Consulting-Gehälter in den USA 2024

Wenn du eine Karriere in der Unternehmensberatung in Betracht ziehst oder einfach neugierig auf die Branche bist, ist eine der wichtigsten Kriterien das Gehalt. Die Gehälter im Consulting können je nach verschiedenen Faktoren wie Karrierestufe, Fachrichtung und Standort variieren. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die Gehälter von Berater:innen in den USA, die bis zu 136.000 US-Dollar betragen können, und gehen detailliert auf die wichtigsten Einflussfaktoren ein.

Außerdem bieten wir eine genaue Aufschlüsselung der Cosulting-Gehälter nach Karrierestufe und Fachrichtung und untersuchen Gehaltstrends in der Branche. Zusätzlich vergleichen wir die Gehälter von Berater:innen mit denen anderer gut bezahlter Berufe und untersuchen, wie der Standort die Gehälter beeinflusst. Zu guter Letzt werden wir die bestbezahlten Unternehmen für Berater:innen in den USA erörtern, um dir zu helfen, fundierte Entscheidungen über deinen Karriereweg zu treffen.

Wie setzt sich das Gehalt von Unternehmensberater:innen zusammen?

Die Gehälter in den Vereinigten Staaten können erheblich variieren, abhängig von Faktoren wie Erfahrung, Standort und Fachrichtung. Von Einstiegspositionen bis hin zu Senior-Positionen decken die Gehälter in der Unternehmensberatung eine breite Spanne ab. Top-Beratungsunternehmen wie Deloitte, Accenture und McKinsey bieten wettbewerbsfähige Vergütungspakete, die Grundgehalt, Leistungsprämien und sogar Umzugszahlungen umfassen. Für Studierende, die eine Karriere in der Unternehmensberatung in Betracht ziehen, ist es wichtig, sich die Gehaltszahlen anzusehen und das potenzielle Wachstum und Verdienstmöglichkeiten zu berücksichtigen.

Bevor wir im Detail darauf eingehen, wie viel Geld Berater:innen verdienen, werfen wir einen Blick darauf, wie das Gehalt von Unternehmensberater:innen strukturiert ist.

Ein Vergütungspaket für Unternehmensberater:innen umfasst:

  • Grundgehalt

  • Jährliche Leistungsprämie

  • Signing-Bonus (einmalig)

  • Umzugszahlung (einmalig) – abhängig von der Unternehmenspolitik und den Umständen

 

management-consultant-gehälter

Grundgehalt

Das Grundgehalt ist die wichtigste Komponente deines gesamten Beratergehalts. Es bestimmt das Gehalt deines ersten Jahres bzw. deiner ersten Jahre in der Firma. Selbst wenn dir bei einer anderen Firma ein höherer Signing-Bonus angeboten wird, empfehlen wir, zuerst einen Blick auf das Grundgehalt zu werfen, da dies dein kontinuierlicher Einkommensstrom sein wird.

Jährliche Leistungsprämien

Zusätzlich zum Grundgehalt erhalten Unternehmensberater:innen eine hohe Leistungsprämie. Diese Prämie kann auf einem oder mehreren der folgenden Faktoren basieren:

  • Deine eigene persönliche Leistung

  • Die Rentabilität der Firma

  • Die Anzahl der verkauften Projekte

  • Rückmeldungen von Kolleg:innen

Einige dieser Faktoren kannst du direkt steuern (z.B. deine eigene Leistung), aber bei einigen Faktoren hast du keinen direkten Einfluss. Die Rentabilität der Firma oder die Anzahl der verkauften Projekte können von externen Faktoren wie Branchennachfrage oder wirtschaftlichen/gesundheitlichen Krisen abhängen (wie wir es während der COVID-Pandemie gesehen haben).

Daher ist es wichtig, nach der Leistungsprämie und den potenziellen Einflussfaktoren zu fragen. Um einige Statistiken zu erhalten, solltest du nachhaken, wie viele Personen tatsächlich die oberste Stufe der Leistungsprämienstruktur erhalten und was der Rest des Personals erhält. Typischerweise erhalten durchschnittliche Leistungsträger Boni, die näher an der Hälfte des maximalen Betrags liegen. Eine Leistungsprämie von 65 % klingt gut, allerdings solltest du hinterfragen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, diese Prämie tatsächlich zu erhalten.

Es ist auch interessant zu wissen, wann du für Leistungsprämien berechtigt sein wirst – ob es am Ende des Kalenderjahres oder des Geschäftsjahres ist. Abhängig davon, wann du deinen Job beginnst und ob du diese Auszahlung knapp verpasst, könnte dies einen erheblichen Unterschied in deinem Gehalt ausmachen. Außerdem könnte es eine gute Gelegenheit sein, einen Signing-Bonus auszuhandeln.

Signing-Bonus (einmalig)

Viele Beratungsfirmen bieten attraktive Signing-Boni für neue und vielversprechende Mitarbeiter:innen an. Obwohl es nicht üblich ist, das Grundgehalt in der Unternehmensberatung zu verhandeln, sind einige Firmen flexibler beim Signing-Bonus. Wenn du ein anderes Angebot hast, könntest du dies potenziell nutzen, um einen höheren Signing-Bonus auszuhandeln. Es kann vorkommen, dass sogar Praktikant:innen einen Signing-Bonus erhalten.

Einige Beratungsunternehmen haben Rückzahlungsrichtlinien für ihre Signing-Boni, um Berater:innen zu motivieren, ausreichend lange bei ihnen zu bleiben. Je nachdem, wann du die Firma verlässt, könntest du einen Prozentsatz dieses Bonus zurückzahlen müssen oder sogar den gesamten Betrag. Beachte bitte, dass es keinen guten Eindruck macht, direkt nach der Rückzahlungspolitik zu fragen, da es so wirken könnte, als ob du nicht vorhast, lange in der Firma zu bleiben. Da die Rückzahlungsrichtlinien vertraglich festgehalten werden müssen, reicht es an dieser Stelle aus, die Bedingungen deines Angebotes zu lesen.

