Consulting-Gehälter in DACH 2024

Für viele Absolvent:innen ist neben dem Prestige und den vielfältigen Projekten vor allem das Gehalt bei der Entscheidung für eine Karriere im Consulting ausschlaggebend. Doch welche Gehälter sind für den Einstieg in der Consulting-Branche überhaupt möglich und wie setzt sich das Gehaltspaket von Berater:innen genau zusammen? Welche Unternehmensberatung zahlt das beste Gehalt? Wir haben uns zahlreiche Gehaltsreports angeschaut und liefern dir Antworten!

Wie setzen sich Gehälter im Consulting zusammen?

Die Gehälter in der Unternehmensberatung bestehen typischerweise aus mehreren Schlüsselkomponenten:

Gehalt im Consulting

Grundgehalt im Consulting

Das Grundgehalt (oder Fixgehalt) ist die stabilste Vergütungskomponente in der Unternehmensberatung, denn hierbei handelt es sich um die regelmäßige Zahlung, die zum Monatsende auf deinem Konto eingeht. Je nach Karrierestufe, Position, Prestige und Größe der Firma kann das Grundgehalt stark variieren. In absoluten Zahlen steigt dein Fixum, je höher du auf der Karriereleiter aufsteigst. Relativ zu deinem Gesamtgehalt fällt mit zunehmender Verantwortung meist jedoch der variable Anteil stärker ins Gewicht und du wirst basierend auf deiner Performance entlohnt.

Renommierte Beratungsunternehmen wie zum Beispiel Roland Berger, Oliver Wyman oder Kearney bieten aufgrund ihrer Marktposition und Finanzkraft im Allgemeinen höhere Grundgehälter als kleinere, weniger bekannte Boutique-Beratungen. Verhandelt wird dabei stets über Jahresbruttogehälter.  

 

Performance-Bonus für Unternehmensberater:inneng

Um Mitarbeitende zu motivieren und herausragende Ergebnisse zu honorieren, ist die Zahlung eines Performance-Bonus (oder Leistungsbonus) im Consulting weit verbreitet. Grundlage für diese Sonderzahlung können verschiedene Komponenten sein: Unternehmens- und Projekterfolge, Kundenbewertungen sowie eine individuelle oder teamorientierte Leistungsbewertung sind einige der häufig genutzten Kriterien. 

Anders als das Grundgehalt wird der Performance Bonus nicht monatlich, sondern quartalsweise oder jährlich ausgezahlt. In der Regel geht die Leistungsbewertung mit einem Mitarbeitergespräch einher, sodass du die genaue Bemessungsgrundlage für die Höhe des Bonus nachvollziehen kannst. 

Anbei findest du eine Übersicht von Performance Boni im DACH-Raum

 

Land Durchschnitt Median Maximalwert
Deutschland 5.000 € - 10.000 € 7.500 € 20.000 €
Österreich 4.000 € 7.500 € 18.000 €
Schweiz 7.000 CHF - 16.000 CHF (7.300 € - 16.600 €) 11.500 CHF (12.000 €) 25.000 CHF (26.000 €)
Land Durchschnitt Median Maximalwert
Deutschland 5.000 € - 10.000 € 7.500 € 20.000 €
Österreich 4.000 € 7.500 € 18.000 €
Schweiz 7.000 CHF - 16.000 CHF (7.300 € - 16.600 €) 11.500 CHF (12.000 €) 25.000 CHF (26.000 €)

 

In Deutschland können Berater und Beraterinnen je nach Unternehmen und Position Boni oder Prämien zwischen 5.000 € und 20.000 € pro Jahr erwarten. Große Beratungsunternehmen bieten oft attraktivere Bonusprogramme als kleine, insbesondere für Senior Consultants oder Partner:innen

Ähnlich wie in Deutschland variieren die Sonderzahlungen in Österreich je nach Unternehmen und Rolle. Consultants können mit zusätzlichen Zahlungen zwischen 4.000 € und 18.000 € rechnen, wobei spezialisierte oder leitende Berater:innen höhere Boni erhalten können.

