Work-Life-Balance in der Beratung – Alles, was du wissen musst

Die Karriere als Berater oder Beraterin ist aus viele Gründen spannend und verlockend. Die CEOs zahlreicher Top-Unternehmen haben ihre Karriere bei MBB begonnen, wo Berater:innen angesehene Gehälter und erstklassige Benefits genießen. Insgesamt ist die Rolle mit einem hohen Prestigefaktor verbunden.

Wie bei allen Spitzenjobs kommt dies jedoch mit einem hohen Preis, nämlich Kompromissen in der Work-Life-Balance. In großen Beratungen gibt es die implizite Erwartung, dass die Arbeit viel Zeit in Anspruch nimmt und bestimmte Leistungen erbracht werden. Zusätzlich besteht im Consulting, im Gegensatz zu anderen anspruchsvollen Karrieren wie Banking und PE, oft eine hohe Reisetätigkeit für die Arbeit. Die Zeit, die mit Reisen verbracht wird, kann stark in die Zeit einschneiden, die man zum Entspannen und Verbringen mit Familie und Freunden oder zum Verfolgen anderer Interessen hat.

Diese Kombination aus langen Arbeitstagen und scheinbar endlosen Reisen kann schnell Stress verursachen und die Leistungsfähigkeit sowie den Spaß an der Arbeit einschränken. Wie kann man also dagegen angehen? Insgesamt haben wir für dich vier Schritte, die dir helfen können, eine bessere Work-Life-Balance in der Unternehmensberatung umzusetzen.

 

Das Wichtigste, was du tun kannst, bevor du deine Karriere als Berater:in beginnst, ist, mental auf die langen Arbeitsstunden vorbereitet zu sein. Hier sind drei hilfreiche Möglichkeiten, sich auf die bevorstehenden Tage vorzubereiten:

1.1 Kenne dein "Warum?" für diesen Karriereweg

Die Beratung ist nicht für jede:n geeignet, und die langen Arbeitsstunden mögen anfangs akzeptabel erscheinen, haben aber die Tendenz, sich in dein Leben einzuschleichen, sobald du dich eingelebt hast. Um während deiner gesamten Berufslaufbahn als Berater:in auf höchstem Niveau zu arbeiten, ist es wichtig, eine klare Vorstellung davon zu haben, warum du dich für diesen Job entschieden hast. Gedanken, wie dass du die Station benötigst, um näher zu deiner Traumrolle zu gelangen, oder sogar dass die Beratung der beste Karriereweg für dich ist, da du gerne Entscheidungen beeinflusst, können dich hier motivieren. Was auch immer dein "Warum?" ist, achte darauf, dass es stichhaltig ist und für dich gut funktioniert.

1.2 Plane und priorisiere, wie du deine Freizeit gestalten

Es ist vielleicht schwer vorstellbar, wie das Leben vor dem Beginn deines ersten Projekts war. Versuche, dies bestmöglich in Errinerung zu rufen, indem du aufschreibst, wo und wie du deine Freizeit verbringst und welche Aktivitäten dir am meisten Spaß und Bedeutung bringen.

1.3 Akzeptiere, dass manche Dinge einfach nicht in deiner Kontrolle liegen

Akzeptiere, dass trotz deiner besten Bemühungen Dinge schiefgehen können. Es besteht immer eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dein Flug verspätet ist, dass du gebeten wirst, am Wochenende zu arbeiten, oder dass du auf ein sehr anspruchsvolles Kundenprojekt mit langen Arbeitszeiten gesetzt wirst. Es gibt Dinge, die wir nicht kontrollieren können, und diese können sich auf unser Leben als Ganzes auszuwirken. Wenn du akzeptierst, dass dies wahrscheinlich passieren wird, kannst du deine Reaktionen darauf besser kontrollieren und mit guter Planung und Voraussicht die Auswirkungen minimieren.

Am Ende des Tages sind die Menschen, mit denen du arbeitest, und das Reisen die beiden größten Faktoren, die sich auf eine gesunde Work-Life-Balance auswirken. Optimiere beides während deiner Berufslaufbahn in der Beratung:

2.1 Minimiere Reisen, indem du in einer lokalen Branche arbeitest

Wir alle haben unterschiedliche Prioritäten für das, was wichtig für unser Wohlbefinden ist. Für mich war es beispielsweise nicht, jede Woche für die Arbeit zu reisen. Der beste Weg, das zu erreichen, bestand darin, in einer Branche zu arbeiten, die sich an dem Ort befindet, an dem ich lebe. Beispiele hierfür sind Öl und Gas in Texas, Finanzen in NYC, Pharma in Boston usw. Je mehr du die Büropräferenz an die Branche anpasst, desto weniger wirst du wahrscheinlich jede Woche für die Arbeit reisen müssen.