Umzugsbonus

Einige Firmen bieten Umzugsboni sogar für Praktikant:innen an. Diese Prämie hängt von deinem Standort und dem Standort deines Büros ab. Je weiter du vom Büro entfernt lebst, beispielsweise wenn du in einer entfernten Stadt, einem Bundesstaat oder einem anderen Land lebst, desto größer wird dein Umzugsbonus sein. Wenn du über große Entfernungen umziehen musst und keinen Umzugsbonus bekommst, kannst du dies nutzen, um einen höheren Signing-Bonus auszuhandeln.

Umzugsboni und Signing-Boni werden normalerweise kurz nach dem Unterzeichnen deines Vertrags ausgezahlt. Manchmal werden sie erst nach deinem Startdatum oder sogar in Raten über mehrere Jahre ausgezahlt. Die Auszahlungsmethode variiert von Unternehmen zu Unternehmen.

Weitere Vorteile

Neben den zuvor genannten Gehaltskomponenten bieten viele Beratungsfirmen ihren Mitarbeiter:innen zusätzliche Leistungen an. Dazu könnten gehören:

  • Krankenversicherung

  • Bezahlter Urlaub

  • Technische Ausstattung: Firmenlaptop, Smartphone, Videokonferenzsoftware, etc.

  • Mobilitätsvorteile: Firmenwagen, Fahrkarte für den Nahverkehr, Reisezulagen

  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Sprachkurse, Schulungen, Zertifikate

  • Zusätzliche Vorteile: Rentenplan, Kinderbetreuung

  • Feel-Good-Vorteile: Kantinenessen, Verpflegungszuschuss, Obst und Getränke im Büro, Rabatte im Fitnessstudio

  • Besondere Vorteile: Rabatte in Hotelketten, Rabatte bei ausgewählten Einzelhändlern

Diese könnten wichtige Faktoren sein, wenn du dich zwischen verschiedenen Angeboten oder Jobs entscheiden musst, da diese Vorteile einen zusätzlichen Einfluss auf deine Gesundheit und Zufriedenheit haben können.

Darüber hinaus fördern einige Firmen Bachelor-Absolvent:innen, die sich gut in ihrer Arbeit bewähren, bei ihrem MBA an einer Business School oder einem anderen Studiengang. Beachte bitte, dass in den meisten Fällen Berater:innen für eine bestimmte Zeit nach Abschluss ihrer Studien für die Firma arbeiten müssen – oder die Kosten des Abschlusses zurückzahlen müssen.

Was sind die bestbezahlten Beratungsunternehmen in den Vereinigten Staaten?

Top-Beratungsunternehmen wie McKinsey, Bain und die Boston Consulting Group sind dafür bekannt, großzügige Gehälter an ihre Mitarbeiter:innen zu zahlen. Ähnlich bieten auch die Big Four-Unternehmen - Deloitte, PwC, EY und KPMG - äußerst wettbewerbsfähige Vergütungspakete. Allerdings können Boutique-Beratungsunternehmen, die sich auf Nischenbranchen spezialisiert haben, möglicherweise noch höhere Gehälter sowie einzigartige Wachstumschancen bieten, die in größeren Unternehmen nicht verfügbar sind. Bei der Überlegung einer Karriere in der Beratung ist es wichtig, verschiedene Unternehmen und deren Vergütungspakete zu recherchieren, um die passende Beratung für deine Fähigkeiten und Ziele zu finden. 

Werfen wir einen Blick auf die Gehälter von Managementberater:innen für Vollzeiteinstellungen mit Bachelor- und Masterabschlüssen auf dem nordamerikanischen Markt.

Consulting-Gehälter von McKinsey, Bain und BCG

McKinsey, BCG und Bain sind allgemein bekannt für ihre äußerst wettbewerbsfähigen Gehaltspakete mit einer Gesamtvergütung von bis zu 170.000 US-Dollar pro Jahr. Wenn man die Gesamtgehälter von Junior Consultants betrachtet, liegt BCG vor McKinsey und dann Bain. BCG bietet auch das höchste Grundgehalt, während McKinsey und Bain ähnlich positioniert sind. Allerdings führt McKinsey klar im Bereich der Leistungsprämien von bis zu 30.000 US-Dollar. Wenn dir bezahlte Urlaubstage wichtig sind, bietet Bain mit 20 Tagen am meisten.

Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
McKinsey 114.000 USD bis zu 30.000 USD bis zu 162.000 USD 5.000 USD 19 Tage bis zu 10.000 USD
Bain 112.000 USD bis zu 22.500 USD bis zu 153.000 USD 5.000 USD 20 Tage bis zu 5.000 USD
BCG 120.000 USD bis zu 25.000 USD bis zu 170.000 USD 5.000 USD 15 Tage Zinsfreies Darlehen
Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
McKinsey 114.000 USD bis zu 30.000 USD bis zu 162.000 USD 5.000 USD 19 Tage bis zu 10.000 USD
Bain 112.000 USD bis zu 22.500 USD bis zu 153.000 USD 5.000 USD 20 Tage bis zu 5.000 USD
BCG 120.000 USD bis zu 25.000 USD bis zu 170.000 USD 5.000 USD 15 Tage Zinsfreies Darlehen

 

Consulting-Gehälter der Big 4-Unternehmen

Gehälter bei den sogenannten Big Four-Beratungsunternehmen, nämlich Deloitte, PricewaterhouseCoopers (PwC), Ernst & Young (EY) und KPMG, sind äußerst wettbewerbsfähig und spiegeln das Prestige und die anspruchsvolle Natur dieser Unternehmen wider. Die Vergütungspakete bei den Big Four umfassen in der Regel Grundgehälter, Boni und zusätzliche Vorteile, die je nach Faktoren wie geografischem Standort, Karrierelevel und Spezialisierung variieren. Deloitte bietet das höchste Gehalt mit bis zu 125.000 US-Dollar für Einstiegspositionen. PwC, EY und KPMG sind ziemlich vergleichbar mit einem Grundgehalt von rund 90.000 US-Dollar - nicht überraschend, da diese Unternehmen um dieselben Talente konkurrieren und mit den Gehaltsentwicklungen ihrer Konkurrenten Schritt halten müssen.

Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
Deloitte 79.000-100.000 USD bis zu 20.000 USD bis zu 125.000 USD 15.000 USD 23 Tage bis zu 2.500 USD
KPMG 88.000-100.000 USD bis zu 15.000 USD bis zu 90.000 USD 10.000 USD 30 Tage bis zu 2.000 USD
PwC 84.000-100.000 USD bis zu 60.000 USD bis zu 85.000 USD 5.000 USD 15 Tage
Ernst & Young 83.000-100.000 USD bis zu 85.000 5.000 USD bis zu 2.000 USD unbegrenzt bis zu 2.000 USD
Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
Deloitte 79.000-100.000 USD bis zu 20.000 USD bis zu 125.000 USD 15.000 USD 23 Tage bis zu 2.500 USD
KPMG 88.000-100.000 USD bis zu 15.000 USD bis zu 90.000 USD 10.000 USD 30 Tage bis zu 2.000 USD
PwC 84.000-100.000 USD bis zu 60.000 USD bis zu 85.000 USD 5.000 USD 15 Tage
Ernst & Young 83.000-100.000 USD bis zu 85.000 5.000 USD bis zu 2.000 USD unbegrenzt bis zu 2.000 USD

 

Consulting-Gehälter der Tier 2 und Boutique-Unternehmen

Gehälter bei den Tier 2 und Boutique-Unternehmen werden oft nicht sofort in Betracht gezogen, wenn Kandidat:innen eine Karriere in der Unternehmensberatung anstreben. Allerdings ist ihr Gehaltsniveau durchaus vergleichbar. Unter den Beratungsunternehmen der Tier 2 und Boutique-Beratungen bieten Accenture, Oliver Wyman und Kearney einige der höchsten Gehälter. Accenture bietet eine wettbewerbsfähige Spanne von 92.000 bis 100.000 US-Dollar, mit Boni von bis zu 40.000 US-Dollar. Oliver Wyman bietet Gehälter von 154.000 bis 231.000 US-Dollar, mit potenziellen Boni von bis zu 18.700 US-Dollar, und Kearney sticht hervor mit einer Gehaltsspanne von 168.000 bis 252.000 US-Dollar, begleitet von potenziellen Boni von bis zu 15.000 US-Dollar. Diese Unternehmen bieten auch verschiedene zusätzliche Vorteile und sind daher bemerkenswerte Optionen für Kandidat:innen, die eine Karriere in der Unternehmensberatung in Betracht ziehen.

Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
Accenture 92.000-100.000 USD bis zu 40.000 USD bis zu 94.600 USD 10.000 USD 20 Tage
Altman Solon 73.000-129.000 USD bis zu 14.2500 USD bis zu 109.2500 USD 10.000 USD 20 Tage
Alvarez & Marsal 139.000-198.000 USD bis zu 51.000 USD bis zu 180.000 USD 5.000 USD
Booz Allen Hamilton 89.000-136.000 USD bis zu 51.000 USD bis zu 79.000 USD bis zu 5.000 USD
EY-Parthenon 154.000-224.000 USD bis zu 9.000 USD bis zu 109.000 USD bis zu 10.000 USD unbegrenzt bis zu 2.000 USD
FTI Consulting CL 91.000-141.000 USD bis zu 12.000 USD bis zu 100.000 USD bis zu 8.000 USD 20 Tage bis zu 2.000 USD
Kearney 168.000-252.000 USD bis zu 15.000 USD bis zu 115.000 USD bis zu 10.000 USD bis zu 10.000 USD
L.E.K. 157.000-243.000 USD bis zu 3.000 USD bis zu 83.000 USD bis zu 15.000 USD 15 Tage bis zu 2.500 USD
OC&C 128.000-196.000 USD bis zu 25.000 USD bis zu 144.500 USD bis zu 7.500 USD 20 Tage 5.000 USD
Oliver Wyman 154.000-231.000 USD bis zu 18.700 USD bis zu 128.700 USD bis zu 10.000 USD 17 Tage bis zu 2.000 USD
Simon-Kucher 87.000-138.000 USD bis zu 9.450 USD bis zu 99.450 USD bis zu 5.000 USD 15 Tage bis zu 2.000 USD
Strategy& 136.000-217.000 USD bis zu 27.000 USD bis zu 102.000 USD bis zu 5.000 USD 22 Tage bis zu 2.000 USD
Firma Grundgehalt Leistungsprämie Total Signing-Bonus Urlaubstage Umzugsbonus
Accenture 92.000-100.000 USD bis zu 40.000 USD bis zu 94.600 USD 10.000 USD 20 Tage
Altman Solon 73.000-129.000 USD bis zu 14.2500 USD bis zu 109.2500 USD 10.000 USD 20 Tage
Alvarez & Marsal 139.000-198.000 USD bis zu 51.000 USD bis zu 180.000 USD 5.000 USD
Booz Allen Hamilton 89.000-136.000 USD bis zu 51.000 USD bis zu 79.000 USD bis zu 5.000 USD
EY-Parthenon 154.000-224.000 USD bis zu 9.000 USD bis zu 109.000 USD bis zu 10.000 USD unbegrenzt bis zu 2.000 USD
FTI Consulting CL 91.000-141.000 USD bis zu 12.000 USD bis zu 100.000 USD bis zu 8.000 USD 20 Tage bis zu 2.000 USD
Kearney 168.000-252.000 USD bis zu 15.000 USD bis zu 115.000 USD bis zu 10.000 USD bis zu 10.000 USD
L.E.K. 157.000-243.000 USD bis zu 3.000 USD bis zu 83.000 USD bis zu 15.000 USD 15 Tage bis zu 2.500 USD
OC&C 128.000-196.000 USD bis zu 25.000 USD bis zu 144.500 USD bis zu 7.500 USD 20 Tage 5.000 USD
Oliver Wyman 154.000-231.000 USD bis zu 18.700 USD bis zu 128.700 USD bis zu 10.000 USD 17 Tage bis zu 2.000 USD
Simon-Kucher 87.000-138.000 USD bis zu 9.450 USD bis zu 99.450 USD bis zu 5.000 USD 15 Tage bis zu 2.000 USD
Strategy& 136.000-217.000 USD bis zu 27.000 USD bis zu 102.000 USD bis zu 5.000 USD 22 Tage bis zu 2.000 USD

Welche weiteren Faktoren beeinflussen Consulting-Gehälter in den USA?