Aufgrund des allgemein höheren Lohnniveaus in der Schweiz sind auch die Sonderzahlungen oft höher. Consultants können hier mit Boni zwischen 7.000CHF (7.300 €) und 25.000CHF (26.000 €) oder sogar mehr rechnen, abhängig von der Position und dem Unternehmenserfolg.

Boni und Sonderzahlungen können einen erheblichen Anteil am Gesamteinkommen im Consulting ausmachen. Sie bieten nicht nur einen finanziellen Anreiz für herausragende Leistungen, sondern spiegeln auch den Wert wider, den Consultants für ihre Unternehmen schaffen. Wenn du also eine Karriere im Consulting in Erwägung ziehst, solltest du nicht nur das Grundgehalt, sondern auch die variable Vergütung berücksichtigen, um ein vollständiges Bild von deinen Einkommensmöglichkeiten zu erhalten.

 

Zusatzleistungen für Beraterinnen und Berater

Als Zusatzleistungen werden Leistungen bezeichnet, die zwar nicht direkt monetär in dein Gehaltspaket einfließen, aber dennoch erheblich zur Gesamtvergütung beitragen. Dazu gehören zum Beispiel Angebote der betrieblichen Altersvorsorge, Zusatzversicherungen, Firmenwagen, die Bezuschussung der Bahncard oder auch Zuschüsse zu Fahrtkosten. Viele Unternehmen bieten ebenfalls die Erstattung von Weiterbildungskosten an, um die berufliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Obwohl diese Zusatzleistungen nur indirekt sind, können sie dein Gesamtpaket doch erheblich erhöhen und machen einen Einstieg in die Consulting-Branche besonders attraktiv.

 

Signing Bonus in der Beratungs-Branche

Bei Neueinstellungen ist im Consulting auch ein Signing Bonus weit verbreitet. Hierbei handelt es sich um eine Einmalzahlung zum Start des Arbeitsverhältnisses, um neue Mitarbeiter:innen zu gewinnen. Die Beratungsbranche kämpft hart um die besten Talente und signalisiert auf diese Weise ihr Engagement in der Personalgewinnung. Als Kandidat:in stellt der Signing Bonus dabei einen zusätzlichen Anreiz dar bei der Entscheidung für das passende Unternehmen. 

 

Welche Faktoren beeinflussen das Gehalt im Consulting? 

Bei der Festlegung der Gehälter in der Beratung spielen vor allem drei Faktoren eine entscheidende Rolle: das Unternehmen, die Position und der Standort. Deine Verdienstmöglichkeiten werden stark von diesen Faktoren beeinflusst und es lohnt sich, dich im Detail damit auseinanderzusetzen. 

Gehaltsfaktoren im Consulting

Warum das Unternehmen für dein Gehalt im Consulting entscheidend ist

Dein Gehalt hängt stark davon ab, für welches Beratungsfirmen du arbeitest. Prestigeträchtige Brands wie McKinsey, BCG und Bain (MBB) konkurrieren stark um die gleichen Kandidat:innen und zahlen entsprechend auch konkurrenzfähige Gehälter. Die weltweit bekannten Top-Beratungen wissen, dass ihre Mitarbeiter:innen ihr wichtigstes Asset darstellen und sind bereit, stark in ihr Personal zu investieren. Das ist natürlich nur möglich, da sie auch über die entsprechenden finanziellen Ressourcen verfügen. 

Neben der Brand spielt auch die Größe des Unternehmens eine entscheidende Rolle in der Gehaltsfrage. Größere Beratungen mit einem breiten Kundenstamm und umfassenden Dienstleistungsangeboten neigen dazu, höhere Gehälter zu zahlen als kleinere Boutique-Beratungen. Zu vorschnell solltest du die Hidden Champions der Consulting-Branche allerdings nicht abschreiben, denn je nach Spezialisierung sind auch hier sehr gute Verdienstmöglichkeiten möglich. Darüber hinaus punkten kleinere Firmen oft mit individuellen Benefits und einer besseren Work-Life-Balance. 

