frage: 
    Welche internen und externen Faktoren beeinflussen derzeit die Situation des Unternehmens?
    Antwort-Einleitung: "Aktuell sieht sich das Unternehmen folgenden internen und externen Faktoren gegenüber ..."
  2. Frage: Wie bewerten Sie die Wettbewerbsposition des Unternehmens im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten?
    Antwort-Einleitung: "Im Vergleich zu den Hauptkonkurrenten steht das Unternehmen ..."
  3. Frage: Welche Stärken und Schwächen hat das Unternehmen in Bezug auf das festgelegte Ziel?
    Antwort-Einleitung: "Hinsichtlich des festgelegten Ziels verfügt das Unternehmen über folgende Stärken und Schwächen ..."
  4. Frage: Wie hat sich der Markt in den letzten Jahren entwickelt und was bedeutet das für das Unternehmen?
    Antwort-Einleitung: "Die Marktentwicklung der letzten Jahre zeigt, dass das Unternehmen ..."
  5. Frage: Welche rechtlichen oder technologischen Veränderungen könnten die Situation beeinflussen?
    Antwort-Einleitung: "Rechtliche und technologische Veränderungen könnten folgendermaßen Einfluss nehmen ..."

Optionen

  1. Frage: Welche strategischen Alternativen stehen dem Unternehmen offen?
    Antwort-Einleitung: "Das Unternehmen könnte strategisch A, B oder C in Betracht ziehen, wobei ..."
  2. Frage: Wie könnten verschiedene Lösungsansätze die Ziele des Unternehmens beeinflussen?
    Antwort-Einleitung: "Lösungsansatz A könnte das Ziel des Unternehmens beeinflussen, indem ..."
  3. Frage: Welche Risiken und Chancen sind mit den einzelnen Optionen verbunden?
    Antwort-Einleitung: "Mit Option A gehen folgende Risiken und Chancen einher ..."
  4. Frage: Wie würden die Stakeholder auf die verschiedenen Optionen reagieren?
    Antwort-Einleitung: "Die Reaktion der Stakeholder auf Option A könnte sein ..."
  5. Frage: Welche kurz- und langfristigen Auswirkungen hätten die verschiedenen Optionen?
    Antwort-Einleitung: "Kurzfristig würde Option A folgendes bewirken, während langfristig ..."

Wille

  1. Frage: Wie könnte das Unternehmen die bevorzugte Lösung effektiv umsetzen?
    Antwort-Einleitung: "Um Option B effektiv umzusetzen, könnte das Unternehmen ..."
  2. Frage: Welche Ressourcen sind für die Umsetzung der gewählten Option erforderlich?
    Antwort-Einleitung: "Für die Umsetzung von Option B benötigt das Unternehmen folgende Ressourcen ..."
  3. Frage: Wie kann das Unternehmen sicherstellen, dass die gewählte Option nachhaltig zum Erfolg führt?
    Antwort-Einleitung: "Um die Nachhaltigkeit von Option B zu gewährleisten, sollte das Unternehmen ..."
  4. Frage: Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Mitarbeiter auf die Umsetzung der Option vorzubereiten?
    Antwort-Einleitung: "Zur Vorbereitung der Mitarbeiter auf Option B sind folgende Maßnahmen notwendig ..."
  5. Frage: Wie wird der Erfolg der Umsetzung gemessen und bewertet?
    Antwort-Einleitung: "Der Erfolg von Option B wird anhand folgender Kriterien gemessen und bewertet ..."

Entwicklung von Lösungsstrategien 

Das GROW-Modell ist dein Navigator durch den Dschungel der Lösungsmöglichkeiten. Es hilft dir, systematisch alle Optionen zu durchdenken und sie hinsichtlich ihrer Machbarkeit, ihres Potenzials und ihrer Auswirkungen auf das Unternehmensziel zu bewerten. Stelle dir für jede Option die Frage: "Wie realistisch ist die Umsetzung und wie stark trägt sie zur Erreichung des Ziels bei?" Vergleiche die Optionen miteinander und entscheide dich nicht nur für die machbare, sondern für die effektivste Strategie, die das Unternehmen voranbringt.

Verbesserung der Selbstreflexion und Selbstpräsentation 

Das GROW-Modell ist wie ein Spiegel für deine Gedanken und Handlungen. Es fördert die Selbstreflexion, indem es dich dazu anregt, über deine persönlichen Stärken und Schwächen im Kontext der Case-Lösung nachzudenken. Diese Selbstkenntnis ist entscheidend, um deine Selbstpräsentation im Interview zu schärfen. Du lernst, deine Argumente selbstbewusst zu präsentieren und gleichzeitig offen für Feedback zu sein. Dies zeigt nicht nur deine fachliche Kompetenz, sondern auch deine persönliche Reife und Anpassungsfähigkeit.

Praktische Übungen 

Die Theorie ist das eine, die Praxis das andere. Um das GROW-Modell meisterhaft anwenden zu können, solltest du es regelmäßig in Übungsszenarien anwenden. Nutze reale oder konstruierte Cases, um die Anwendung des Modells zu trainieren. Ob allein mit Selbstreflexion oder in der Gruppe mit Peer-Feedback – jede Übung macht dich sicherer in der Anwendung des Modells. So schärfst du deine Argumentation und wirst zum Meister der strukturierten Problemlösung.

