Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Der 4P Framework ist ein mächtiges Instrument, um den richtigen Marketing-Mix in einer Case-Study festzulegen

Nutze die 4Ps, um die Produkte eines Unternehmens auf das richtige Produkt, den richtigen Preis, den richtigen place und die richtige Promotion auszurichten

Das richtige Produkt

Das Produkt muss die Bedürfnisse der Kunden erfüllen. Zu dieser Kategorie gehören auch die Verpackung sowie die Dienstleistungen und Garantien, die mit dem Kauf einhergehen können. Das Wichtigste an diesem Framework ist es, die besonderen Merkmale des Produkts im Vergleich zu den Produkten der Konkurrenz zu verstehen (siehe Benchmarking).

Der richtige Preis

Im Allgemeinen werden 3 verschiedene Ansätze verwendet, um den Preis für ein Produkt festzulegen:

  • Kostenbasierte Preisgestaltung
  • Wettbewerbsanalyse
  • Wertorientierte Preisgestaltung

Der "richtige" Preis ist derjenige, der den Umsatz maximiert. Um die größtmögliche Menge zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, müssen wir wissen, wie die Menschen das Produkt bewerten; deshalb wird normalerweise eine wertorientierte Preisgestaltung empfohlen.

Der richtige Place

Der Ort bezieht sich auf das PLACEment eines Produkts auf dem Markt und nicht nur auf den Verkaufsort. Diese Dimension umfasst das gesamte Vertriebssystem: Transport, Lagerung und die Wahl des Vertriebskanals bis hin zum Verkaufspunkt und vieles mehr. Um den richtigen Ort zu wählen, musst du dich auf die Bedürfnisse, Wünsche und das Verhalten der Kunden konzentrieren.

Die richtige Promotion

Die Verkaufsförderung bündelt alle Kommunikationsaktivitäten mit den Kunden. Im Idealfall werden die Informationen über ein Produkt so präsentiert, dass sie das Bewusstsein der Zielgruppe schärfen und sie davon überzeugen, das Produkt zu kaufen. Die Werbekosten machen oft einen beträchtlichen Teil der Gesamtkosten aus. 
 

Beispiel: Starbucks

Produkt: eine Vielfalt an koffeinhaltigen Getränken und ein besonderes Ambiente, das es vor Starbucks in den USA nicht gab.
Preis: Premiumpreis aufgrund der Einzigartigkeit auf dem amerikanischen Markt und der Bereitschaft der Menschen, dafür zu zahlen.
Place: Starbucks etabliert sich als Coffee-to-go-Laden und richtet daher Coffeeshops an Orten ein, die häufig von Laufkundschaft aufgesucht werden.
Promotion: Starbucks ist heute eine der bekanntesten Marken. Starbucks spricht seine moderne Kundschaft mit verschiedenen Arten von Werbung an, z. B. mit mobilen Apps, sozialen Netzwerken und anderen Formen des viralen Marketings.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem 4P Framework

  • Klassisches Marketinginstrument
  • Schlüsselelemente: Produkt, Preis, Place und Promotion
  • Ein hilfreicher Framework für die Einführung neuer Produkte
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Hast Du Fragen zu diesem Artikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!

Verwandte Cases

Expertencase von Casper
Our clients are two beer manufacturers from a well-developed country who just decided to merge. We can call them Company A and Company B. The decision about the merger has already been taken and our clients are certain it will soon be approved by regulators.What is expected from you is to help ... (Ganzen Case öffnen)
6,0 Tsd.
mal gelöst
4,4
< 100 Bewertungen
Schwierig
Schwierigkeitsgrad