Das Gehalt ist von verschiedenen Faktoren abhängig und beeinflusst. Zunächst können Bildungshintergrund und Qualifikationen wie ein MBA von einer renommierten Institution zu höheren Gehaltsskalen führen. Darüber hinaus tragen die Jahre der Erfahrung in der Branche und im spezifischen Unternehmen zu den Gehaltsniveaus bei, wobei leitende Berater:innen mehr verdienen als Einsteiger:innen. Der geografische Standort des Unternehmens und die Lebenshaltungskosten in dieser Region beeinflussen ebenfalls die Gehälter, da Berater:innen in teuren Städten in der Regel höhere Vergütungspakete erhalten. Darüber hinaus können spezialisierte Fähigkeiten und Expertise in bestimmten Branchen oder Sektoren zu einem höheren Verdienstpotenzial führen, ebenso wie leistungsbezogene Boni, die an den Erfolg von Projekten geknüpft sind. Insgesamt ist es die Kombination aus Bildung, Erfahrung, Spezialisierung und Standort, die die Gehaltsstruktur im Bereich Unternehmensberatung beeinflusst.

Wie unterscheiden sich Consulting-Gehälter nach akademischem Hintergrund?

Wenn du ein oder eine Berater:in auf Einsteigerebene bist, kann deine akademische Ausbildung, d. h. dein Bildungsabschluss und deine Universität, Einfluss auf dein Gehalt haben. MBA-Absolvent:innen erhalten in der Regel ein deutlich höheres Gehalt als Absolvent:innen mit einem Master- oder Bachelor-Abschluss.

In den Vereinigten Staaten spielt insbesondere der Ruf der Universität eine Rolle. Top-Beratungsfirmen wie McKinsey, BCG oder Bain rekrutieren nur Top-Talente. MBA-Student:innen von Wharton oder Harvard erhalten ein höheres Angebot als Student:innen von Tuck, MIT oder Columbia. Der Unterschied kann bis zu 10.000 USD pro Jahr betragen. Hier ist eine Liste der Gehälter von Managementberater:innen für MBA-Vollzeitstellen von verschiedenen Universitäten.

Wharton MBA 132.500 USD
Harvard MBA 131.759 USD
Tuck MBA 128.000 USD
MIT MBA 125.905 USD
Columbia MBA 123.486 USD
University of Pennsylvania Undergrad 70.000 USD
MIT (Sloan School of Business) Undergrad 65.000 USD
Michigan (Ross) Undergrad 70.000 USD
NYU (Stern) Undergrad 58.000 USD
Washington University (Olin) Undergrad 58.000 USD
Wharton MBA 132.500 USD
Harvard MBA 131.759 USD
Tuck MBA 128.000 USD
MIT MBA 125.905 USD
Columbia MBA 123.486 USD
University of Pennsylvania Undergrad 70.000 USD
MIT (Sloan School of Business) Undergrad 65.000 USD
Michigan (Ross) Undergrad 70.000 USD
NYU (Stern) Undergrad 58.000 USD
Washington University (Olin) Undergrad 58.000 USD

 

Wie unterscheiden sich Consulting-Gehälter nach Karrierestufe?

Das Gehalt hängt stark von der Karrierestufe ab. In der Regel verdienen Berater:innen auf Einsteigerebene niedrigere Gehälter im Vergleich zu erfahrenen Berater:innen, die mehrere Jahre Expertise gesammelt und Führungspositionen innegehabt haben. Das Wachstum der Gehälter in der Beratung wird auch durch die berufliche Entwicklung und Leistungsbewertungen beeinflusst. Mit zunehmender Erfahrung und Übernahme größerer Verantwortlichkeiten ist mit einer Gehaltserhöhung von 10 bis 20 % pro Jahr bei Top-Beratungsunternehmen zu rechnen. Darüber hinaus kann bei der Beförderung zur nächsten Karrierestufe die Gehaltserhöhung deutlich höher ausfallen, sogar bis zu 100 %.

Wenn du Neueinsteiger:in im Consulting bist und dich bei Top-Marken wie MBB bewirbst, ist die beste Chance auf eine erfolgreiche Verhandlung deines Angebots, die Verhandlung über die Einstiegsstufe oder die Möglichkeit einer schnellen Beförderung. Viele erfahrene Neueinsteiger:innen können die erste Karrierestufe überspringen und direkt als (Senior) Consultant einsteigen oder kurz nach dem Start auf der Einstiegsebene befördert werden. Beachte jedoch, dass die Gehälter auf jeder Einstiegsstufe weitgehend festgelegt und in den meisten Fällen nicht verhandelbar sind.

Die Karrierestufen und Positionen variieren zwischen verschiedenen Beratungsunternehmen, daher ist es wichtig, die verschiedenen Rollen und Positionen zu verstehen. Für MBB haben wir sie für dich zusammengefasst:

mbb-karriereentwicklung

 

Hier sind die Gehälter für Unternehmensberater:in auf den verschiedenen Karriereebenen:

Einsteiger:in auf Unternehmensebene:

Bei Top-Beratungsunternehmen wie McKinsey & Company, BCG und Bain werden wettbewerbsfähige Gehaltspakete angeboten, um Top-Talente anzulocken. Neben Grundgehältern können Junior Consultants auch Leistungsprämien und Zusatzleistungen erhalten. Es ist erwähnenswert, dass die Einstiegsgehälter in der Beratung tendenziell höher sind als die Durchschnittsgehälter in anderen Branchen. Dies macht die Beratung zu einem attraktiven Karriereweg für Bachelor- und Masterabsolvent:innen, die ihre Gehaltszahlen im ersten Jahr nach dem Studium maximieren möchten.