 

Wie dein Gehalt in der Beratung von deiner Position abhängt 

Deine Position innerhalb eines Beratungsunternehmens ist ein entscheidender Faktor für dein Gehalt. Einstiegspositionen werden niedriger vergütet als Führungspositionen und die Gehaltskomponenten setzen sich anders zusammen. Mit zunehmender Hierarchie und höheren Positionen steigt das Gesamtgehalt und der variable Anteil gewinnt zunehmend an Relevanz. Die wachsenden Verantwortlichkeiten für Teams, Kund:innen, Umsatz und Projekterfolge werden durch leistungsabhängige Boni stärker kompensiert, während das Grundgehalt zwar immer noch enorm attraktiv ist, relativ zum Gesamtpaket aber an Relevanz verliert. 

Auch die Art der Position im Unternehmen spielt in der Gehaltsfrage eine Rolle. Positionen, die spezielle Fähigkeiten erfordern oder am Markt stark gefragt sind, erzielen in der Regel höhere Gehälter. Dazu zählen zum Beispiel Stellen in den Bereichen Data Science oder Digital Transformation Consulting

 

Welche Rolle der Standort bei deinem Gehalt im Consulting einnimmt

Der geografische Standort des Unternehmens beeinflusst das Gehalt im Consulting stark. Oft ist dies den Lebensunterhaltungskosten und dem Wettbewerb des lokalen Marktes zuzuschreiben. In Regionen mit vielen Beratungsunternehmen und einer lebendigen Geschäftsumgebung sind die Gehälter in der Regel höher als in ländlichen, abgeschiedenen Regionen. Gleichzeitig führt das nicht unbedingt zu einer besseren Lebensqualität, da auch Steuern und Lebenshaltungskosten berücksichtigt werden müssen. 
Im DACH-Raum erscheinen die Gehälter in der Schweiz deutlich attraktiver als in Deutschland oder Österreich, aber damit einher gehen auch deutlich höhere Kosten für Wohnen und Lebensmittel. Ebenso zahlen einige große Beratungshäuser höhere Gehälter für Consultants, die in München arbeiten als für Consultants in Köln oder Berlin. Die absoluten Gehalts-Ranges werden den lokalen Gegebenheiten angepasst, sind in Relation zu den Lebenshaltungskosten aber meist vergleichbar. 

 

Consulting-Gehälter nach Beratungsunternehmen

Nachfolgend erhältst du einen Überblick darüber, welche Gehälter zum Einstieg in den verschiedenen Beratungsfirmen MBB, den Big Four, Boutique-Beratungsfirmen und Inhouse-Beratungen möglich sind. Beachte jedoch, dass wir dir lediglich Richtwerte geben können und dein individuelles Gehalt durch verschiedene Faktoren beeinflusst wird. 

 

Consulting-Gehälter bei MBB (McKinsey, BCG, Bain)

Die renommierten Unternehmensberatungen McKinsey & Company, The Boston Consulting Group (BCG) und Bain & Company (gemeinsam als MBB bekannt) zeichnen sich durch ihre kompetitiven Vergütungen aus. Innerhalb dieser Firmen eröffnen sich nicht nur exzellente Aufstiegschancen, sondern auch die Perspektive, ein überdurchschnittliches Gehalt zu erzielen.

Anbei findest du eine Übersicht der Einstiegsgehälter von Absolvent:innen mit einem Master-Abschluss bei MBB:

 

Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
McKinsey 80.000 € 10.000 € 90.000 € +
BCG 75.000 € 5.000 € 80.000 € +
Bain 75.000 € 10.000 € 85.000 € +
Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
McKinsey 80.000 € 10.000 € 90.000 € +
BCG 75.000 € 5.000 € 80.000 € +
Bain 75.000 € 10.000 € 85.000 € +

 

Laut Daten von Glassdoor beträgt das Grundgehalt für die Einstiegsposition als Consultant bei McKinsey in Deutschland ungefähr 80.000 €. Zusätzlich kannst du bei McKinsey einen Performance Bonus von etwa 10.000 € erwarten. Dieser ist abhängig von der individuellen Leistungsbewertung sowie dem Erfolg des Unternehmens. 