Durch die Integration des GROW-Modells in deine Vorbereitungsstrategie wirst du nicht nur in Case-Interviews glänzen, sondern auch wertvolle Fähigkeiten für deine zukünftige Karriere als Consultant entwickeln. Es ist ein Werkzeug, das dir hilft, komplexe Herausforderungen zu meistern und zeigt, dass du bereit bist, auf hohem Niveau zu denken und zu handeln.

Fazit zum GROW-Modell

Durch seine klare Strukturierung in die Phasen Zielsetzung, Realitätscheck, Optionsbewertung und Willensbildung bietet das GROW-Modell eine Grundlage, um komplexe Geschäftsprobleme systematisch anzugehen und zu lösen.

Für angehende Consultants ist das GROW-Modell aus mehreren Gründen interessant:

  1. Strukturiertes Denken
    Es zwingt dazu, in strukturierten Bahnen zu denken und fördert eine klare, logische Herangehensweise an Probleme – eine Fähigkeit, die in der Beratungsbranche von unschätzbarem Wert ist.
  2. Effektive Kommunikation
    Das Modell schult darin, Gedanken präzise zu formulieren und überzeugend zu präsentieren. Dies ist nicht nur für das Bestehen von Case-Interviews entscheidend, sondern auch für die spätere Arbeit mit Klienten.
  3. Selbstreflexion
    Es regt zur Selbstreflexion an, was dabei hilft, eigene Stärken und Schwächen besser zu verstehen und zu kommunizieren – eine Schlüsselkompetenz für persönliche Entwicklung und Führungsaufgaben.
  4. Entscheidungsfindung
    Das GROW-Modell unterstützt bei der Entwicklung und Bewertung von Handlungsoptionen und fördert eine fundierte Entscheidungsfindung.
  5. Anpassungsfähigkeit: Durch die Anwendung des Modells lernen angehende Consultants, flexibel auf unterschiedliche Situationen zu reagieren und ihre Herangehensweise entsprechend anzupassen.
  6. Praktische Anwendung
    Es ist direkt in der Praxis anwendbar und kann sowohl in realen Projekten als auch in simulierten Case-Interview-Situationen eingesetzt werden.

Kurzum, das GROW-Modell hilft dir, die Herausforderungen von Case-Interviews zu meistern und bereitet dich auf eine erfolgreiche Karriere in der Beratung vor. Es schärft die für den Berateralltag notwendigen Fähigkeiten und unterstützt dich dabei, dich als kompetenter und reflektierter Bewerber zu positionieren.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Hast Du Fragen zu diesem Artikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!

Verwandte Cases

Unternehmenscase von Oliver Wyman
Your client, large automotive OEM WyCar, has developed its first fully electric vehicle (EV) and introduced it as a pilot on the Austrian market last year. However, sales have been far below the expected numbers. The management has engaged you to support them in understanding the reasons and advise ... Your client, large automotive OEM WyCar, has developed its first fully electric vehicle (EV) and introduced it as a pilot on the Austrian market last year. However, sales have been far below ... (Ganzen Case öffnen)
123,3 T.
mal gelöst
4,4
6,6 T. Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Unternehmenscase von EY-Parthenon
Der in Deutschland führende Online-Marktplatz für Immobilien – dein-neues-zuhause.de – kämpft nach vielen Jahren hoher Wachstumsraten mit stagnierenden Umsätzen. In einem Vorprojekt mit EY-Parthenon wurde das Marktumfeld bereits detailliert beleuchtet – etablierte Wettbewerber, Neu-Einsteiger im Mar ... Der in Deutschland führende Online-Marktplatz für Immobilien – dein-neues-zuhause.de – kämpft nach vielen Jahren hoher Wachstumsraten mit stagnierenden Umsätzen. In einem Vorprojekt mit EY-P ... (Ganzen Case öffnen)
72,4 T.
mal gelöst
4,3
1,4 T. Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Unternehmenscase von Simon-Kucher & Partners
Cruise company German Sea Tours (GST) is a successful operator of international cruises. GST currently offers several cruise trips, lasting between 5 and 24 days. Additional services can be booked on board (e.g. excursions at each destination, onboard leisure activities). Customers tend to book thei ... Cruise company German Sea Tours (GST) is a successful operator of international cruises. GST currently offers several cruise trips, lasting between 5 and 24 days. Additional services can be ... (Ganzen Case öffnen)
60,5 T.
mal gelöst
4,5
100+ Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Unternehmenscase von EY-Parthenon
Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in die detaillierte Marktanalyse steckt, möchte er erstmal das Geschäftsmodell von Onflix, dem derzeit internation ... Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in d ... (Ganzen Case öffnen)
18,7 T.
mal gelöst
4,4
200+ Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Unternehmenscase von FTI-Andersch AG
Dein Mandant ist Vorstandsvorsitzender einer international aufgestellten Agrarholding. Deine Aufgabe ist es, den Mandanten bei der Ursachenforschung für die aktuelle Krise in einer der Tochtergesellschaften zu unterstützen, kurzfristige Maßnahmen für einen unvorhergesehenen Liquiditätsengp ... Dein Mandant ist Vorstandsvorsitzender einer international aufgestellten Agrarholding. Deine Aufgabe ist es, den Mandanten bei der Ursachenforschung für die aktuelle Krise in einer der& ... (Ganzen Case öffnen)
15,2 T.
mal gelöst
4,2
200+ Bewertungen
Schwierig
Schwierigkeitsgrad
Wie wahrscheinlich ist es, dass du uns einem Freund oder Kommilitonen empfiehlst?
0 = Nicht wahrscheinlich
10 = Sehr wahrscheinlich
Danke fürs Beraten! Mit deiner Hilfe können wir PrepLounge verbessern!