Dein Grundgehalt als Junior Consultant im ersten Jahr nach dem Bachelor- oder Masterabschluss beträgt 70.000 US-Dollar und hängt von deiner Praktikumserfahrung, deinen Noten sowie dem Prestige der Universität ab, von der du kommst.

Erstes Jahr nach dem Bachelor-/Master-Programm:

Grundgehalt: 70.000-90.000 USD
Signing-Bonus: 5.000-15.000 USD
Leistungsprämie: 4.000-16.000 USD (5-20%)

Als MBA- oder PhD-Absolvent:in kannst du erhöhte Gehaltsniveaus erwarten, mit Grundgehältern von etwa 200.000 US-Dollar, wettbewerbsfähigen Antrittsboni und einer Leistungsprämie von 10.000 bis 40.000 US-Dollar, abhängig von individueller Leistung und Unternehmensperformance. Beachte, dass diese Zahlen ungefähre Werte sind und je nach Unternehmensrichtlinien variieren können.

Erstes Jahr nach dem MBA-/Ph.D.-Programm:

Grundgehalt: 190.000-210.000 USD
Unterschriftsbonus: Wettbewerbsfähig, abhängig vom Beratungsunternehmen
Leistungsprämie: bis zu 60.000 USD, abhängig von individueller Leistung und Unternehmenserfolg

 

Gehälter für Manager/Project Leader:

Manager und Project Leader, die einige Jahre Erfahrung in der Beratungsbranche gesammelt haben, verdienen höhere Gehälter im Vergleich zu ihren Kolleg:innen auf Einstiegsebene. Diese Gehälter werden basierend auf dem Leistungsnachweis und den Leistungsbewertungen des Beraters und der Beraterin festgelegt, wobei Boni und Zusatzleistungen oft eingeschlossen sind. Abhängig von der Leistung der Projekte, an denen du teilnimmst, werden Leistungsprämien weiter wachsen. Die meisten Leistungsprämien liegen zwischen 25 % und 30 % deines Grundgehalts.

Die Beförderung zu einer Position auf mittlerer Ebene gilt als Zeichen für Wachstum und Expertise in der Branche. Namhafte Beratungsunternehmen wie Deloitte, PwC und EY bieten wettbewerbsfähige Gehälter auf mittlerer Ebene. Dies ermöglicht es Berater:innen, ihre Karrierewege zu maximieren und ihre Erfahrungen aus der Business School und dem Bachelor-Studium zu nutzen.

Dein Grundgehalt wird also in führenden Beratungsunternehmen zwischen 120.000 und 150.000 US-Dollar liegen. Die meisten Project Leaders sind Branchenveteranen mit jahrelanger Erfahrung und fundierten Kenntnissen in Problemlösungsfähigkeiten.

Gehalt für Manager/Project Leader (2-3 Jahre nach MBA/PhD):

Grundgehalt: 120.000-150.000 USD
Leistungsprämie: bis zu 30.000 USD, abhängig von individueller Leistung und Unternehmenserfolg

Gehälter für Associate Principals/Senior Project Leaders:

Associate Principals und Senior Project Leaders mit umfangreicher Erfahrung und Führungspositionen verdienen aufgrund ihrer spezialisierten Kenntnisse und Fähigkeiten, die von Beratungsunternehmen wie Accenture, KPMG und McKinsey hochgeschätzt werden, höhere Gehälter. Die Gehälter für leitende Positionen können je nach Beratungsunternehmen und Standort variieren. Zudem sind Leistungsprämien und Zusatzleistungen üblich.

Gehalt für Associate Principal/Senior Project Leader (4-5 Jahre nach MBA/Ph.D.):

  • Grundgehalt: 150.000-180.000 USD

  • Leistungsprämie: bis zu 40.000 USD oder mehr, abhängig von individueller Leistung und Unternehmenserfolg

 

Gehälter für Partner

Project Manager können zu Partnern eines Beratungsunternehmens werden. Auf dieser Ebene besitzt du höchstwahrscheinlich einen Teil der Unternehmensaktien. Daher bestimmt die Leistung deines gesamten Unternehmens direkt, wie viel du innerhalb eines bestimmten Zeitraums verdienen kannst. Du kannst auch Boni von Projekten erhalten, an denen du als Partner teilnimmst.

Programm für Junior Partner/Principal (6-8 Jahre nach MBA/Ph.D.):

  • Grundgehalt: 200.000-250.000 USD

  • Bonus: 50.000-100.000 USD oder mehr, abhängig von individueller Leistung und Unternehmenserfolg

Programm für Senior Partner (10+ Jahre nach MBA/Ph.D.):

  • Grundgehalt: 250.000-350.000 USD

  • Bonus: 100.000-200.000 USD oder mehr, abhängig von individueller Leistung und Unternehmenserfolg

 

Gehälter in der Beratung nach Standort

Einige Beratungsfirmen bieten unterschiedliche Grundgehälter je nach Bürostandort an, während andere einheitliche Gehaltsstufen für alle Regionen haben. In der Regel bieten McKinsey, BCG und Bain für jedes Karrierelevel dasselbe Gehalt in jedem Büro an, sodass nur die Einstiegsstufe einen Unterschied macht. Andere Beratungsfirmen, wie die Big 4, bieten unterschiedliche Gehälter für verschiedene Büros an. Sie berücksichtigen die Lebenshaltungskosten verschiedener Standorte und passen das Gehalt entsprechend an. Das bedeutet, dass ein höheres Gehalt nicht unbedingt besser ist, wenn die Lebenshaltungskosten gleichermaßen hoch sind.