Bei BCG liegt das Grundgehalt für die Einstiegsposition als Associate bei etwa 75.000 €. On top kannst du mit einem Bonus von um die 5.000 € rechnen, womit BCG in Summe ein niedrigeres Gesamtgehalt als McKinsey oder Bain & Company zahlt. 

Bain & Company bietet Berufseinsteiger:innen ein Grundgehalt von 75.000 €. Darüber hinaus winkt ein Bonus von rund 10.000 €, womit sich Bain im Gesamtgehalt genau mittig zwischen McKinsey und BCG eingegliedert. 

Im Vergleich der Gehaltsstrukturen von MBB zeigt sich, dass McKinsey die Spitzenposition mit einer Gesamtvergütung von rund 90.000 € einnimmt. Hinsichtlich des Grundgehalts sind die „Big Three“ vergleichbar mit einer Spanne zwischen 75.000 € und 80.000 €. McKinsey und Bain zahlen darüber hinaus recht ähnliche Performance Boni. Hier kannst du ungefähr 10.000 € erwarten. Im Gegensatz dazu liegt der Bonus bei BCG etwas niedriger als bei den anderen beiden Top-Beratungen. 

 

Consulting-Gehälter bei den Big Four

Die Big Four, also die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt (Deloitte, PwC, EY und KPMG), bieten neben den klassischen Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen auch Beratungsservices an und sind für Einsteiger:innen im Consulting ebenso attraktiv. 

Anbei findest du eine Übersicht der Einstiegsgehälter von Absolvent:innen mit einem Master-Abschluss bei den Big Four:

 

Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Deloitte 55.000 € 5.000 € 60.000 € +
EY 50.000 € 3.000 € 55.000 € +
KPMG 50.000 € 5.000 € 55.000 € +
PwC 50.000 € 3.000 € 55.000 € +
Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Deloitte 55.000 € 5.000 € 60.000 € +
EY 50.000 € 3.000 € 55.000 € +
KPMG 50.000 € 5.000 € 55.000 € +
PwC 50.000 € 3.000 € 55.000 € +

 

Ebenso wie MBB konkurrieren auch die Big Four untereinander stark um dieselben Talente. Die Gehaltsstrukturen sind entsprechend vergleichbar und die Gehaltsspanne liegt bei allen der Big Four zwischen 55.000 € und 60.000 €. 

Als größte Beratung der Big Four bietet Deloitte in Summe das attraktivste Gesamtpaket mit einem Fixgehalt von 55.000 € und einem Performance-Bonus von etwa 5.000 €. EY, KPMG und PwC sind bei den Grundgehältern ziemlich gleichauf und unterscheiden sich lediglich in der Summe der Boni. Insgesamt sind die Unterschiede allerdings minimal und die Gehaltsbänder vergleichbar. 

 

Consulting-Gehälter bei Tier 2 und Boutique-Beratungen 

Neben MBB und den Big Four gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Beratungsunternehmen mit spannenden Karrieremöglichkeiten und Gehaltsaussichten für Berufseinsteiger:innen. 

Strategieberatungen wie Roland Berger, Strategy&, Oliver Wyman und Kearney werden dabei häufig als Tier 2 Beratungen zusammengefasst – sie sind noch nicht im Consulting-Olymp von MBB angekommen, werden aber trotzdem als attraktive Brands wahrgenommen und begleiten renommierte Kund:innen im Rahmen groß angelegter Strategieprojekte. 

Darüber hinaus bieten Boutique-Beratungen wie zum Beispiel Inverto, H&Z oder Struktur Management Partner spezialisierte Dienstleistungen für bestimmte Branchen oder Funktionsbereiche. Sie zeichnen sich durch hoch spezialisiertes Fachwissen aus und obwohl sie nicht immer die erste Wahl für Berufseinsteiger:innen in der Unternehmensberatung sind, können Boutique-Beratungen häufig mit attraktiven Gehältern punkten. Es lohnt sich, diese Optionen bei der Karriereplanung zu berücksichtigen.

