Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies, um essenzielle Funktionen wie den User-Login und Sessions zur Verfügung zu stellen. Wir nutzen zudem Cookies und Software von Dritten, um Dein Surf-Erlebnis auf preplounge.com zu verbessern. Du kannst entweder nur essenzielle Cookies oder alle Cookies akzeptieren. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit in unseren Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen ändern. Dieser Link ist im Footer unserer Seit zu finden. Wenn Du mehr Informationen benötigst, besuche bitte unsere Datenschutz-Erklärung.

Datenverarbeitung in den USA: Indem Du auf "Ich akzeptiere" klickst, willigst Du zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Deine Daten in den USA verarbeitet werden (von Google LLC, Facebook Inc., LinkedIn Inc., Stripe, Paypal).

Individuell einstellen Ich akzeptiere
expert
Experte mit der besten Antwort

Marco

100% Empfehlungsrate

29 Meetings

76 Q&A Upvotes

149 USD / Coaching

1

New product in Pharmaceutical company

Your client Baxter International Inc. is a large pharmaceutical company based in the United States. The company primarily focuses on pharma products to treat hemophilia, kidney disease, immune disorders and other chronic and acute medical conditions.

The client Baxter just got U.S. Food and Drug Administration (FDA) approval for a new Insulin glargine based anti-diabetic drug that is expected to become a big hit for the company. A previous market study shows that the demand will be very high for this new diabetes drug. Therefore, your client Baxter International will have to either expand its current factory in Texas or build a new one in Virginia, closer to the port.

How will you approach this problem and help your client make a decision? Which of the two options would you recommend?

Your client Baxter International Inc. is a large pharmaceutical company based in the United States. The company primarily focuses on pharma products to treat hemophilia, kidney disease, immune disorders and other chronic and acute medical conditions.

The client Baxter just got U.S. Food and Drug Administration (FDA) approval for a new Insulin glargine based anti-diabetic drug that is expected to become a big hit for the company. A previous market study shows that the demand will be very high for this new diabetes drug. Therefore, your client Baxter International will have to either expand its current factory in Texas or build a new one in Virginia, closer to the port.

How will you approach this problem and help your client make a decision? Which of the two options would you recommend?

1 Antwort

  • Upvotes
  • Datum aufsteigend
  • Datum absteigend
Beste Antwort
Coaching mit Marco vereinbaren

100% Empfehlungsrate

29 Meetings

76 Q&A Upvotes

149 USD / Coaching

Hi there,

the main issue of this problem is obviously the investment in the factory (let's call current factory expansion "Option A" and new factory construction "Option B") and this is how I would frame it:

- Revenues for the new drug: number of units sold * price per unit.

  • The number of units sold is given by the demand in the market so I would make an hypothesis for the size of the market (number of people living in the US / number of General Practitioners entitled to prescribing the drugs to the patients / % of patients of these G.P. who have diabetes / etc.) from the which I can come up with an assumption of the demand that our product will generate. Then I can start to assess the full production capacity of Option A and Option B, also considering the time it will take for it to be reached.
  • The price per unit shouldn't be impacted by the option chosen, it's probably set by the FDA as a production price + markup.

Costs for the new drug: Capital expenses + Operating expenses + Other fixed costs.

  • The Capex is the investment required by the 2 Options divided by the number of years of ammortization. I'd assume it will be higher for Option B.
  • The Opex will be the given by the price for producing the new drug (cost of the chemical components used + cost of packaging + other costs of production) plus the cost of transportation: for these costs I would assume the cost of transportation will be the main differentiatior, being Option B close to a port it will probably be lower if we choose that. The price for producing the drug should be only partially affected by the Option chosen, I would maybe assume some economies of scale for Option A might make them slightly lower.
  • Other fixed costs include overhead, HR costs, utilities, etc. For these probably Option A would represent a saving considering the plant is already there.

The difference between the Revenues and Costs for the two Options can already give a good idea of which option is better. To make the structure even more solid you can also consider other factors like the opportunity to integrate the production of other drugs in Option A or B, the exit costs for the two Options and a benchmark on the choices made by other competitors (do they focus on a single factory or they try to have more plants?) just to give you an example.

Hope this helped.

Best,

marco

Hi there,

the main issue of this problem is obviously the investment in the factory (let's call current factory expansion "Option A" and new factory construction "Option B") and this is how I would frame it:

- Revenues for the new drug: number of units sold * price per unit.

  • The number of units sold is given by the demand in the market so I would make an hypothesis for the size of the market (number of people living in the US / number of General Practitioners entitled to prescribing the drugs to the patients / % of patients of these G.P. who have diabetes / etc.) from the which I can come up with an assumption of the demand that our product will generate. Then I can start to assess the full production capacity of Option A and Option B, also considering the time it will take for it to be reached.
  • The price per unit shouldn't be impacted by the option chosen, it's probably set by the FDA as a production price + markup.

Costs for the new drug: Capital expenses + Operating expenses + Other fixed costs.

  • The Capex is the investment required by the 2 Options divided by the number of years of ammortization. I'd assume it will be higher for Option B.
  • The Opex will be the given by the price for producing the new drug (cost of the chemical components used + cost of packaging + other costs of production) plus the cost of transportation: for these costs I would assume the cost of transportation will be the main differentiatior, being Option B close to a port it will probably be lower if we choose that. The price for producing the drug should be only partially affected by the Option chosen, I would maybe assume some economies of scale for Option A might make them slightly lower.
  • Other fixed costs include overhead, HR costs, utilities, etc. For these probably Option A would represent a saving considering the plant is already there.

