Melde Dich an und erhalte kostenlosen Zugriff auf über 50 Artikel.
Jetzt kostenlos registrieren >>
BootCamp-Artikel

Gelesene Artikel: 0/52

Market entry could be a possible solution that may not be obvious in the beginning of a case

Market entry problems have two variations, according to the Ansoff Matrix

  • Introduction of an existing product in a new market (market development)
  • Introduction of a new product in a new market (diversification)

As you know from the Ansoff Matrix, usually growth questions require a market entry strategy for the case interview solution. “Our business model is currently stagnating. What should we do ?”

Use the following five steps to approach a market entry case

1. Paraphrase and clarify the objective in the beginning (same as all other cases)

As usual, take good notes! Start with paraphrasing the problem and clarify all questions to make sure you understand the problem. Take a minute to structure your thoughts and decide the questions you want to ask based on the structure. In short, in order to have market entry strategy, you need to:

  • Understand the company and its current market, and also the new market the company wants to enter.
  • Evaluate the financial aspects.
  • Evaluate the economic implications of entering the market. If it makes sense, decide how: Through organic (independently) or inorganic (inter-dependently) ? If inorganic, then would it be through a Joint Venture or M&A?

Frameworks such as Porter's Five Forces can help you structure thoughts and systematically uncover key information. But, in an interview, avoid saying that you are using Porter's Five Forces or any other standard framework as you run the risk of portraying yourself as force-fitting a framework.

2. Understand the client's company

Understand why the client wants to enter the new market and identify the key issue. Knowing this piece of information will be important making the final recommendation.

Other important information:

  • What are current revenue streams?
  • What are the client's key strengths and weaknesses? (SWOT)
  • What is the product mix? How many and what types of product lines, brands, variations of products does the company have? What is the lifecycle of each product? Also, how closely related are the current products?
  • Who are current customers and how are they segmented?
  • What are the current distribution channels?
  • What is the client's current financial situation?

3. Understand the market of interest

Understand the market the client wants to enter and evaluate its attractiveness. Start by estimating the market size if that information is available (it is implied that you would first need to estimate market size in such cases).

Always be prepared to size the market yourself if you ask the interviewer what its size is.
  • What is its growth rate?
  • At what stage of the lifecycle is it? Emerging, Mature, Declining?
  • What are the customer segments and what are their respective needs?
  • Is there a key technology involved? If so, how quickly is it likely to change?
  • What are current trends in the industry?
  • Who are the key players in the market? What is their market share? What are their differentiating factors?
  • What is their response to the determined key trends?
  • Are there substitute products?

4. Evaluate the financial aspects

Key questions:

5. Evaluate the economic implications of entering the market

Remember you do not need to investigate all these questions but you do need to evaluate and understand what questions are important by considering the reasons the client wants to enter the market.

If you decide that entering a new market is a good idea, it would make sense to recommend the client how to do it.

Entering a new market can be generally done in three key ways:

  • Start from scratch
  • Through a Joint Venture
  • Through M&A

Based on the data, if you decide that the venture is not a good idea, recommend an alternative plan (product differentiation, cost cutting, international presence etc.). Since you now know the company structure, the “old” and the "new" market, make sure to structure your recommendation.

  • Competitive advantage: Can you apply the same business strategy as in your current market or do you have to adapt the product, marketing or even sales channels to reach customers?
  • Timing: Can you lever a first mover advantage or would you rather let the competitors try their luck first?
  • Speed of entry: Define whether you want to test a single store or region or whether you want to cover the entire market at once.
  • Entry mode: How much commitment are you looking at? Would it be a simple export strategy, where you can exit easily but have less control OR a wholly owned subsidy, where investment costs are high but you also have more control?
  • Organizational structure of the new branch: Do you want to decide centrally or leave lots of freedom to the individual manager of the country?

Once you have all your answers, synthesize them to give a recommendation based on the facts you collected. Don't forget to take another minute to structure your answer but make sure to provide your answer first and then the reasons! Check out our article about the pyramid principle for more details regarding communication.

Key takeaways and further reading for market entry cases

  • Market entry cases are often hidden in other case types such as cases involving increasing revenues of a company.
  • Look for the most critical success factors for the client.
  • When developing a market entry strategy, focus on how the new market fulfils the success factors sought by the client.
  • Make sure to layout several different market entry strategies and evaluate those against each other.
  • Further reading from McKinsey.

Watch the solution preview of one of PrepLounge's market entry cases: Argentinian toy manufacturer

Find a Case Interview Partner to schedule an interview now
Verwandte Cases

Bain Case: Asiatische Schmierstoffe

125,8 Tsd. mal gelöst
Bain Case: Asiatische Schmierstoffe Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. Fette, Hochleistungsöle). Da nach ersten Untersuchungen weitere Wachstumspotenziale im asiatischen Kernmarkt eher limitiert sind, will LubricantsCo Optionen zur Internationalisierung im Pkw-Geschäft untersuchen – auch außerhalb des aktuell vorrangig bedienten Premiumsegments. Ihre Beratung wurde daher beauftragt, eine Markteintrittsstrategie für den europäischen Markt auszuarbeiten.
4.6 5 28247
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. ... Ganzen Case öffnen

Roland Berger Case: Licht an!

