FTI-Andersch Case: Krise im Ferkelstall

12,6 Tsd.
mal gelöst
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
4,2
200+ Bewertungen

Case-Frage

Dein Mandant ist Vorstandsvorsitzender einer international aufgestellten Agrarholding. Deine Aufgabe ist es, den Mandanten bei der Ursachenforschung für die aktuelle Krise in einer der Tochtergesellschaften zu unterstützen, kurzfristige Maßnahmen für einen unvorhergesehenen Liquiditätsengpass zu entwickeln und anschließend bei den zugrundeliegenden Handlungsoptionen zu beraten.

Zusätzliche Informationen

I. Markt- und wettbewerbsseitige Treiber des Geschäftsmodells darstellen

Wie können wir uns einen ersten Überblick zu wesentlichen markt- und wettbewerbsseitigen Treibern unseres Mandanten verschaffen?

Es geht hier um ein erstes Brainstorming, u.a. auch zu Profitabilität im Vergleich zu Mitbewerbern sowie möglichen Krisenursachen. Dies lässt sich gut in einem übersichtlichen Model darstellen.

II. Akute Liquiditätskrise

Durch negative Umstände hat sich die Liquiditätsvorschau sehr negativ entwickelt. Wie hoch ist die zu schließende Deckungslücke und mit welchen kurzfristigen Maßnahmen kann diese geschlossen werden? Bitte nenne verschiedene Maßnahmen und priorisiere diese anschließend.

III. Entwicklung von Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der aktuellen Situation

Welche Handlungsoptionen hat die Geschäftsführung unter Berücksichtigung der aktuellen und prognostizierten Situation?

12,6 Tsd.
mal gelöst
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Hast Du eine Frage zu diesem Case? Stelle sie der Community!
Deine hochgeladenen Dateien Hier kannst Du Deine eigenen Notizen oder Deine Case-Struktur für diesen Case hochladen. Die hochgeladenen Dateien sind nur für Dich sichtbar.