Das Case-Interview

Unternehmensberater ist Dein Traumjob? Dann musst Du als erstes das Case-Interview meistern. PrepLounge stellt alle wichtigen Informationen bereit, die nötig sind, um ein Profi in sämtlichen Cases zu werden und das Bewerbungsgespräch mit Bravour zu bestehen. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst.

The Case-Interview

Was ist ein Case-Interview?

Ein Case-Interview, auch Fallstudie genannt, ist bei den meisten Unternehmensberatungen ein fester Bestandteil des Bewerbungsverfahrens. Hierbei soll der Bewerber Fragestellungen, Probleme oder Sachverhalte lösen, die ihm auch in der Praxis begegnen können. Indem er Fragen stellt, strukturiert vorgeht, den Sachverhalt logisch durchdringt und kreative Ansätze entwickelt, stellt er seine Eignung als Berater zu arbeiten unter Beweis.

Ein Case-Interview ist eine gängige Methode, um die, für die Consulting-Tätigkeit notwendigen, quantitativen und qualitativen Fähigkeiten des Bewerbers zu evaluieren. Neben der Beratungsbranche kommt das Verfahren auch häufig bei der Bewerbung für einen Job im Investment Banking zum Einsatz. Eine Consulting-Case-Study kann man in eine der folgenden drei Klassen einordnen:

Case-Interview Fragestellungen

Die drei wesentlichen Case-Typen sind:

  • Business Cases
  • Estimating Cases
  • Brainteaser

Bei einem Business Case geht es darum, die Profitabilität und die Investitionsmöglichkeiten eines Unternehmens einzuschätzen, um ein Business Problem zu lösen. Ein Estimating Case, auch bekannt als Market Sizing Case, konfrontiert den Bewerber mit der Aufgabe, das Potenzial und die Profitabilität eines bestimmten Marktes für ein spezifisches Produkt abzuschätzen. Hingegen ist ein Brainteaser normalerweise eine Aufgabe, deren Lösung sowohl logisches Denkvermögen als auch Kreativität voraussetzt. Prinzipiell muss der Bewerber bei allen Case Typen präzise und strukturiert vorgehen, um sie lösen zu können. Die Art und Weise, wie Du den Consulting-Case handhabst, gibt Aufschluss darüber, wie Du Dich später als Berater schlagen wirst. Schließlich hilft der Case dem Arbeitgeber dabei, zwei wichtige Fragen zu beantworten:

  • Ist es dem Bewerber zuzutrauen, eigenständig mit einem Kunden zu arbeiten?
  • Verfügt der Bewerber über die sozialen und fachlichen Kompetenzen, um erfolgreich in einem Team zu arbeiten?
Case-Sammlung »
Kopfrechentool »
Brainteaser »

Die richtige Herangehensweise bei der Bearbeitung eines Cases

Bei einem Case-Interview gibt es keine „korrekte“ oder allgemeingültige Antwort. Stattdessen geht es darum, Probleme zu erkennen und bei der Bearbeitung unterschiedliche Ansätze zu verfolgen. Es gibt immer mehrere verschiedene Antworten und Empfehlungen, die zur Lösung des Cases führen können. Hierbei kann der Bewerber durchaus zu einem Ergebnis gelangen, welches der Fragesteller so nicht erwartet hat. Letztendlich kommt es darauf an, wie Du zu der Lösung gelangst, nicht ob sie „richtig“ oder „falsch“ ist.

So bestehst Du Dein Case-Interview

Beim Case-Interview ähnelt die Bearbeitung des Cases einem echten Arbeitstag in der Beratung: Du triffst Dich mit dem Consultant und zusammen bearbeitet ihr ein Kundenprojekt. Verhalte Dich während des Interviews so, als würdest Du bereits in dem Unternehmen arbeiten. Stell Dir vor, einen echten Case im Gespräch mit dem Fragesteller zu bearbeiten. Die Fragestellungen sind meist relativ allgemein gehalten und können nur gelöst werden, indem Du im Gespräch mit dem Interviewer spezifische Fragen stellst und eigenständig Hypothesen und Lösungsvorschläge entwickelst.

Dein Gegenüber erwartet folglich keine „korrekte“ Antwort. Anhand Deiner Vorgehensweise bei der Case-Bearbeitung wird er Dich aber hinsichtlich bestimmter Fähigkeiten bewerten:

  • Mathematisches und analytisches Vermögen
  • Talent beim Argumentieren, Präsentieren und Kommunizieren
  • Generelles „Business“-Verständnis (Rentabilität, wirtschaftliche Zusammenhänge etc.)