Anbei findest du eine Übersicht der Einstiegsgehälter von Absolvent:innen mit einem Master-Abschluss bei zahlreichen Tier 2 und Boutique-Beratungen in Deutschland: 

 

Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Accenture 52.000 € 6.250 € 60.000 € +
Accilium 55.000 € 58.000 € +
BCG Platinion 65.000 € 75.000 € +
BearingPoint 48.000 € 50.000 € +
Berylls Group 65.000 € 3.000 € 68.000 € +
BrandTrust 53.000 € 58.000 € +
Capgemini Invent 53.000 € 55.000 € +
CTcon 61.000 € 65.000 € +
Ebner Stolz 51.000 € 57.000 € +
EY Parthenon 64.000 € 75.000 € +
FTI Andersch AG 66.000 € 77.000 € +
goetzpartners 65.000 € 75.000 € +
H&Z 60.000 € 70.000 € +
Horn & Company 65.000 € 2.500 € 68.000 € +
Horváth 65.000 € 5.000 € 70.000 € +
Inverto GmbH 56.000 € 65.000 € +
Intero Consulting 58.000 € 64.000 € +
Kearney 74.000 € 80.000 € +
L.E.K. Consulting 62.000 € 70.000 € +
mazars 52.000 € 60.000 € +
OC&C 70.000 € 80.000 € +
Oliver Wyman 60.500 € 70.000 € +
Roland Berger 72.000 € 75.000 € +
Simon Kucher 68.000 € 71.000 € +
Stern Stewart 58.000 € 65.000 € +
Strategy& 58.000 € 65.000 € +
Struktur Management Partner 60.000 € 5.000 € 65.000 € +
zeb 60.000 € 5.000 € 65.000 € +
Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Accenture 52.000 € 6.250 € 60.000 € +
Accilium 55.000 € 58.000 € +
BCG Platinion 65.000 € 75.000 € +
BearingPoint 48.000 € 50.000 € +
Berylls Group 65.000 € 3.000 € 68.000 € +
BrandTrust 53.000 € 58.000 € +
Capgemini Invent 53.000 € 55.000 € +
CTcon 61.000 € 65.000 € +
Ebner Stolz 51.000 € 57.000 € +
EY Parthenon 64.000 € 75.000 € +
FTI Andersch AG 66.000 € 77.000 € +
goetzpartners 65.000 € 75.000 € +
H&Z 60.000 € 70.000 € +
Horn & Company 65.000 € 2.500 € 68.000 € +
Horváth 65.000 € 5.000 € 70.000 € +
Inverto GmbH 56.000 € 65.000 € +
Intero Consulting 58.000 € 64.000 € +
Kearney 74.000 € 80.000 € +
L.E.K. Consulting 62.000 € 70.000 € +
mazars 52.000 € 60.000 € +
OC&C 70.000 € 80.000 € +
Oliver Wyman 60.500 € 70.000 € +
Roland Berger 72.000 € 75.000 € +
Simon Kucher 68.000 € 71.000 € +
Stern Stewart 58.000 € 65.000 € +
Strategy& 58.000 € 65.000 € +
Struktur Management Partner 60.000 € 5.000 € 65.000 € +
zeb 60.000 € 5.000 € 65.000 € +

 

Die Gehaltsunterschiede in der Consulting-Branche zwischen den verschiedenen Tier 2 und Boutique-Beratungsfirmen sind nicht extrem ausgeprägt und die meisten Firmen bieten tendenziell ähnliche Gehälter. Die Grundgehälter bewegen sich im Bereich von circa 48.000 € bis 74.000 € im Jahr und die zu erwarteten Boni liegen im Schnitt bei etwa 5.000 €. Damit sind die Gehälter der Tier 2 und Boutique-Beratungen mindestens auf dem gleichen Niveau wie die Gehälter bei den Big Four, wenn nicht höher. 

