Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies, um essenzielle Funktionen wie den User-Login und Sessions zur Verfügung zu stellen. Wir nutzen zudem Cookies und Software von Dritten, um Dein Surf-Erlebnis auf preplounge.com zu verbessern. Du kannst entweder nur essenzielle Cookies oder alle Cookies akzeptieren. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit in unseren Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen ändern. Dieser Link ist im Footer unserer Seit zu finden. Wenn Du mehr Informationen benötigst, besuche bitte unsere Datenschutz-Erklärung.

Datenverarbeitung in den USA: Indem Du auf "Ich akzeptiere" klickst, willigst Du zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Deine Daten in den USA verarbeitet werden (von Google LLC, Facebook Inc., LinkedIn Inc., Stripe, Paypal).

Einstellungen individuell vornehmen Ich akzeptiere
Melde Dich an und erhalte kostenlosen Zugriff auf über 50 Artikel.
Jetzt kostenlos registrieren >>
BootCamp-Artikel

Gelesene Artikel: 0/52

The 4C Framework is a good framework to structure a firm's positioning

Get a broad overview of a business unit and its market with the 4C Framework

The 4C Framework is composed of four elements: Customer, Competition, Cost and Capabilities. The structure is useful to get a better understanding of the client and important during your case interview. While the former 2 provide information of external market conditions, the last 2 provide internal information about the company. The framework belongs to the basic tools, which serve as general roadmap and reminder of the major aspects to cover. The 3C Framework – Customer, Competition and Company is very similar except that the internal aspects of cost and capabilities are combined within the company.

Think about the 4 Cs when the case is about analyzing a market, entering a new market or introducing a new product

Within the first segment, the focus lies on the customer of the company

It is important to realize that the customer of the firm is not necessarily the end customer who buys the product. To find out more about the customer, questions should concentrate on:

  • Market size in terms of revenue
  • Growth
  • Segmentation by geography, products and/or other segments
  • Customer segmentation and types of customers
  • Attractiveness in terms of revenue and expected growth
  • Special needs and wishes
  • Loyalty
  • Distribution channels

The second part of the analysis should focus on the competition

It is important to understand the market position of the competitors as well as how the competition differentiates itself from the client's company.

  • Competitive position portrayed through the share and relative share of the market
  • Growth of the last years and expected growth
  • Fragmentation
  • Performance, for example profitability, relatively to ours
  • Dynamics of new entrants
  • Other trends

Moving to the third dimension - costs - the view changes from an external to an internal view

Here, we compare our client’s cost structure with the competition’s cost structure and try to reduce our costs if certain components of competition costs are lower.

  • Relative cost position, cost advantage compared to competition
  • Profitability by customers, product lines, geography
  • Economies of scale
  • Introduction of best practices
  • Exiting unprofitable areas
  • Reorganization of business units

The fourth and last area deals with capabilities

If we have a better understanding of the resources of a company, we are able to judge more precisely what kind of strategies a company can apply to boost its performance. Furthermore, we can decide if a company should rather make something by itself (organic) or buy the competencies from outside (inorganic - e.g., buying a new firm). Following are some examples of company's capabilities:

  • Core competencies
  • Human Resources
  • Technology
  • Value for the customers
  • Financial resources

Read a case using the Customer, Competition, Cost and Capabilities Framework.

Key takeaways for the 4C Framework

  • 4 elements of interest: Customer, Competition, Cost and Capabilities.
  • Customer and Competition provide an external view.
  • Cost and Capabilities provide an internal view.
  • Useful for market analysis, market entry and introduction of a new product.
Verwandte Cases

Bain Case: Asiatische Schmierstoffe

134,1 Tsd. mal gelöst
Bain Case: Asiatische Schmierstoffe Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. Fette, Hochleistungsöle). Da nach ersten Untersuchungen weitere Wachstumspotenziale im asiatischen Kernmarkt eher limitiert sind, will LubricantsCo Optionen zur Internationalisierung im Pkw-Geschäft untersuchen – auch außerhalb des aktuell vorrangig bedienten Premiumsegments. Ihre Beratung wurde daher beauftragt, eine Markteintrittsstrategie für den europäischen Markt auszuarbeiten.
4.6 5 28550
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. ... Ganzen Case öffnen

Roland Berger Case: Licht an!

