Case

Breitband an Board

Problemdefinition

Unser Kunde ist ein Start-Up mit der Fähigkeit, kommerzielle Fluggesellschaften mit Breitband-Internet zu beliefern. Dabei besitzt das Unternehmen das alleinige Patent auf eine dazu verwendete Technologie.

Der Klient will in Erfahrung bringen, ob das Geschäftsmodell Zukunft hat und er die Ziele weiterverfolgen soll.


Kommentare

Dies ist ein Case zum Thema Markteintritt, bei dem vom Kandidat die Machbarkeit eines neuen Produkts in Verbindung mit der Airline-Branche zu bewerten ist. Der Case ist so aufgebaut, dass der Interviewer durch das Stellen der Fragen durch das Interview führt.

Der Interviewer sollte flexibel sein in Bezug auf die Daten und darüber hinaus in der Lage sein aussagekräftige fiktive Daten zu schaffen, wenn dies notwendig ist.


Kurzlösung

Das Start-Up sollte die Geschäftsidee weiterverfolgen, um ihre Annahmen zu validieren.


Detaillierte Lösung

Grün hervorgehobene Paragraphen deuten auf Diagramme/Tabellen hin, die mit dem Interviewten geteilt werden können. Du findest sie unter „Case-Exhibits“

Blau hervorgehobene Passagen kennzeichnen Informationen, die dem Interviewten verbal mitgeteilt werden können.

Orange hervorgehobene Paragraphen kennzeichnen Hinweise, die Dir helfen, den Interviewten durch den Case zu führen.

1. Wie groß ist der Markt für Breitband-Internet auf Langstreckenflügen?

Teile Tabelle 1 und Diagramm 1 mit Marktinformation, um dem Interviewten die Berechnung der Marktgröße zu ermöglichen.

Information, die mitgeteilt werden kann:

  • Es gibt allgemeines Interesse an Breitband-Internet innerhalb der Airline-Branche.
  • Das Startup würde dem Kunden eine Gebühr in Form eines „pro Flug Preismodell“ berechnen.
  • Die Endkunden des Klienten sind nicht Airlines, sondern Passagiere.
  • 600 Flüge pro Jahr und Flugzeug.
  • # Langstreckenflugzeuge in der Welt: 3.000

Potenzielle Marktgröße in Kunden/Jahr

First Economy
Sitze pro Flugzeug 20 180
* Auslastung 0.75 0.75
= 15 135
* Geschäftsreisende (%) 100 30
= potenzielle Kunden pro Flugzeug 15 40.5

Als Anzahl der potentiellen Kunden sollte 55 angenommen werden, da es besser erachtet wird, abzurunden als einen „halben“ Kunden zu erfinden.

Schlussfolgerung: Der pot. Markt umfasst 99 Mio. Kunden.

Preisgestaltung

Mit der Information aus der Umfrage zur Preiselastizität (für eine beliebige Anzahl von 100 potenziellen Kunden):

  • 30 Nutzer für $5 = $150/Flug
  • 25 Nutzer für $10 = $250/Flug
  • 20 Nutzer für $15 = $300/Flug
  • 10 Nutzer für $20 = $200/Flug
  • 5 Nutzer für $25 = $125/Flug

Schlussfolgerung: Der Umsatz wird bei $15 maximiert.

Potenzielle Marktgröße in USD/Jahr

Schlussfolgerung: Die geschätzte Marktgröße beträgt $990 Mio. pro Jahr.

2. Wie viele Nutzer bräuchte man pro Flug, um den Break-Even-Point zu erreichen?

Der Interviewte sollte herausfinden, was die wichtigsten Kostenblöcke des neuen Dienstes sein werden.

Teile Tabelle 2 mit der Kostenübersicht bei Nachfrage.

Informationen, die bei Nachfrage mitgeteilt werden können:

  • Das Unternehmen muss für die Nutzung der Satelliten eine jährliche, fix festgelegte Grundgebühr bezahlen.
  • Weiters verlangt die Fluggesellschaft eine Lizenzgebühr pro Jahr.
  • Zusätzlich zu den fixen Gebühren muss eine Gebühr pro geladenen MB an die Satellitenfirma bezahlt werden.
  • Die Investitionskosten beinhalten die Anschaffungs- und Einbaukosten der erforderlichen Technik, abgeschrieben auf die Nutzungszeit.

