Wohin mit den Schränken?

Mit Premium freischalten
4,2 Tsd.
mal gelöst
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Bewertung

Case-Frage

Der Klient, OSEKA, ist ein profitabler Möbelhersteller aus Spanien. Bisher liefert er seine - in Spanien hergestellten - Möbel auch nur nach Spanien. Kürzlich melden aber einige Möbelhäuser aus Deutschland Interesse an, die Möbel auch verkaufen zu wollen. Der CEO des Unternehmens fragt dich, ob es gut wäre dann auch einen Produktionsstandort in Deutschland zu eröffnen.

Zusätzliche Informationen

Sample Structure

I. Informationen und Struktur - Frage 1

Welche Aspekte solltest Du bei Beantwortung der Frage betrachten?

II. Kosten

Welche Variante wäre günstiger: Produktion ausschließlich in Spanien oder auch in Deutschland?

III. Chancen & Risiken

Was sind die Chancen & Risiken, wenn wir den Standort in Deutschland eröffnen?

IV. Empfehlung

Der CEO, ihr Klient möchte gerne eine begründete Empfehlung?

Weitere Fragen

  • Falls neuer Standort entsteht: Wie könnte man einen Know-How-Transfer unterstützen?
4,2 Tsd.
mal gelöst
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Hast Du eine Frage zu diesem Case? Stelle sie der Community!
Deine hochgeladenen Dateien Hier kannst Du Deine eigenen Notizen oder Deine Case-Struktur für diesen Case hochladen. Die hochgeladenen Dateien sind nur für Dich sichtbar.