Die Case-Struktur

Case Interview Prep

Üblicherweise folgen Case-Interviews einem bestimmten System: Zu Beginn prüft der Interviewer in einem persönlichen Gespräch, ob Du als Person in das Unternehmen passen würdest. Anschließend folgen die tatsächlichen Case-Fragen. An diesem Punkt solltest Du anfangen, Dir Notizen zu machen. Häufig werden diese am Ende des Interviews eingesammelt, um Deine Vorgehensweise und Strukturiertheit zu beurteilen. Sobald Du Deine Frage erhalten hast, solltest Du diese wiederholen, um sicherzugehen, dass Du alles richtig verstanden hast und korrekt anfängst. Arbeite die Kernfrage des Cases heraus und nimm Dir einen Moment, um die Grundstruktur Deiner Lösung zu skizzieren. Anschließend wird Dir der Fragesteller ausreichend Zeit lassen, um Deinen Ansatz zu präsentieren. Der Rest des Bewerbungsgesprächs ist als Dialog vorgesehen. Um näher an die Lösung zu kommen, wirst Du die meisten Fragen selbst stellen müssen. Nichtsdestotrotz wird Dich der Interviewer mithilfe seiner Antworten und Fragen durch den Case leiten.

Unabhängig von den drei oben beschriebenen Case-Typen, kann ein Case entweder durch den Fragesteller oder durch den Bewerber geleitet werden. Man spricht hierbei von „Interviewer-Led Cases“ und „Candidate-Led Cases“.

  • Führt der Fragesteller den Bewerber durch das Interview, wird das Gespräch eher nach einem typischen Frage-Antwort-Schema verlaufen. Hierbei kommt es auf eine gute Auffassungsgabe und Flexibilität an.
  • Bei einem Interview, welches der Bewerber leiten soll, kann dieser stärker Einfluss auf den Verlauf und die Struktur des Gesprächs nehmen. Eigeninitiative, Strukturiertheit und Selbstständigkeit sind hier wichtige Eigenschaften.

Mehr zum Thema Interviewer-Led Cases vs. Candidate-Led Cases findest Du in unserem BootCamp.

Case-Interviews können auch als Gruppenarbeit vorgesehen sein. In diesem Fall werden die Bewerber als Gruppe instruiert und mit der gemeinschaftlichen Lösung einer Fallstudie beauftragt. Da Teamfähigkeit eine wichtige Eigenschaft für zukünftige Consultants ist, solltest Du Deine Gruppe bei der Bearbeitung auf jeden Fall mit einbinden. Teamgeist könnte hier der Schlüssel zum Erfolg sein.

Die richtige Vorbereitung – warum empfiehlt es sich, Case-Interviews zu üben?

Egal, ob Du bei einem kleinen Beratungsunternehmen oder bei einem der großen Player wie McKinsey, BCG, Bain, Oliver Wyman, Roland Berger oder Deloitte Karriere machen willst: Case-Interviews bereiten Dich optimal auf Deine zukünftigen Tätigkeiten als Consultant vor und helfen Dir, das Bewerbungsverfahren zu bestehen.

Die Bewerbung und der Ablauf des Job-Interviews

Abhängig davon, ob Du ein Praktikum oder einen Vollzeitjob anstrebst, musst Du an bis zu sechs Case-Interviews in zwei oder mehr Runden teilnehmen. Jedes Interview wird 30 bis 60 Minuten dauern. Du solltest aber nicht durch den Case hetzen, sondern Dich auf das konzentrieren, was der Interviewer sagt. Üblicherweise wird er wichtige Informationen bereitstellen, welche Dir helfen werden, den Case zu lösen. Versuche proaktiv zu sein und geh in einem angemessenen Tempo durch den Case, denn die wirklich wichtigen Details werden Dir nur zur Verfügung gestellt, wenn Du entsprechend Einsatz zeigst und Fragen stellst. Hierbei beurteilt Dein Gegenüber, ob Du selbständig nach den Daten fragst und ob Du es schaffst, den Fokus auf die relevanten Informationen zu legen.

Das vollständige Paket zur Case-Interview-Vorbereitung

Bei PrepLounge bekommst Du ein ganzheitliches Training für Dein Bewerbungsverfahren und kannst wichtige Fähigkeiten beim Üben für das Case-Interview ausbauen und verbessern. Mit den auf PrepLounge angebotenen Übungsmöglichkeiten und Trainingsplänen bekommst Du ein Vorbereitungskomplettpaket statt nur einzelner Lösungen für Cases:

Warum PrepLounge?

PrepLounge bietet Dir eine große Auswahl an Möglichkeiten, um Dich für Deinen Karriereeinstieg in eine Top-Beratung startklar zu machen:

Werde Teil der Consulting Community

Case Interview Preparation

Tritt unserer Case-Interview-Community bei und übe Case-Interviews mit Experten oder anderen gleichgesinnten Bewerbern aus der ganzen Welt. Bereite Dich auf die verschiedenen Herausforderungen vor, die Dich beim Bewerbungsverfahren erwarten. Tausche Dich mit Consultingbewerbern aus der ganzen Welt in unserem Consulting Q&A aus oder bereite Dich vor, indem Du ein Case-Interview mit einem anderen Bewerber simulierst. PrepLounge bietet Dir alles, was Du für den erfolgreichen Start in Deine Consulting-Karriere brauchst.

Starte jetzt mit dem Training

Registriere Dich kostenlos um Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten

Wir bieten die passende Mitgliedschaft für Deine Case-Interview Vorbereitung

Preismodelle »