Berechnet aus Tabelle 2, betragen die Fixkosten $150.000 pro Jahr pro Flugzeug:

Zur Berechnung der notwendigen Kundenanzahl pro Flug gehen wir nach folgendem Schema vor:

Schlussfolgerung: Das Unternehmen bräuchte 50 Nutzer pro Flug, um die Gewinnschwelle zu erreichen.

3. Was sind deiner Meinung nach die Hauptrisiken eines solchen Business?

Diese Frage ist absichtlich sehr frei gestellt, um die Kreativität des Kandidaten zu untersuchen.

Mögliche Antworten:

  • Es könnten Mitbewerber auf den Markt kommen, die mit einer neueren Technologie schnellere Datenübertragungen zustande bekommen. Dadurch wäre das Startup gezwungen, in neuere Technologie zu investieren, wodurch die Fixkosten jedoch steigen würden. Diese müssten an den Kunden weitergegeben werden, was jedoch zu einem Wettbewerbsnachteil führen würde.
  • Sollte das Angebot angenommen werden, könnten die Lizenzabgaben an die Fluggesellschaft steigen, da diese dann sehr wahrscheinlich nicht mehr fixiert sind, sondern relativ zum Umsatz berechnet werden. Durch höhere Lizenzabgaben würden wiederum die Kosten für den Endkunden steigen und somit die Wettbewerbsfähigkeit leiden.
  • Auch könnten bei Auslaufen des Vertrags mit der Satellitengesellschaft höhere Gebühren festgelegt werden (durch zu hohe Auslastung, etc.). Das würde, wie schon die Beispiele zuvor, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verringern.
  • Das Internetangebot muss von Anfang an perfekt funktionieren. Bei großen Verbindungsproblemen bzw. häufigen Netzausfällen kann es sehr leicht passieren, dass das Angebot auf Grund des schlechten Rufs von den potenziellen Kunden nicht angenommen wird. Auch könnten die Fluggesellschaften mit der Begründung der nichterbrachten Dienstleistung aus dem Vertrag aussteigen und sich nach anderen Anbietern umsehen.
  • Da diese Dienstleistung sehr von neuester Technologie geprägt ist, könnte es passieren, dass die Technik sehr oft erneuert werden muss, um den Marktanforderungen zu genügen. Ansonsten könnten starke Wettbewerbsnachteile entstehen, die den Marktanteil reduzieren würden.

4. Was würdest du dem Start-Up raten?

Mögliche Antwort:

  • Das Geschäftsmodel scheint NICHT vielversprechend, da die notwendige Anzahl an Kunden über dem derzeitigen Marktpotenzial liegt.

  • Das Start-Up sollte versuchen, das Risiko eines Anstiegs der Fixkosten zu verringern, da dies das Geschäftsmodel gefährden könnte.
  • Eine Möglichkeit wäre, die Verantwortlichkeit (Investmentkosten, Betriebskosten, etc.) für das Equipment auf die Airlines zu übertragen, um das Risiko von ungeplanten Investments zu verringern.
  • Zusammenfassend sollte der Klient mit dem Roll-Out des Geschäfts im kleinen Rahmen starten, um zu validieren, ob strategische Partnerschaften mit einigen Airlines möglich ist.

Schwierige Fragen

Bei Wachstum des Startups, wie sollte es sich deiner Meinung nach gegen Wettbewerb neuer Anbieter verteidigen?

