Roland Berger Case: Licht an!

79,7 Tsd.
mal gelöst
Schwierig
Schwierigkeitsgrad
Bewertung

Case-Frage

LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentraler Knotenpunkt für die gesamte Region dienen soll. Das LumCO Sortiment umfasst neben Spezialprodukten, die nach Kundenspezifikationen entworfen und im Unternehmen selbst hergestellt werden (z.B. Scheinwerfergehäuse und -linsen für Fahrzeuge, Leuchten für Design-Lichtanwendungen), auch Standardprodukte, zu denen Komponenten für verschiedene Anwendungsbereiche und Branchen gehören (Beleuchtungsarmaturen, Linsen, Leuchten).

Angesichts einer zwar moderaten, aber stabilen Wachstumsprognose für Europa möchte LumCO den Aufbau der beiden Produktionsstandorte in China und den USA möglichst bald in Angriff nehmen und darüber hinaus mit dem Direktvertrieb seiner Produkte beginnen. Im Auftrag des LumCO Vorstands sollen Sie als Berater dieses Vorhaben bewerten und dabei Ihre Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten und des Beleuchtungsmarkts im Allgemeinen zugrunde legen.

Zusätzliche Informationen

I. Hintergrund

II. Strukturelle und qualitative Analyse

III. Quantitative Standortbewertung

IV. Ergebnis und Empfehlung an den Klienten

Weitere Fragen

Wie entwickelt sich die Umsatzaufteilung in Mio. Euro bis 2019? Nutze dazu die regionalen Wachstumszahlen und die regionale Umsatzdiversifikation mit Stand 2014.

Notiz für den Interviewer

Teile Abbildung 5 mit dem Interviewten

79,7 Tsd.
mal gelöst
Schwierig
Schwierigkeitsgrad
Hast Du eine Frage zu diesem Case? Stelle sie der Community!
Deine hochgeladenen Dateien Hier kannst Du Deine eigenen Notizen oder Deine Case-Struktur für diesen Case hochladen. Die hochgeladenen Dateien sind nur für Dich sichtbar.