The difference between the Revenues and Costs for the two Options can already give a good idea of which option is better. To make the structure even more solid you can also consider other factors like the opportunity to integrate the production of other drugs in Option A or B, the exit costs for the two Options and a benchmark on the choices made by other competitors (do they focus on a single factory or they try to have more plants?) just to give you an example.

Hope this helped.

Best,

marco

Verwandte Cases

Bain Case: Asiatische Schmierstoffe

164,6 Tsd. mal gelöst
Bain Case: Asiatische Schmierstoffe Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. Fette, Hochleistungsöle). Da nach ersten Untersuchungen weitere Wachstumspotenziale im asiatischen Kernmarkt eher limitiert sind, will LubricantsCo Optionen zur Internationalisierung im Pkw-Geschäft untersuchen – auch außerhalb des aktuell vorrangig bedienten Premiumsegments. Ihre Beratung wurde daher beauftragt, eine Markteintrittsstrategie für den europäischen Markt auszuarbeiten.
4.6 5 29689
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

Der in seiner Heimatregion äußerst erfolgreiche asiatische Premiumhersteller von Schmierstoffen, LubricantsCo, möchte seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Die Produktpalette erstreckt sich von Schmierstoffen im automobilen Umfeld (z. B. Motor- und Getriebeöl) bis zu Industrieanwendungen (z. B. ... Ganzen Case öffnen

Roland Berger Case: Licht an!

78,2 Tsd. mal gelöst
Roland Berger Case: Licht an! LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentraler Knotenpunkt für die gesamte Region dienen soll. Das LumCO Sortiment umfasst neben Spezialprodukten, die nach Kundenspezifikationen entworfen und im Unternehmen selbst hergestellt werden (z.B. Scheinwerfergehäuse und -linsen für Fahrzeuge, Leuchten für Design-Lichtanwendungen), auch Standardprodukte, zu denen Komponenten für verschiedene Anwendungsbereiche und Branchen gehören (Beleuchtungsarmaturen, Linsen, Leuchten). Angesichts einer zwar moderaten, aber stabilen Wachstumsprognose für Europa möchte LumCO den Aufbau der beiden Produktionsstandorte in China und den USA möglichst bald in Angriff nehmen und darüber hinaus mit dem Direktvertrieb seiner Produkte beginnen. Im Auftrag des LumCO Vorstands sollen Sie als Berater dieses Vorhaben bewerten und dabei Ihre Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten und des Beleuchtungsmarkts im Allgemeinen zugrunde legen.
4.6 5 14650
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

LumCO, ein Hersteller von Spritzgussteilen für Beleuchtungskörper, ist auf seinem europäischen Heimatmarkt mit großem Erfolg tätig. Das Unternehmen plant die Errichtung zweier Produktionsanlagen in China und den USA sowie den Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes in den beiden Ländern, das als zentra ... Ganzen Case öffnen

Nutripremium

70,9 Tsd. mal gelöst
Nutripremium Nutripremium ist ein sehr bekanntes Unternehmen für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in Europa (1 Milliarde Euro Umsatz letztes Jahr). Es stammt aus Spanien und hat nicht nur dort einen sehr hohen Marktanteil, sondern auch in Portugal, Frankreich, Italien und Deutschland. Nutripremium hat zwei Hauptproduktlinien: einmal Vitamin-Supplements für schwangere Frauen und die andere Linie konzentriert sich auf Nahrungsmittel zur Entwässerung und Vitaminpillen für kranke Patienten (mit Diabetes oder Krebs). Der CEO von Nutripremium denkt, dass der Markt in Europa langsam gesättigt ist und möchte von dir, dass du den chinesischen Markt analysierst. Welches sind die Hauptbereiche, die du untersuchen würdest, um festzustellen, ob es eine gute Idee ist?
4.5 5 2281
| Bewertung: (4.5 / 5.0) |

Nutripremium ist ein sehr bekanntes Unternehmen für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in Europa (1 Milliarde Euro Umsatz letztes Jahr). Es stammt aus Spanien und hat nicht nur dort einen sehr hohen Marktanteil, sondern auch in Portugal, Frankreich, Italien und Deutschland. Nutripremium hat zwei ... Ganzen Case öffnen

Impfstoff für Kinder

63,0 Tsd. mal gelöst
Impfstoff für Kinder Beyer, eines der weltweit größten Pharmaunternehmen hat einen sehr zuverlässigen Impfstoff gegen Windpocken, eine Krankheit, die Kinder im Alter zwischen 2 und 16 betrifft, entwickelt. Beyer möchte wissen, wie die potentiellen Verkäufe im ersten Jahr in Europa sein werden, wenn das Produkt nächstes Jahr gestartet wird. Zusätzlich wollen sie sicherstellen genug Impfungen im Angebot zu haben und daher die ungefähre Nachfrage erfahren. 
4.4 5 2291
| Bewertung: (4.4 / 5.0) |

Beyer, eines der weltweit größten Pharmaunternehmen hat einen sehr zuverlässigen Impfstoff gegen Windpocken, eine Krankheit, die Kinder im Alter zwischen 2 und 16 betrifft, entwickelt. Beyer möchte wissen, wie die potentiellen Verkäufe im ersten Jahr in Europa sein werden, wenn das Produkt nächstes ... Ganzen Case öffnen

Tankstelle

39,8 Tsd. mal gelöst
Tankstelle Wie viele Tankstellen gibt es in Paris? Angenommen ein Freund von dir möchte eine Tankstelle in Paris eröffnen. Welche Aspekte sollte er beachten?
4.4 5 832
| Bewertung: (4.4 / 5.0) |

Wie viele Tankstellen gibt es in Paris? Angenommen ein Freund von dir möchte eine Tankstelle in Paris eröffnen. Welche Aspekte sollte er beachten? Ganzen Case öffnen