67,4 Tsd. mal gelöst
Roland Berger Case: Licht an! LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentraler Knotenpunkt für die gesamte Region dienen soll. Das LumCO Sortiment umfasst neben Spezialprodukten, die nach Kundenspezifikationen entworfen und im Unternehmen selbst hergestellt werden (z.B. Scheinwerfergehäuse und -linsen für Fahrzeuge, Leuchten für Design-Lichtanwendungen), auch Standardprodukte, zu denen Komponenten für verschiedene Anwendungsbereiche und Branchen gehören (Beleuchtungsarmaturen, Linsen, Leuchten). Angesichts einer zwar moderaten, aber stabilen Wachstumsprognose für Europa möchte LumCO den Aufbau der beiden Produktionsstandorte in China und den USA möglichst bald in Angriff nehmen und darüber hinaus mit dem Direktvertrieb seiner Produkte beginnen. Im Auftrag des LumCO Vorstands sollen Sie als Berater dieses Vorhaben bewerten und dabei Ihre Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten und des Beleuchtungsmarkts im Allgemeinen zugrunde legen.
4.6 5 14284
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentra ... Ganzen Case öffnen

TKMC Case: Elevators

18,2 Tsd. mal gelöst
TKMC Case: Elevators Ihr Kunde ist Marktführer im nordamerikanischen Aufzugsservicegeschäft. Dieses gliedert sich in die Bereiche Neuanlagenbau, Aufzugsmodernisierung und Service. Unser Kunde ist über ein Filialnetz besonders stark in mittleren Städten vertreten und möchte nun in Großstadtzentren sein Geschäft weiter ausbauen. Sein nächstes Ziel ist Manhattan und er fragt sich, wie groß das Potential ist. 
4.2 5 1288
| Bewertung: (4.2 / 5.0)

Ihr Kunde ist Marktführer im nordamerikanischen Aufzugsservicegeschäft. Dieses gliedert sich in die Bereiche Neuanlagenbau, Aufzugsmodernisierung und Service. Unser Kunde ist über ein Filialnetz besonders stark in mittleren Städten vertreten und möchte nun in Großstadtzentren sein Geschäft weiter a ... Ganzen Case öffnen

EY-Parthenon Case: Nachhaltiges Geschäftsmodell

5,5 Tsd. mal gelöst
EY-Parthenon Case: Nachhaltiges Geschäftsmodell Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in die detaillierte Marktanalyse steckt, möchte er erstmal das Geschäftsmodell von Onflix, dem derzeit international führenden Anbieter, verstehen. Der Anbieter Onflix hat in den letzten Jahren den Markt revolutioniert. Der Erfolg zeigt sich vor allem in dem weltweit starken Mitgliederwachstum. Gleichzeitig hat sich Onflix zu einem der führenden Produktionsunternehmen für Filme und Serien entwickelt. Um weiterhin einen relevanten Wettbewerbsvorteil zu erhalten, schätzen Analysten, dass Onflix die Ausgaben für Content und Marketing von ca. 10 Mrd. $ in 2018 auf 15,8 Mrd. $ in 2020 steigern wird. Mit diesem starken Anstieg an Content-Ausgaben will sich Onflix gegen neue starke Wettbewerber durchsetzen.
4.5 5 131
| Bewertung: (4.5 / 5.0)

Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in die detaillierte Marktanalyse steckt, möchte er erstmal das Geschäftsmodell von Onflix, dem derzeit internation ... Ganzen Case öffnen

CTcon Case: Das beste Eis der Stadt!

2,0 Tsd. mal gelöst
CTcon Case: Das beste Eis der Stadt! Deine Klientin ist die Besitzerin der Eisdiele TOTO in einer deutschen Großstadt. Das Geschäft läuft so gut, dass die Besitzerin eine weitere Filiale eröffnen will. Sie ist hellauf begeistert und möchte auf Nummer sichergehen. Sie fragt Dich daher: Ist das eine gute Idee?
4.5 5 48
| Bewertung: (4.5 / 5.0)

Deine Klientin ist die Besitzerin der Eisdiele TOTO in einer deutschen Großstadt. Das Geschäft läuft so gut, dass die Besitzerin eine weitere Filiale eröffnen will. Sie ist hellauf begeistert und möchte auf Nummer sichergehen. Sie fragt Dich daher: Ist das eine gute Idee? Ganzen Case öffnen