2.2 Vernetze dich mit Menschen, die ihre Work-Life-Balance priorisieren

Die Wahrheit ist, dass nicht jeder Wert auf Work-Life-Balance legt. In der Beratung gibt es viele Menschen, die aus völlig falschen Gründen lange Stunden arbeiten wollen. Entweder glauben sie, dass es sie 'besser' macht, oder sie befürchten, dass es sich negativ auf sie auswirkt, oder sie klammern sich an die seltsame Vorstellung, dass 18 Stunden Arbeit am Tag bessere Ergebnisse liefern als 10 Stunden Arbeit am Tag. Wie auch immer, die Menschen, mit denen du arbeitest, werden den größten Einfluss auf deine Work-Life-Balance haben. Der beste Weg, mit den richtigen Menschen zu arbeiten, besteht darin, sich umzuhören, um herauszufinden, welche Partner:innen für gute Arbeit und fürsorglichen Umgang mit ihren Teams bekannt sind. Viele Partner:innen werden ihre Teams für ihren eigenen Erfolg opfern, aber die besten sind universell dafür bekannt, fürsorgliche Mentor:innen zu sein.

 

Du suchst weitere Insights aus der Consulting-Branche?
Dann melde dich jetzt an, um keine neuen Artikel zu verpassen.

Ein Gedanke, der bei McKinsey weit verbreitet war, ist, dass wir alle individuell und gemeinsam dafür verantwortlich sind, für ein gutes Arbeitsumfeld zu sorgen. Das bedeutet, dass jeder proaktiv Richtlinien diskutieren und befolgen sollte, die für ihn oder sie und das Team funktionieren, ohne die Qualität der Ergebnisse zu beeinträchtigen.

3.1 Rege Diskussionen über Teamnormen an

Wenn du ein Projekt beginnst, gibt es normalerweise eine Diskussion über Teamnormen jeglicher Art. Der Zweck dieser Sitzung besteht darin, sich als Team auf bestimmte Arbeitsweisen zu einigen. Das ist eine großartige Gelegenheit, um Maßnahmen zu vereinbaren, die dein Leben ausgeglichener machen können. Zum Beispiel könntet ihr vereinbaren, jeden Tag um eine bestimmte Zeit zu beginnen (außer bei frühen Besprechungen) oder ab 18 Uhr von einem Hotel oder Zuhause aus zu arbeiten, anstatt vom Kundenstandort oder Büro aus zu arbeiten. Ein weiteres Thema, das hier diskutiert werden kann, ist, ob ihr jede Woche oder jede zweite Woche zum Kundenstandort fliegen möchtet und wie viele Tage am Standort verbracht werden sollen. All diese kleinen Dinge summieren sich im Laufe der Zeit und tragen zu einer besseren Work-Life-Balance bei. Nutze diese Chance, um deine Bedürfnisse zu kommunizieren.

3.2 Setze klare Grenzen. Was ist für dich unverhandelbar, wie z.B. Zeit mit der Familie oder deine Gesundheit?

Während die Arbeit bei MBB tendenziell immer Priorität hat, haben wir alle bestimmte Aktivitäten, die für uns wichtig sind. Für manche bedeutet das, Zeit mit ihren Kindern oder ihrem Partner oder Partnerin in einem Videoanruf zu verbringen, für andere ist es eine Sport-Session während des Tages oder eine Meditation. Was auch immer deine Priorität ist, setze klare Grenzen, was unverhandelbar ist, und mache dem Team deutlich, dass du während dieser Zeit für keine Team-Meetings oder Diskussionen zur Verfügung stehst.

3.3 Finde Aktivitäten, die nicht zur Arbeit gehören und dich nicht daran erinnern

In der Regel genießen es die meisten Berater:innen, zu Team-Dinners und Veranstaltungen zu gehen, um eine Pause von der Arbeit zu machen und auch als Teambuilding. Obwohl es Spaß macht, können solche Veranstaltungen oft in die persönliche Zeit eingreifen und sehr häufig hast du nach dem Team-Dinner noch mehr Arbeit. Wähle Veranstaltungen aus, die für dich Sinn ergeben, abhängig davon, was dir am wichtigsten ist (Schlaf vs. großartiges Sushi) und wie es sich in deine Gesamtziele einfügt.

