Case

Essen für die Schüler?

3,0 Tsd. mal gelöst
4.5 5 145

Problemdefinition

Ein Restaurantinhaber überlegt sich, Schulen mit Essen zu beliefern. Für seine Überlegungen würde er gerne wissen, wie viel Geld er verdienen würde, wenn er 1% der Schulkantinen-Mittagessen in Deutschland verkauft?


Kommentare

Ein guter Kandidat schafft es hier, das Problem strukturiert in kleine Teile zu zerlegen, um so die Frage zielgerichtet zu beantworten.


Kurzlösung (Ausklappen)


Detaillierte Lösung

Grüne Abschnitte bedeuten, dass Diagramme in dem Bereich „Case Exhibits“ geteilt werden können.
Blaue Abschnitte bedeuten, dass die Informationen dem Interviewten erzählt werden dürfen.
Orangene Abschnitte geben Vorschläge, wie der Interviewte durch den Case geführt werden kann.

Für die Abschätzung der Marktgröße ist es wichtig, dass der Ansatz des Interviewten vollumfänglich und schlüssig ist. Der Interviewte soll Dir seine Herangehensweise erklären und sie kalkulieren.

Falls die Herangehensweise nicht befriedigend ist kann auch die Beispielstruktur genutzt werden. Es geht nicht darum, dass alle Zahlen perfekt stimmen, sondern dass

  • die Logik stimmt,
  • die ungefähre Größenordnung passt
  • und richtig gerechnet wird.

I. Umsatzberechnung entlang der Beispielstruktur

„Case Exhibit“ Beispielstruktur kann bei Bedarf geteilt werden.

Die folgenden Rechnungen starten mit Annahmen in der untersten Ebene. Mit diesen wird dann „nach oben“ gerechnet wird, um zum Schluss auf das Ergebnis zu kommen.

Essenskategorien
Günstig: 2,00€ / 20% Anteil
Mittel: 3,00 € / 60% Anteil
Premium: 5,00€ / 20% Anteil

Durchschnittlicher Preis = 2,00€ * 20% + 3,00€ * 60% + 5,00€ * 20% = 3,20€

#Tage im Jahr: 365 Tage

#Nicht – Schultage (Ferien & Feiertage) = Ferien + Wochenenden + Feiertage = 150 (überschlagen, variiert)

Beachte: Die Wochenenden in den Ferien nicht doppelt zählen, falls genau gerechnet wird. Also entweder alle Ferien abziehen und dann alle Wochenenden in der verbleibenden Schulzeit oder erst alle Wocheneden abziehen und dann die Ferien nur mit 5 Tagen in der Woche veranschlagen.

#Schultage = 215 Tage (=365-150)

#Schüler = Population * (Schulalter/Lebenserwartung) = 80 Mio. * (18-6)/80 = 12 Mio

Annahme: gleichverteilt, durchschnittliche Lebenserwartung 80 Jahre.

% Kantinenmittagesser = 20%

Beachte: Nicht immer hat ein Schüler nach dem Mittagessen noch Schulunterricht, Essen kann mitgebracht werden, Mittagspause kann zu Hause verbracht werden, andere Essensoptionen sind oft vorhanden.
  • #Mittagessen pro Schultag = 12 Mio * 20% = 2,4 Mio
  • #Kantinen- Mittagessen im Jahr = 215 * 2,4 Mio = 516 Mio

Jahresumsatz = 3,2€ * 516 Mio = 1651,2 Mio

1 % dieses Marktes entsprechen ungefähr einem Umsatz von 16,5 Mio €.

II. Gewinnberechnung

Wir gehen von einem prognostizierten Umsatz des Klienten von 16,5 Mio € aus. Die Gerichte verkauft er für 3€. Wie viel Gewinn würde er in diesem Szenario machen?

Auf Nachfrage kann der „Case Exhibit“ Kostenstruktur geteilt werden.

Ein Umsatz von 16,5 Mio € entspricht bei einem Verkaufspreis von 3€ pro Gericht 5,5 Mio verkauften Gerichten.

Gewinn = Umsatz - Kosten
= Preis * Menge - Variable Kosten * Preis - Fixkosten
= Menge * (Preis - Variable Kosten) - Fixkosten
= Menge * Deckungsbeitrag - Fixkosten
= 5,5 Mio * (3 € - 2,8 €) - 1 Mio € - 0,48 Mio €
= - 0,38 Mio €

III. Schluss

Der Klient muss im ersten Jahr mit einem Verlust von -0,38 Mio € rechnen.


Schwierige Fragen

Wie gewinnt man einen "Neukunden" im Schulkantinenmarkt?

Welche zusätzlichen Services könnte unser Klient anbieten, um neue Schulen zu überzeugen?

Wie viel Essen müsste er verkaufen um Break-Even zu sein?

Verwandte Consulting-Fragen
Business situation framework
Francesco bearbeitete die beste Antwort am 27. Mär 2018 - 1 Antwort
#1 Expert for Coaching Sessions (2.100+) | 1.000+ Reviews with 100% Recommendation Rate | Ex BCG | 6 Years Coaching Experience
Coaching mit Francesco vereinbaren

100% Empfehlungsrate

2.173 Meetings

2.275 Q&A Upvotes

319 USD / Coaching

Hi Elisey, I would personally not recommend to use a single framework for all the so-called business situations (M&A, Entry, New product, Operations etc). Although this would help to more easil... (mehr)

The number of hairdressers depends on three main factors: # of haircuts done per year, time spent per haircut and capacity of each hairdresser. Number of haircuts: Number of haircuts depends on US... (mehr)

Hi - How to appraoch this case?
Anonym bearbeitete die beste Antwort am 17. Apr 2017 - 1 Antwort

Hi there, I would start by asking some general questions to have a better feeling on the case: 1) Does our client provides this new service elsewhere? If not, does our client already has the cap... (mehr)

Hey Philip, There are for sure several ways of estimating that number, but a quick top down approach can be resumed in 3 steps 1. Estimate the total population of the US: ~300M (I guess it's alrea... (mehr)

Hi there, Interesting case, let me give you my 2cents: Preliminary questions: - By market sizing are we focusing on volume or $? - How big is the Pop. in Country X? - Is there any speci... (mehr)

Verwandte BootCamp-Artikel

Important Facts

It's essential to know some key figures regarding geographies, population, economies for your case interviews. We summarized them for you here.

9 Kommentar(e)

Market Sizing

Market Sizing Cases are used to test your quantitative and reasoning skills. The interviewer evaluates your structure, numbers-handling and business sense.

20 Kommentar(e)
4.5 (145 Bewertungen)
4.5 5 145
Case-Exhibits