Mögliche Antworten:

  • Branding und Werbung können helfen, um Kundenbindung zu erzeugen. Dadurch könnten eventuell auch höhere Preise berechnet werden.
  • Markteintrittsbarrieren sind Hindernisse, die es erschweren einen bestimmten Markt zu betreten. Sie können erzeugt werden durch Economies of Scale, patentierte Technologien oder Regulierung durch die öffentliche Hand. Insbesondere die patentierte Technologie des Startups könnte sehr förderlich sein, um Eintrittsbarrieren zu erschaffen.
  • Auch Economies of Scale könnten in Frage kommen, sobald das Startup eine gewisse Größe erreicht hat. Dabei könnte man z.B. Rabatte bei den Internetanbietern/Satellitengesellschaften erwirken oder die Hardwarekosten durch Bestellungen großer Mengen reduzieren. Auch möglich wäre durch R&D neuere Technologien zu entwickeln, die die Verwendung eines Satelliten unnötig machen.
  • Das Startup hat eine sogenannte „First-Mover-Advantage“. Es hat die Möglichkeit, wie etwa McDonalds bei Fast Food, das Segment des Onboard-Internets maßgeblich zu beeinflussen und zu prägen. Dadurch könnte es besonders zu Beginn Kunden binden bzw. zu einer bekannten Marke werden. Man könnte mit dem Internetdienst Mehrwerte anbieten, um Kunden zu binden bzw. den Kunden die Umstellung auf einen anderen Anbieter zu erschweren. Dies könnten personalisierte Einstellungen oder ein Abo über einen längeren Zeitraum (besonders für Vielflieger interessant) sein.

Auch Vergünstigungen bei oftmaliger Nutzung oder Anreize wie schnellere Verbindungen für treue Nutzer könnten in Frage kommen.

Verwandte Consulting-Fragen

As you describe it, this is the longest version of this case format; normally too long for an oral interview, so it's super important to listen whether the question is about if (the client should ente... (mehr)

Bisher beste Antwort von 2 Antworten:

If I understand your questions correctly, you are trying to figure out the difference between analyzing the overall market (or an industry), vs. the subsections of the market that a particular company... (mehr)

Beste Antwort bisher:
McKinsey / Accenture / More than 300 real MBB cases / Collected all Big 3 offers / Harvard Business School

Hi, 1) Youproactively ask in the beginning, even before drawing the structure (something like "What kind of products / revenue sources do we have) and then split the structure into price, qty,... (mehr)

Hi there, I would start by asking some general questions to have a better feeling on the case: 1) Does our client provides this new service elsewhere? If not, does our client already has the cap... (mehr)

Beste Antwort bisher:
Hemant
Experte
Ex-Mckinsey, current strategy guy at Google.

It's a badly framed question but that is no reason you should have a badly thought-out response. Sometimes interviewers will ask these just to tell whether you jump into a "5%? 10%?" guess-work or use... (mehr)

Verwandte BootCamp-Artikel

Cost-Benefit Analysis

Investments or single business cases need to be evaluated based on a certain set of criteria. Since financial performance is the key criterion in most cases you need to have an idea about future financial impacts. A key tool to asses this impact is the cost-benefit analysis which is used to determine the net effect of potential revenues and costs.

4 Kommentar(e)

Market Sizing

Market Sizing Cases are used to test your quantitative and reasoning skills. The interviewer evaluates your structure, numbers-handling and business sense.

12 Kommentar(e)

Profitability Case

Learn to crack Profitability Framework Consulting Cases, which are the number 1 reason for real consulting projects and hence are an important case type.

2 Kommentar(e)

Pricing

Pricing case studies can either stand alone or be a part of another case study. You can crack pricing Case Interview in three steps: Investigate the company; Investigate the product; Choose a pricing strategy

3 Kommentar(e)

Approaching a Case

In order to get into consulting, the case study is the most important element of the interview. Here, you can learn the specific skills and concepts to solve them.

7 Kommentar(e)
4.3 (353 Bewertungen)
4.3 5 353
Case-Exhibits


Allgemeine Informationen über den Luftverkehrsmarkt


  • Als potenzielle Kunden werden zu Beginn nur Geschäftsreisende gesehen.


  • Die Durchdringung gibt an, wie viele Prozent der Passagiere den Dienst auf einem beliebigen Flug verwenden würden (diese Daten wurden im Rahmen einer Umfrage ermittelt).



Zusätzliche Informationen

  • Es wird angenommen, dass der durchschnittliche Nutzer 100 MB pro Flug lädt.

Lass den Interviewten zuerst das durchschnittliche Datenvolumen schätzen, bevor du diese Information teilst!

  • Die Einnahmen werden auf $15 pro Nutzer festgelegt, unabhängig von der heruntergeladenen Datenmenge.