Beratungsunternehmen wissen, dass das Leben als Berater:in nicht immer einfach ist und dass Burnout äußerst verbreitet ist. Um die Auswirkungen anspruchsvoller Projekte zu mildern, bieten Beratungen verschiedene Leistungen an, die viele Berater:innen nicht in Anspruch nehmen. Es liegt in deinem Interesse, diese Möglichkeiten voll auszuschöpfen, um dich regelmäßig zu erholen und Energie zu tanken.

4.1 PTO (Paid Time Off)

Die meisten Unternehmensberatungen gewähren ihren Beratern und Beraterinnen eine großzügige Urlaubsregelung. Stelle sicher, dass du die Zeit nimmst, die du brauchst, um dich zu erholen und neue Energie zu tanken. Es besteht oft die Versuchung, den Urlaub aufzuschieben, bis man völlig ausgebrannt ist. Ein nachhaltigerer Ansatz besteht darin, regelmäßig Urlaub zu planen, damit du dich das ganze Jahr über erfrischt fühlst.

4.2 Unbezahlter Urlaub

Manchmal reicht regulärer Urlaub nicht aus, um sich von anspruchsvollen Projekten zu erholen oder an persönlichen Zielen zu arbeiten. Viele Unternehmen bieten die Möglichkeit, zusätzliche unbezahlte Freizeit zu nehmen. Zum Beispiel können bei McKinsey viele Berater:innen bis zu 12+ Wochen im Jahr frei nehmen, einschließlich Urlaub, wenn sie im Gegenzug einen Gehaltsverzicht von 20% akzeptieren. Für viele Consultants ist dieser Gehaltsverzicht völlig wert, um die geringere Einkommens zu akzeptieren.

4.3 Persönliche Assistenzen

Oft bezahlen Unternehmen für Assistenz-Dienste, um das Leben einfacher zu machen. Zum Beispiel die Möglichkeit, jemanden für Aufgaben wie den Ölwechsel im Auto zu engagieren oder eine Veranstaltung wie eine Geburtstagsfeier zu organisieren, sich um deinen Haushalt zu kümmern usw.

4.4 Mental Health Benefits

Viele Unternehmen übernehmen 100% der Kosten für Therapeut:innen, der nicht von der Krankenversicherung abgedeckt ist. Nutze diesen Service bei Bedarf. Therapie kann eine großartige Möglichkeit sein, Stress abzubauen und eine objektive Sicht auf Belastungen und Ängste in deinem Leben und deiner Arbeit zu bekommen.

 

Ich hoffe, dass diese oben genannten Strategien dazu beitragen können, deine Ziele für die Work-Life-Balance in deiner Berufslaufbahn als Berater:in zu erreichen. Die Realität ist, dass eine Karriere in der Beratung sehr anspruchsvoll in Bezug auf Zeit und Energie ist, weshalb die meisten Menschen nach zwei Jahren oder weniger kündigen. Um langfristig erfolgreich in der Beratung zu sein, musst du deine Zeit nachhaltig gestalten und Gewohnheiten etablieren, die für dich funktionieren. Tu alles, um deine Karriere sowohl während als auch außerhalb der Arbeit zu genießen.

5. Über den Autor

Udayan

Top-bewerteter McKinsey Case & PEI Coach/Mehrere Angebote /McKinsey Engagement Manager in New York /6 Jahre McKinsey Recruiting Erfahrung

  • Erfahrung: eBay, McKinsey & Company
  • Sprachen: Englisch
  • Standort: USA

 

 

Udayan ist ein 5-Sterne-bewerteter Coach bei Preplounge mit mehreren Jahren Erfahrung bei eBay und McKinsey. In den letzten 10 Jahren hat er mehr als 200 Studenten geholfen, ihre Interviews zu meistern und ihre Wunschjobs zu bekommen. Durch seine Jahre bei McKinsey in New York, London und Indien konzentrierte er sich auf Managementberatung und speziell auf den McKinsey-Interview-geleiteten Rekrutierungsprozess. Darüber hinaus bietet er Hilfe beim Netzwerken sowie Lebenslauf- und Anschreiben-Überprüfungen an.

Lerne noch mehr

Du suchst weitere Insights aus der Consulting-Branche?
Dann melde dich jetzt an, um keine neuen Artikel zu verpassen.
Hast Du Fragen zu diesem Blogartikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!
Wie wahrscheinlich ist es, dass du uns einem Freund oder Kommilitonen empfiehlst?
0 = Nicht wahrscheinlich
10 = Sehr wahrscheinlich
Danke fürs Beraten! Mit deiner Hilfe können wir PrepLounge verbessern!
^