Bain Case-Interview

Bain & Company ist eine der drei Strategieberatungen, die das renommierte MBB (McKinsey, Bain, BCG) bilden. Sie sind eine weltweit tätige Beratungsfirma mit einem Umsatz von über 15 Milliarden Dollar und 38.000 Mitarbeitern weltweit.

Jedes Jahr erhält Bain Tausende von Bewerbungen für eine begrenzte Anzahl von Stellen. Die Erfolgsquote der Bewerber liegt bei weniger als 1 % und die Firma hat den Ruf, die besten Talente aus Wissenschaft und Industrie anzuziehen.

Alle Bewerber bei Bain & Company können sehr starke und herausragende akademische Fähigkeiten hervor weisen. Daher ist es Bain besonders wichtig, dass die Bewerber über diese vier Qualifikationen verfügen:

  1. Führungsfähigkeiten

  2. Leidenschaft

  3. Problemlösungsfähigkeiten

  4. Ergebnisorientierung

zu. 1.) Fähigkeit zur Führung – Strategie geht oft mit Phasen der Unsicherheit oder unvollständigen Informationen einher. Berater müssen daher Urteilsvermögen mit Selbstvertrauen ausüben und andere um sich herum führen, um pragmatische Lösungen zu finden.

zu. 2.) Problemlösung – Die Kunden von Bain suchen deren Hilfe bei komplexen Problemen und erwarten robuste Lösungen, die einfach dargestellt werden können. Bewerber sollten von Anfang an in der Lage sein, strukturiertes Denken zu schaffen und anzuwenden.

zu. 3.) Leidenschaft – Antrieb und Begeisterung wirken sich positiv auf Einzelpersonen und ihr Team in einer Strategieberatungsumgebung aus, insbesondere bei der Erkundung komplexer Probleme.

zu. 4.) Ergebnisorientierung – Bain ist stolz auf seine Erfolgsbilanz, messbare Auswirkungen auf ihre Kunden zu erzielen und ihnen bei der Erreichung ihrer Ziele zu helfen. Ein Fokus auf quantifizierbare Erfolge in deinen Bewerbungen ist wichtig.

Der Bewerbungsprozess bei Bain beinhaltet vier Stufen: 

  1. Der erste Schritt im Bewerbungsprozess bei Bain wurde in den letzten Jahren entspannter, da mehr Bewerber zur zweiten Runde eingeladen werden, bevor die Aussortierung beginnt. Die Anforderungen an Lebenslauf und Anschreiben entsprechen denen im Beratungssektor, allerdings sollte das Anschreiben speziell auf Bain zugeschnitten sein und nicht allgemein gehalten werden.

  2. Die Online-Assessments bestehen aus Fragen zum numerischen Verständnis, zur logischen Schlussfolgerung und aus situativen Urteilstests. Bain hat eigene Partnerschaften und Tests für die Bewerberauswahl entwickelt, die jedoch ähnlich zu den gängigen Tests bei anderen Arbeitgebern sind (vgl. Bain Sova Test).

  3. Die Interviews der ersten Runde ähneln denen bei BCG und werden in der Regel mit einem Juniorberater (3-6 Jahre Erfahrung) geführt. Hier wirst du zum ersten Mal mit einem Case-Interview konfrontiert. Normalerweise hast du zwei Interviews, die beide mit sogenannten "Fit-Fragen" wie „Warum Beratung?“ oder „Erzähl mir von einer Situation, in der ...“ für die ersten 15 Minuten beginnen und dann von einem 45-minütigen Case-Interview gefolgt werden.

  4. Die Interviews der zweiten Runde folgen der gleichen Struktur wie die der ersten Runde, werden jedoch von höheren Mitgliedern des Teams durchgeführt, in der Regel von Direktoren, Junior- oder Seniorpartnern. Diese Berater werden rigoroser in ihrer Bewertung sein und die endgültige Einstellungsentscheidung treffen.

Bain verwendet drei Arten von Interviews: Case-lnterviews, Erfahrungsinterviews und schriftliche Case-Interviews (auch als strukturierte Case-Interviews bekannt). Das gebräuchlichste Interview ist das Case-Interview, aber du solltest auf alle drei vorbereitet sein, es sei denn, der Recruiter gibt den Typ des Interviews an, den du erwarten kannst.

Case-Interview

Die Case-Interviews von Bain basieren alle auf realen Kundenbeispielen. Den Interviewern wird empfohlen, ihre eigenen Kundenaufträge für die Fragen im Case-Interview zu verwenden, da sie diese gut kennen und leicht Daten und Kontext liefern können. Dieses Format ist das am häufigsten verwendete Interviewformat bei Bain, da es der Arbeit, die im Job erforderlich ist, am ähnlichsten ist und dem Interviewer die Frage beantwortet: "Kann diese Person die Arbeit eines Bain-Beraters leisten?"

Während eines Case-Interviews werden die Kandidaten anhand mehrerer verschiedener Attribute bewertet:

  • Ansatz und Struktur
  • Analytisches und kreatives Denken
  • Anwendung von Daten
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Geschäftssinn

Gute Bewertungen in all diesen Attributen führen zum Fortschritt in die nächste Runde oder letztlich zu einem Jobangebot. Für weitere Informationen darüber, wie diese Fähigkeiten demonstriert werden können, siehe unseren vollständigen Leitfaden zum Case-Interview. EIn beispielhaftes Mock-Interview bei Bain kannst du hier anschauen.