Auch wenn große Unternehmen häufig mit ihrem bekannten Namen locken, lohnt es sich, dir auch kleinere Beratungsunternehmen einmal anzuschauen. Faktoren wie die Spezialisierung der Firma, die Unternehmenskultur und sonstige Benefits solltest du bei deiner Entscheidung für einen Arbeitgeber ebenso berücksichtigen wie das Gehalt. Sich im Dschungel der Beratungsunternehmen zurechtzufinden, ist dabei gar nicht so einfach. Mit unserem Tool “Match Your Career” machen wir es dir etwas leichter: Gib einfach an, was dir bei deinem Arbeitgeber wichtig ist und wir suchen die passende Beratung für dich aus. 

 


Gehälter im Inhouse Consulting 

Inhouse-Beratungen sind interne Beratungseinheiten innerhalb eines Unternehmens, die spezialisierte Beratungsdienstleistungen für interne Geschäftsbereiche anbieten. Während Gehälter bei externen Beratungen wie McKinsey oder BCG tendenziell höher sein können, bieten auch Inhouse-Beratungen attraktive Vergütungspakete. Diese sind mit einem branchenspezifischen Fokus, langfristigen Projekten und möglicherweise einer verbesserten Work-Life-Balance verbunden.

Anbei findest du eine Übersicht der Einstiegsgehälter von Absolvent:innen mit einem Master-Abschluss bei einigen der größten Inhouse Beratungen in Deutschland: 

 

Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Bayer AG 75.000 € 10.000 € 85.000 € +
BwConsulting 55.000 € 10.000 € 65.000 € +
DHL Consulting 66.000 € 70.000 € +
E.ON Inhouse Consulting 66.000 € 70.000 € +
Mercedes-Benz Management Consulting 60.000 € 10.000 € 70.000 € +
Merck Inhouse Consuling 67.500 € 3.500 € 72.000 € +
RWE Consulting 64.000 € 10.000 € 74.000 € +
Siemens Advanta 71.000 € 77.000 € +
thyssenkrupp Management Consulting 68.000 € 8.000 € 78.000 € +
Volkswagen Consulting 60.000 € 5.000 € 65.000 € +
Firma Grundgehalt Performance Bonus Gesamtvergütung
Bayer AG 75.000 € 10.000 € 85.000 € +
BwConsulting 55.000 € 10.000 € 65.000 € +
DHL Consulting 66.000 € 70.000 € +
E.ON Inhouse Consulting 66.000 € 70.000 € +
Mercedes-Benz Management Consulting 60.000 € 10.000 € 70.000 € +
Merck Inhouse Consuling 67.500 € 3.500 € 72.000 € +
RWE Consulting 64.000 € 10.000 € 74.000 € +
Siemens Advanta 71.000 € 77.000 € +
thyssenkrupp Management Consulting 68.000 € 8.000 € 78.000 € +
Volkswagen Consulting 60.000 € 5.000 € 65.000 € +

 

Im Vergleich der verschiedenen Inhouse-Beratungen zeigen sich etwas stärkere Gehaltsunterschiede. Die Grundgehälter variieren zwischen 55.000 € und 75.000 € und auch der variable Performance-Bonus weist eine signifikante Spanne von 3.500 € bis 10.000 € auf. 

Gehaltsschwankungen zwischen Inhouse-Beratungen resultieren aus verschiedenen Faktoren. Einer der wichtigsten Faktoren ist dabei die Branche des Unternehmens. Es ist kein Geheimnis, dass die Pharmaindustrie attraktive Gehaltsperspektiven bietet und auch die Automobilbranche ist für ihre kompetitiven Vergütungen bekannt. Mit der Branche einhergehen häufig auch fachliche Schwerpunkte und spezialisiertes Wissen, welches entsprechend hoch vergütet wird. 

Eine Karriere im Inhouse Consulting kann eine spannende Alternative zur externen Beratung sein. Die Work-Life-Balance ist in der Regel besser und wie du siehst, können die Gehälter durchaus mithalten. 

 

Regionale Unterschiede bei Consulting-Gehältern

Der geografische Standort einer Beratung beeinflusst die Gehälter erheblich. Beispielsweise erhalten Berater:innen, die in der Schweiz ansässig sind, in der Regel höhere Gehälter als ihre Kolleg:innen in Deutschland. Dieser Unterschied resultiert daraus, dass das Einkommen an die Lebensunterhaltskosten, z. B. für Wohnen, Transport und Lebensmittel, angepasst wird. Die Kosten in der Schweiz sind deutlich höher als in Deutschland und entsprechend ist auch das Gehaltsniveau justiert. 