Die Gehälter in den Vereinigten Staaten können erheblich je nach Standort variieren. Großstädte wie New York und San Francisco bieten beispielsweise aufgrund ihrer hohen Lebenshaltungskosten höhere Gehälter. Im Gegensatz dazu können kleinere Städte oder Regionen niedrigere Gehälter, aber auch niedrigere Lebenshaltungskosten haben. Berater:innen, die in teuren Gebieten arbeiten, erhalten möglicherweise Umzugsleistungen oder Zuschüsse, um die gestiegenen Ausgaben auszugleichen.

Darüber hinaus kann die Nachfrage nach Berater:innen je nach Region variieren, was sich auf die Gehaltszahlen auswirken kann. Bei der Überlegung einer Karriere als Berater:in in den Vereinigten Staaten ist es wichtig zu berücksichtigen, wie der Standort das Verdienstpotenzial beeinflusst. Das Verständnis der regionalen Unterschiede in den Gehaltsstrukturen kann dazu beitragen, informierte Entscheidungen darüber zu treffen, wo man arbeiten möchte und welche Vergütung zu erwarten ist. Darüber hinaus kannst du durch die Kenntnis von Branchentrends und Einblicken in den Arbeitsmarkt dein Gehalt effektiv verhandeln und damit dein Verdienstpotenzial als Berater:in maximieren.

 

Gehälter in der Beratung nach Schwerpunktbereich

Die Beratungsbranche ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Das Gehalt kann je nachdem, in welchem Bereich der Unternehmensberatung der Mitarbeiter tätig ist, variieren. Beachte, dass die folgenden Werte grobe Durchschnittswerte sind, um dir eine Vorstellung von den Gehaltsunterschieden für jede Branche zu geben. Die Beratung (MBB vs. Tier 2/3 Firmen) beeinflusst die Gehaltsspanne, in der du dich befinden wirst.

Bereich Einstiegsgehalt Gehalt MBA-Absolvent:in Gehalt Project Leader
Strategie 70.000-90.000 USD 100.000-150.000 USD 120.000-150.000 USD
Management 70.000-90.000 USD 90.000-120.000 USD 120.000-150.000 USD
IT 60.000-80.000 USD 80.000-120.000 USD 100.000-150.000 USD
Finanzen 50.000-70.000 USD 70.000-100.000 USD 90.000-120.000 USD
Risiko 60.000-80.000 USD 80.000-120.000 USD 100.000-150.000 USD
HR 50.000-70.000 USD 70.000-100.000 USD 90.000-120.000 USD
Bereich Einstiegsgehalt Gehalt MBA-Absolvent:in Gehalt Project Leader
Strategie 70.000-90.000 USD 100.000-150.000 USD 120.000-150.000 USD
Management 70.000-90.000 USD 90.000-120.000 USD 120.000-150.000 USD
IT 60.000-80.000 USD 80.000-120.000 USD 100.000-150.000 USD
Finanzen 50.000-70.000 USD 70.000-100.000 USD 90.000-120.000 USD
Risiko 60.000-80.000 USD 80.000-120.000 USD 100.000-150.000 USD
HR 50.000-70.000 USD 70.000-100.000 USD 90.000-120.000 USD

Gehälter im Beratungsbereich können je nach dem spezifischen Fachgebiet variieren. Unterschiedliche Bereiche wie Strategie, Management und IT bieten unterschiedliche Gehaltsspannen. Strategieberater:innen, die in der Unternehmensplanung und Entscheidungsfindung tätig sind, können sehr hohe Gehälter verdienen und sind hauptsächlich bei Top-Beratungsunternehmen wie McKinsey, BCG und Bain beschäftigt. Managementberater:innen verdienen oft wettbewerbsfähige Gehälter aufgrund ihrer breiten Expertise in verschiedenen Branchen. IT-Berater:innen, die sich auf Technologielösungen spezialisiert haben, können insbesondere in technologiegetriebenen Branchen hohe Gehälter verlangen. Die Nachfrage und der Marktwert für verschiedene Beratungsspezialisierungen spielen eine bedeutende Rolle bei der Bestimmung der Gehaltsspannen.

Gehälter von Strategieberater:innen

Strategieberater:innen, die in Unternehmensplanung und Entscheidungsfindung involviert sind, haben in den Vereinigten Staaten das Potenzial, lukrative Gehälter zu verdienen. Die Gehaltszahlen werden von mehreren Schlüsselfaktoren beeinflusst, darunter der Ruf der Beratungsfirma, der Standort und die Jahre an Erfahrung. Top-Beratungsfirmen wie Bain, McKinsey und BCG bieten wettbewerbsfähige Gehälter, um Spitzenkräfte in diesem Bereich anzuziehen. Neben Grundgehalten sind Leistungsprämien und Zusatzleistungen in diesem Karriereweg üblich. Die meisten Strategieberater:innen verfügen über fortgeschrittene Abschlüsse und spezialisiertes Wissen, was zu ihrem höheren Gehalt beiträgt.

Gehälter von Managementberater:innen

Managementberater:innen, die in den Vereinigten Staaten strategische Beratung für Unternehmen anbieten, verdienen wettbewerbsfähige Gehälter, die von verschiedenen Faktoren abhängen. Zu diesen Faktoren gehören der Ruf der Beratungsfirma, der Standort und das Erfahrungsniveau. Top-Beratungsfirmen wie Deloitte, Accenture und McKinsey bieten attraktive Gehälter sowie Leistungsprämien und Zusatzleistungen. Um die Gehaltszahlen zu maximieren, können Managementberater:innen ihren Karriereweg auf einen bestimmten Bereich fokussieren und in Erwägung ziehen, zusätzliche Zertifizierungen zu erlangen oder Möglichkeiten an Business Schools zu nutzen. Dies kann zu Karrierefortschritten und einem erhöhten Verdienstpotenzial in der Branche führen.

