Interview mit Ellen Rudzki, Manager @ FTI-Andersch | PrepLounge.com

Interview
Karriere
07.11.2022
Lesedauer: 3 Minuten
1666980309-8bbpfhtc2xvl.jpg

 

Wie bist Du auf FTI-Andersch aufmerksam geworden?

Ich bin während meines Masterstudiums durch einen Workshop an meiner Uni auf FTI-Andersch aufmerksam geworden. Gemeinsam mit zwei Beratern durften wir damals einen Case bearbeiten und unsere Excel- und Powerpoint-Skills unter Beweis stellen. Die Aufgabenstellung war sehr realitätsnah, sodass man an diesem Tag einen guten Eindruck vom Projektalltag in der Restrukturierungsberatung bekommen hat. 

 

Wie verlief Dein Bewerbungsprozess bei FTI-Andersch?

Nachdem ich meine Bewerbungsunterlagen versandt hatte, erhielt ich nach zwei Tagen bereits einen Anruf mit der Einladung zum Bewerbertag. Dieser wird bei uns in der Regel monatlich ausgerichtet; ich hatte Glück und konnte bereits eine Woche später teilnehmen. Am Bewerbertag selbst nahmen sich viele erfahrene Berater die Zeit, ein umfassendes Bild von mir zu bekommen. Neben Case, Präsentation und fachlichem Interview wurde insb. auch auf den Personal Fit geschaut. Für mich verlief der Tag sehr erfolgreich und ich konnte abends mit einem Vertrag im Gepäck die Heimreise antreten.

 

Wie sieht es mit Deiner Work-Life-Balance aus?

Restrukturierungsberatung ist Projektgeschäft, mit all seinen Vor- und Nachteilen. Ich schätze das dynamische Umfeld sehr, da man mit der Zeit lernt, flexibel auf geänderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Zugleich ist das Restrukturierungsgeschäft deadline-getrieben und gegen Ende eines Projektes sind die Tage sehr arbeitsintensiv. In diesen Phasen wird dem Projekt die höchste Priorität eingeräumt, auch wenn dies bedeutet, privat kürzerzutreten. Ich versuche dennoch, meinen Ausgleich im Sport oder durch regelmäßige Urlaube zu finden. 

1666980290-px2iz4jawq3t.jpg

Welche Freizeitaktivitäten / Teamevents bietet FTI-Andersch an?

FTI-Andersch bietet unterschiedliche Teamevents an. Beispielsweise haben wir drei Academies pro Jahr, wo es neben fachlichen Inhalten insb. auch darum geht, die Kollegen und Kolleginnen abseits der Projektarbeit kennenzulernen. Wir waren u.a. schon beim Kartfahren oder Blacklight-Minigolf. Darüber hinaus finden an unseren Office-Standorten freitags regelmäßige Stammtische statt, an denen man auch abseits seines Projektes neue Kollegen/Kolleginnen kennenlernen kann. 

 

Klingt spannend? Informiere Dich jetzt über Deine Einstiegsmöglichkeiten bei FTI-Andersch!

Sie sind Arbeitgeber? Finden Sie hier heraus, wie Sie mit uns zusammenarbeiten können.

Jetzt starten!

Werde Teil der weltweit größten Case-Interview-Community und erhalte alles, was Du für die Vorbereitung auf Dein Interview im Consulting brauchst!