Nachfolgend findest du einen Überblick über die Gehaltsunterschiede bei Berufseinsteiger:innen im Consulting für Deutschland, Österreich und die Schweiz:

 

Land Gehaltsspanne Median Maximalwert
Deutschland 55.000 € - 90.000 € 80.000 € 90.000 €
Österreich 55.000 € - 83.000 € 69.000 € 83.000 €
Schweiz 105.000 CHF - 182.000 CHF (110.000 € - 190.000 €) 145.000 CHF (150.000 €) 182.000 CHF (190.000 €)
Land Gehaltsspanne Median Maximalwert
Deutschland 55.000 € - 90.000 € 80.000 € 90.000 €
Österreich 55.000 € - 83.000 € 69.000 € 83.000 €
Schweiz 105.000 CHF - 182.000 CHF (110.000 € - 190.000 €) 145.000 CHF (150.000 €) 182.000 CHF (190.000 €)

 

Consulting-Gehälter in Deutschland 

Laut Glassdoor liegt das durchschnittliche Gehalt für einen Management-Consultant in Deutschland bei etwa 72.000 € pro Jahr. Der Median beträgt rund 80.000 €. Dies bedeutet, dass die Hälfte aller Consultants in Deutschland mehr und die andere Hälfte weniger als diesen Betrag verdient. Für Jobeinsteiger:innen beginnt das Mindestgehalt bei etwa 55.000 €. Je nach Unternehmen, Schwerpunkt, Abschluss und vorangegangener Expertise (z.B. durch Praktika und Werkstudententätigkeiten) steigt das Gehalt hier auf bis zu 90.000 €.

Die Zahlen zeigen deutlich, dass es in der Consulting-Branche in Deutschland erhebliches Aufstiegspotenzial gibt. Mit Engagement, kontinuierlicher Weiterbildung und Netzwerkarbeit kannst du dein Einkommen innerhalb kurzer Zeit steigern.

 

Consulting-Gehälter in Österreich

In Österreich sind die Gehälter in der Consulting-Branche ähnlich wie in Deutschland. Der Durchschnitt liegt bei etwa 69.000 € pro Jahr. Für Berufseinsteiger:innen kann man mit einem Einstiegsgehalt von rund 55.000 € rechnen. Je nach Spezialisierung kann das Gehalt aber auch deutlich über diesem Wert liegen und die 90.000 € Marke überschreiten.

Insgesamt zeigt sich, dass Österreich für Berufseinsteiger:innen und erfahrene Professionals im Consulting-Bereich finanziell attraktive Möglichkeiten bietet. Es lohnt sich also, diesen Karriereweg in Erwägung zu ziehen.

 

Consulting-Gehälter in der Schweiz

Die Schweiz, bekannt für ihre hohe Lebensqualität und ihren Status als eines der reichsten Länder der Welt, spiegelt diese Reputation auch in den Gehältern für Berufe im Consulting wider. Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Berater:innen in der Schweiz mit beeindruckenden Gehältern rechnen können.

Ein Management Consultant kann hier mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von rund 120.000 CHF (126.000 €) rechnen. Einsteiger:innen starten oft mit einem Gehalt von etwa 105.000 CHF (110.000 €), aber mit der nötigen Erfahrung kannst du leicht ein Gehalt von über 190.000 CHF (200.000 €) erreichen.

Diese Zahlen unterstreichen nicht nur die Attraktivität der Consulting-Branche in der Schweiz, sondern zeigen auch das erhebliche finanzielle Potenzial und die Wachstumschancen in diesem Sektor. Es ist klar, dass eine Karriere als Management Consultant in der Schweiz nicht nur berufliche Erfüllung, sondern auch finanzielle Sicherheit und Wohlstand bieten kann.