Gehälter von IT-Berater:innen

IT-Berater:innen, die sich auf Technologielösungen spezialisiert haben, haben in den Vereinigten Staaten das Potenzial, lukrative Gehälter zu verdienen. Die Gehaltsspannen können je nach Faktoren wie Erfahrung, Fachkenntnisse in bestimmten Technologien und dem Ruf der Beratungsfirma variieren. IT-Berater:innen, die sich auf stark nachgefragte Bereiche wie Cybersecurity und Datenanalyse spezialisieren, können noch höhere Gehälter verlangen. Beratungsfirmen, die einen starken Schwerpunkt auf IT legen, wie zum Beispiel Accenture und Deloitte, bieten wettbewerbsfähige Gehaltspakete, um Top-Talente anzulocken. Darüber hinaus können fortgeschrittene Abschlüsse und Zertifizierungen die Gehälter von IT-Berater:innen weiter steigern und einen vielversprechenden Karriereweg in diesem Bereich bieten.

Gehälter von Finanzberater:innen

Finanzberater:innen beraten Kunden zu einer Vielzahl von Finanzangelegenheiten, darunter Finanzanalyse, Risikomanagement, Kapitalbudgetierung und Anlagestrategien. Ihre Gehälter sind oft gut vergleichbar mit anderen Beratungsbereichen, basierend auf den spezialisierten Fähigkeiten und Kenntnissen, die der Job erfordert.

Gehälter von Risikoberater:innen

Gehälter im Risikoberatungsbereich spiegeln die spezialisierte Expertise und den Wert wider, den Berater:innen für Organisationen bei der Identifizierung, Bewertung und Minderung verschiedener Formen von Risiken in verschiedenen Branchen bringen. Insbesondere bei der Betreuung von Kunden in Sektoren mit erhöhter regulatorischer Überwachung oder komplexen Risikoprofilen machen Boni und Gewinnbeteiligungen einen erheblichen Bestandteil des Gehalts aus. Die Gehälter von Risikoberater:innen tendieren jedoch im Allgemeinen dazu, leicht niedriger zu sein im Vergleich zu denen von Strategieberater:innen. Dennoch bieten beide Bereiche, trotz möglicher Unterschiede in den Gehaltsniveaus, lohnende Karrierewege mit hervorragenden Möglichkeiten für berufliches Wachstum und Fortschritt.

Gehälter von HR-Berater:innen

Generell neigen Gehälter im HR-Beratungsbereich dazu, niedriger zu sein als Gehälter in der Strategie- oder Managementberatung. HR-Beratung erfordert in der Regel einen anderen Satz von Fähigkeiten, die sich auf Bereiche wie Talentmanagement, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterbeziehungen konzentrieren. Obwohl HR-Beratung für Unternehmen nach wie vor wichtig ist, ist die Nachfrage möglicherweise nicht so konstant hoch oder direkt mit der Umsatzerzeugung verbunden, was zu vergleichsweise niedrigeren Gehaltsniveaus führen kann.

 

Gehaltstrends in der Beratungsbranche

Die Beratung ist in den Vereinigten Staaten zu einem äußerst begehrten Beruf geworden, was zu einer starken Nachfrage nach Berater:innen führt und die Gehälter in die Höhe treibt. Im Vergleich zu anderen Berufen verdienen Berater:innen aufgrund ihres spezialisierten Wissens und ihrer Expertise, die sie in Unternehmen einbringen, höhere Grundgehälter. Leistungsprämien sind in dieser Branche ebenfalls üblich und ermutigen Berater:innen, außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen. Faktoren wie Berufserfahrung, Karriereweg und Spezialisierung können jedoch das Gehalt beeinflussen. Führende Beratungsfirmen wie Deloitte und Accenture bieten attraktive Vergütungspakete, da sie um Top-Talente in der Branche konkurrieren. Der Anstieg der Nachfrage nach Berater:innen ist auf den Bedarf von Organisationen an Fachkenntnissen in Bereichen wie digitaler Transformation, Prozessoptimierung und strategischer Planung zurückzuführen. Die Natur der Beratungsbranche macht sie zu einem aufregenden und lohnenden Karriereweg für diejenigen, die Erfolg in ihrem Berufsleben priorisieren.

Auswirkungen wirtschaftlicher Veränderungen auf Beratergehälter

Während wirtschaftlicher Abschwünge kann die Beratungsbranche eine geringere Nachfrage erleben, was zu reduzierten Gehältern für Berater:innen führen kann. Allerdings können sie mit Fachkenntnissen im Risikomanagement während dieser herausfordernden Zeiten eine erhöhte Nachfrage verzeichnen. Auf der anderen Seite kann ein globales wirtschaftliches Wachstum positive Auswirkungen auf Berater:innengehälter haben, indem es mehr Jobmöglichkeiten und potenziell höhere Bezahlungen schafft. Es ist wichtig zu beachten, dass Marktschwankungen auch die Beratungsgebühren und Projektbudgets beeinflussen können. Darüber hinaus können Berater:innen, die über Fähigkeiten in Kostenreduzierung verfügen, während der wirtschaftlichen Unsicherheit stärker nachgefragt sein.

Zukünftige Vorhersagen für Beratergehälter

Da die Beratungsbranche weiter wächst, wird erwartet, dass die Gehälter von Berater:innen in den Vereinigten Staaten steigen. Die wachsende Nachfrage nach Berater:innen mit Fachkenntnissen in digitaler Transformation und Technologie soll die Gehälter in diesen Bereichen antreiben. Spezialisierte Berater:innen, wie solche in Datenanalyse oder Cybersicherheit, könnten sehen, dass ihre Gehälter die von allgemeinen Berater:innen übertreffen. Darüber hinaus könnte der Aufstieg von Automatisierung und künstlicher Intelligenz Auswirkungen auf die Gehälter bestimmter Beratungsrollen haben. Berater:innen mit globaler Erfahrung und Sprachkenntnissen können ebenfalls einen Vorteil haben, um höhere Gehälter zu verlangen.

 

Wie lassen sich Beratergehälter mit Gehältern anderer Berufe vergleichen?