ErfahrungsInterview

Das Erfahrungsinterview wird normalerweise vor dem Beginn des Case-Interviews durchgeführt, kann aber auch je nach Standort und Land als separates Interview durchgeführt werden. Bain bietet auf ihrer Website eine Liste möglicher Fragen:

  • Warum interessierst du dich für Bain?
  • Welche Erfahrung macht dich besonders stolz?
  • Welche Erfahrung würdest du gerne wiederholen und wie würdest du es anders machen?
  • Was ist eine schwierige Entscheidung, die du im letzten Jahr getroffen hast?
  • Gib ein Beispiel für eine Situation, in der du Initiative und Führung gezeigt hast.
  • Welche Aspekte deines Praktikums haben dir weniger gefallen?
  • Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
  • Welche Attribute würdest du in ein Case-Team einbringen?
  • Beschreibe eine Rolle, in der du die Ausrichtung eines Teams geändert hast. Wie hast du das gemacht?

Der Schlüssel zu diesen Fragen besteht darin, eine Struktur zu entwickeln, die auf alle anwendbar ist. Durch die Strukturierung deiner Antwort zeigst du, dass du auch beim Diskutieren von nicht geschäftsrelevanten Themen einen durchdachten Ansatz anwendest.

Strukturiertes (schriftliches) Case interview

Das schriftliche Case-Interview bewertet die gleichen Attribute wie das Case-Interview und erfordert die gleichen Fähigkeiten. Anstatt jedoch den Case mit dem Interviewer durchzugehen, erhältst du ein umfangreiches Dokumentenpaket (20-30 Seiten), das alle Informationen enthält, die zur Beantwortung des Cases erforderlich sind. Das Informationspaket ist dicht und die zur Verfügung gestellte Lese- und Verarbeitungszeit ist kurz (ca. 10 Minuten). Das bedeutet, dass du die Schlüsselinformationen schnell finden, Daten schnell interpretieren und eine Empfehlung unter Zeitdruck an den Interviewer zurückgeben musst.

Wie beim Case-Interview gibt es keine richtige Antwort, und der wichtige Teil deiner Antwort ist die Abwägung von Kompromissen bei Entscheidungen und der Vergleich der möglichen strategischen Entscheidungen, die das betreffende Unternehmen treffen kann. Der Interviewer wird dein Denken und deine Empfehlungen testen, um zu sehen, wie robust deine Schlussfolgerungen sind und welche Schritte du unternommen hast, um dorthin zu gelangen.

Du suchst weitere Insights aus der Consulting-Branche?
Dann melde dich jetzt an, um keine neuen Artikel zu verpassen.

Das Case-Interview in der Unternehmensberatung ist das Herzstück des Auswahlprozesses jeder Strategieberatungsfirma, da es die Probleme und Herausforderungen der Arbeit, die sie leisten, nachbilden kann.

Um in einem Case-Interview bei Bain gut abzuschneiden, musst du die oben genannten Kriterien erfüllen, und das kannst du tun, indem du einen strukturierten Ansatz für Case-Interviews verfolgst. Die Struktur eines Case-Interviews bei Bain ist wie folgt:

  • Situations- und Problemstellung
  • Überprüfung der Hypothese
  • Entwicklung eines Frameworks
  • Ursachenanalyse
  • Mathematische Berechnungen (manchmal)
  • Kreativitätstest (manchmal)
  • Empfehlung

Zu Beginn des Cases wird der Interviewer den Kontext und das zu erforschende Problem skizzieren. Ein Beispiel könnte sein:

"Unser Kunde BeautyCo ist ein großes europäisches Parfümerieunternehmen mit über 1.000 Geschäften in ganz Europa. BeautyCo hat jedoch seit einiger Zeit mit sinkender Rentabilität zu kämpfen und möchte mit uns zusammenarbeiten, um die Ursachen und mögliche Maßnahmen zu verstehen. Daher möchte der Kunde als ersten Schritt, dass wir die Ursache für die Rentabilitätsprobleme identifizieren."

Von dir wird erwartet, dass du eine erste Hypothese darüber aufstellst, wie die Antwort lauten könnte, und deine Absicht erklärst, diese zu beweisen oder zu widerlegen.

Danach solltest du ein Framework entwickeln, um deine Analyse durchzuführen, und es mit dem Interviewer testen.

Wenn dein Framework MECE (mutually exclusive, collectively exhaustive) ist und du es korrekt erkundest, wirst du die Wurzel des Problems für den Kunden finden (in diesem Case, wo Kosten gesenkt werden können) und gegebenenfalls Berechnungen anstellen.

Der Kreativitätstest tritt auf, wenn der Interviewer dich nach einer Alternative zu deinen Ergebnissen oder Empfehlungen fragt, zum Beispiel: "Okay, der Kunde sagt, er möchte keine Geschäfte schließen. Wie können sie sonst die Kosten senken?" Diese Frage könnte mehr als einmal gestellt werden und testet die Fähigkeit der Kandidaten, an Alternativen zu denken, selbst wenn ihre Antwort angemessen ist.

Schließlich wirst du aufgefordert, eine Empfehlung abzugeben, bei der du deine Erkenntnisse zusammenfassen und einen klaren und prägnanten Vorschlag machen musst.

Wie wahrscheinlich ist es, dass du uns einem Freund oder Kommilitonen empfiehlst?
0 = Nicht wahrscheinlich
10 = Sehr wahrscheinlich
Danke fürs Beraten! Mit deiner Hilfe können wir PrepLounge verbessern!
^