 

Gehaltsverhandlung im Consulting

In der Beratungsbranche sind das Grundgehalt und der Leistungsbonus in der Regel standardisiert und somit nicht verhandelbar. Diese Standardisierung ergibt sich aus festgelegten Gehältern für jede Position, kombiniert mit leistungsbezogenen Bonussystemen, die allgemein anerkannte Benchmarks widerspiegeln. Obwohl man vielleicht versuchen möchte, diese Komponenten zu verhandeln, ist es wichtig zu wissen, dass sie in der Regel fest etabliert und einheitlich auf alle Mitarbeiter:innen einer bestimmten Ebene angewendet werden.

Während die oben genannten Elemente der Gehälter in der Beratungsbranche standardisiert sind, gibt es Komponenten, bei denen Verhandlungen möglich sind. Zusatzleistungen und einmalige Boni wie Antritts- und Umzugsboni bieten oft Spielraum. Wenn du als Bewerber:in einen einzigartigen Mehrwert bietest oder mehrere Angebote vorliegen hast, kannst du diese Faktoren zu deinen Gunsten nutzen. Eine solche Verhandlung kann die Gesamtvergütung erheblich verbessern und ein bereits attraktives Angebot noch ansprechender gestalten. Daher ist es wichtig, diese Optionen in Anspruch zu nehmen und dich entsprechend auf die Verhandlung vorzubereiten. 

 

Fazit: Welche Gehälter kannst du im Consulting erwarten?

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der DACH-Raum für hoch qualifizierte Absolvent:innen im Consulting-Bereich attraktive Gehaltsmöglichkeiten bietet. Die Schweiz führt dabei in puncto Gehalt, doch auch Deutschland und Österreich bieten wettbewerbsfähige Konditionen, besonders wenn Lebenshaltungskosten berücksichtigt werden. Bei der Entscheidung für diese herausfordernde Branche ist es entscheidend, ein umfassendes Verständnis der Vergütungskomponenten zu entwickeln. 

Trotz der Bedeutung des Gehalts solltest du nicht vergessen, dass dies nicht das einzige Kriterium für eine erfolgreiche Karriere in der Beratungsbranche darstellt. Aspekte wie die Unternehmenskultur, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Projekt- und Kundenart sowie die Werte des Unternehmens sind ebenso entscheidend. Eine erfüllende Karriere in der Beratung bedeutet mehr als nur finanzielle Entlohnung; es geht darum, ein Unternehmen zu finden, das mit deinen persönlichen und beruflichen Zielen harmoniert. 

 

Hagen

Hagen

  • #1 Bain coach

  • >95% Erfolgsquote

  • Interviewer seit 8+ Jahren

  • Mentor und Coach seit 7+ Jahren

Hagen ist ein ehemaliger Bain mit über 8 Jahren Erfahrung. Er wurde von mehreren Strategieberatungsunternehmen interviewt, bevor er seine Beraterkarriere begann, und hat mehr als 350 Kandidaten auf verschiedenen Führungsebenen interviewt. Hagen ist seit über 7 Jahren Mentor und Coach für ehemalige Kollegen bei Bain & Company.

Hagen

  • #1 Bain coach

  • >95% Erfolgsquote

  • Interviewer seit 8+ Jahren

  • Mentor und Coach seit 7+ Jahren

Hagen ist ein ehemaliger Bain mit über 8 Jahren Erfahrung. Er wurde von mehreren Strategieberatungsunternehmen interviewt, bevor er seine Beraterkarriere begann, und hat mehr als 350 Kandidaten auf verschiedenen Führungsebenen interviewt. Hagen ist seit über 7 Jahren Mentor und Coach für ehemalige Kollegen bei Bain & Company.

Lerne noch mehr

Du suchst weitere Insights aus der Consulting-Branche?
Dann melde dich jetzt an, um keine neuen Artikel zu verpassen.
Hast Du Fragen zu diesem Blogartikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!
Wie wahrscheinlich ist es, dass du uns einem Freund oder Kommilitonen empfiehlst?
0 = Nicht wahrscheinlich
10 = Sehr wahrscheinlich
Danke fürs Beraten! Mit deiner Hilfe können wir PrepLounge verbessern!