Im Vergleich zu anderen Berufen wie Audit, Finanzwesen oder sogar Recht und Medizin neigen Beratungsgehälter dazu, auf der höheren Seite zu liegen. Während Gehälter in der Beratung im Vergleich zu Investment Banking oder der Tech-Branche niedriger sein können, bieten erstklassige Beratungsunternehmen wie McKinsey & Company und Bain attraktive Vergütungspakete. Zudem bieten viele Beratungsfirmen auch lukrative Zusatzleistungen wie Boni, Aktienoptionen und Rentenpläne, die das Gesamtvergütungspaket erheblich aufwerten können.

Die Beratung ist ein lukrativer Bereich mit hohem Verdienstpotenzial, insbesondere für Personen mit einem MBA-Abschluss. Berater:innen verdienen im Allgemeinen mehr als Berufseinsteiger:innen in anderen Positionen im Bereich Unternehmensdienstleistungen, wie zum Beispiel Business Analysts oder Project Manager. MBA-Absolvent:innen, die sich Beratungsfirmen anschließen, können mit höheren Einstiegsgehältern rechnen. Bei Top-Firmen wie McKinsey und Bain können Senior Consultants Gehälter im hohen sechsstelligen Bereich verdienen.

Darüber hinaus neigen Beratungsgehälter in Metropolen wie New York und San Francisco dazu, über dem nationalen Durchschnitt zu liegen. Berater:innen mit Fachkenntnissen in Nischenbranchen oder spezialisierten Fähigkeiten haben das Potenzial, sogar höhere Gehälter zu erzielen. Mit mehr Möglichkeiten für berufliche Weiterentwicklung und höherer Gehälter übertrifft die Beratungsbranche viele Positionen im Bereich Unternehmensdienstleistungen in finanzieller Hinsicht.

Wie viel verdienen Berater:innen nach dem Austritt aus der Branche?

Obwohl dein Gehalt innerhalb einer Top-Beratungsfirma relativ schnell steigt, erhältst du in der Regel eine Gehaltserhöhung, wenn du das Unternehmen verlässt, sowie eine Steigerung des Lebensstandards. In den USA erhält ein/e Berater:in, der oder die eine Position in der Consulting-Industrie annimmt, eine Gehaltserhöhung durchschnittlich von 12 bis 20 % und eine bessere Work-Life-Balance. Diejenigen, die in die Finanzdienstleistungsbranche einsteigen, erhalten eine Erhöhung der Vergütung von 30 % oder mehr, aber die Work-Life-Balance leidet oft darunter.

 

Die Vorbereitung auf deine Karriere in der Unternehmensberatung

Wie jede andere berufliche Tätigkeit hat auch der Beruf als Berater:in seine Nachteile. Aber vor allem die steile Lernkurve ist einer der wichtigsten Motivationsfaktoren für junge Absolvent:innen, in die Beratung einzusteigen. Auch die attraktiven Exit-Optionen spielen eine bedeutende Rolle. Wenn du dich in deinem Studium befindest und in die Beratung einsteigen möchtest, solltest du dich unbedingt bei PrepLounge anmelden, der weltweit größten Community für Case-Interviews. Hier findest du alles, was du für die Vorbereitung auf deine Case-Interviews benötigst.

Entdecke alle unsere Insider-Tipps, die dir bei jedem Schritt deiner Bewerbungsphase im Consulting helfen werden. Du kannst unsere Artikel durchstöbern, um mehr über deine Bewerbung und die Vorbereitung auf das Case-Interview mithilfe detaillierter Anleitungen zu erfahren.

 

Fazit

Zusammenfassend variieren die Gehälter von Berater:innen in den USA je nach verschiedenen Faktoren wie Erfahrungsstufe, Branche und Standort. Einsteiger:innen im Bereich Consulting verdienen in der Regel ein niedrigeres Gehalt, während mittelständische und leitende Berater:innen höhere Bezüge erhalten. Wirtschaftliche Veränderungen können ebenfalls die Gehälter von Berater:innen beeinflussen, daher ist es wichtig, über Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben. Im Vergleich zu anderen Berufen bietet die Unternehmensberatung oft eine wettbewerbsfähige Vergütung, insbesondere im Bereich der Geschäftsdienstleistungen. Darüber hinaus spielt der Standort eine Rolle bei der Bestimmung der Gehälter, wobei bestimmte Städte aufgrund der Lebenshaltungskosten und der Nachfrage höhere Bezüge bieten. Schließlich gehören einige der bestbezahlten Unternehmen in den USA im Bereich Consulting zu renommierten Firmen der Beratungsbranche. Egal, ob du eine Karriere in der Beratung in Betracht ziehst oder dein aktuelles Gehalt evaluierst, das Verständnis für die Zusammensetzung von Beratergehältern ist entscheidend für fundierte Entscheidungen.

*Sources:

Case Interview, Consulting Salary. Accessed on: https://caseinterview.com/consulting-salary/

Glassdoor, Salary of Management Consultants in the United States of America. 

Management Consulted, Best Consulting Firms For MBA Consultant Salary. Accessed on: https://managementconsulted.com/best-consulting-firms-for-mba-consultant-salary/

Management Consulted, Management Consultant Salary Report. Accessed on: https://managementconsulted.com/consultant-salary/

mconsultingprep, Management Consultant Salary. Accessed on: https://mconsultingprep.com/top-management-consulting-salary/

myconsultingoffer, Management Consultant Salary-Here's A Market-Report for 2024. Accessed on: https://www.myconsultingoffer.org/management-consultant-salary/

Du suchst weitere Insights aus der Consulting-Branche?
Dann melde dich jetzt an, um keine neuen Artikel zu verpassen.
Hast Du Fragen zu diesem Blogartikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!
Wie wahrscheinlich ist es, dass du uns einem Freund oder Kommilitonen empfiehlst?
0 = Nicht wahrscheinlich
10 = Sehr wahrscheinlich
Danke fürs Beraten! Mit deiner Hilfe können wir PrepLounge verbessern!