64,9 Tsd. mal gelöst
Roland Berger Case: Licht an! LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentraler Knotenpunkt für die gesamte Region dienen soll. Das LumCO Sortiment umfasst neben Spezialprodukten, die nach Kundenspezifikationen entworfen und im Unternehmen selbst hergestellt werden (z.B. Scheinwerfergehäuse und -linsen für Fahrzeuge, Leuchten für Design-Lichtanwendungen), auch Standardprodukte, zu denen Komponenten für verschiedene Anwendungsbereiche und Branchen gehören (Beleuchtungsarmaturen, Linsen, Leuchten). Angesichts einer zwar moderaten, aber stabilen Wachstumsprognose für Europa möchte LumCO den Aufbau der beiden Produktionsstandorte in China und den USA möglichst bald in Angriff nehmen und darüber hinaus mit dem Direktvertrieb seiner Produkte beginnen. Im Auftrag des LumCO Vorstands sollen Sie als Berater dieses Vorhaben bewerten und dabei Ihre Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten und des Beleuchtungsmarkts im Allgemeinen zugrunde legen.
4.6 5 14201
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentra ... Ganzen Case öffnen

TKMC Case: Elevators

16,9 Tsd. mal gelöst
TKMC Case: Elevators Ihr Kunde ist Marktführer im nordamerikanischen Aufzugsservicegeschäft. Dieses gliedert sich in die Bereiche Neuanlagenbau, Aufzugsmodernisierung und Service. Unser Kunde ist über ein Filialnetz besonders stark in mittleren Städten vertreten und möchte nun in Großstadtzentren sein Geschäft weiter ausbauen. Sein nächstes Ziel ist Manhattan und er fragt sich, wie groß das Potential ist. 
4.2 5 1258
| Bewertung: (4.2 / 5.0)

Ihr Kunde ist Marktführer im nordamerikanischen Aufzugsservicegeschäft. Dieses gliedert sich in die Bereiche Neuanlagenbau, Aufzugsmodernisierung und Service. Unser Kunde ist über ein Filialnetz besonders stark in mittleren Städten vertreten und möchte nun in Großstadtzentren sein Geschäft weiter a ... Ganzen Case öffnen

EY-Parthenon Case: Nachhaltiges Geschäftsmodell

4,5 Tsd. mal gelöst
EY-Parthenon Case: Nachhaltiges Geschäftsmodell Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in die detaillierte Marktanalyse steckt, möchte er erstmal das Geschäftsmodell von Onflix, dem derzeit international führenden Anbieter, verstehen. Der Anbieter Onflix hat in den letzten Jahren den Markt revolutioniert. Der Erfolg zeigt sich vor allem in dem weltweit starken Mitgliederwachstum. Gleichzeitig hat sich Onflix zu einem der führenden Produktionsunternehmen für Filme und Serien entwickelt. Um weiterhin einen relevanten Wettbewerbsvorteil zu erhalten, schätzen Analysten, dass Onflix die Ausgaben für Content und Marketing von ca. 10 Mrd. $ in 2018 auf 15,8 Mrd. $ in 2020 steigern wird. Mit diesem starken Anstieg an Content-Ausgaben will sich Onflix gegen neue starke Wettbewerber durchsetzen.
4.6 5 102
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

Der Geschäftsführer eines in Deutschland führenden Telekommunikationsanbieters denkt über einen Einstieg in den SVoD (Subscription-Video-on-Demand)-Markt nach. Bevor er jedoch viel Zeit in die detaillierte Marktanalyse steckt, möchte er erstmal das Geschäftsmodell von Onflix, dem derzeit internation ... Ganzen Case öffnen

CTcon Case: Das beste Eis der Stadt!

1,2 Tsd. mal gelöst
CTcon Case: Das beste Eis der Stadt! Deine Klientin ist die Besitzerin der Eisdiele TOTO in einer deutschen Großstadt. Das Geschäft läuft so gut, dass die Besitzerin eine weitere Filiale eröffnen will. Sie ist hellauf begeistert und möchte auf Nummer sichergehen. Sie fragt Dich daher: Ist das eine gute Idee?
4.4 5 18
| Bewertung: (4.4 / 5.0)

Deine Klientin ist die Besitzerin der Eisdiele TOTO in einer deutschen Großstadt. Das Geschäft läuft so gut, dass die Besitzerin eine weitere Filiale eröffnen will. Sie ist hellauf begeistert und möchte auf Nummer sichergehen. Sie fragt Dich daher: Ist das eine gute Idee? Ganzen Case öffnen