Teilnahmebedingungen für PrepLounge-Events

  1. Die TeilnehmerInnen stimmen der Weiterleitung ihrer CVs an die jeweils teilnehmenden Beratungen zum Zwecke der Eventvorbereitung ausdrücklich zu.

  2. Der Ablauf der Veranstaltung wird durch PrepLounge festgelegt und den TeilnehmerInnen rechtzeitig mitgeteilt.

  3. Den Anweisungen von PrepLounge ist auf der Veranstaltung Folge zu leisten.

  4. Sollten dringende Gründe einen Wechsel des Veranstaltungsortes oder -datums erfordern, werden die TeilnehmerInnen, soweit möglich, rechtzeitig informiert.

  5. Sofern eine Störung oder ein Abbruch der Veranstaltung durch den Betreiber der Veranstaltungsstätte begründet ist, haftet PrepLounge nicht für etwaige Mehrkosten. Es bestehen keine Schadensersatzansprüche gegenüber PrepLounge.

  6. Sollte der Ablauf der Veranstaltung durch Verzögerungen oder unangemessenes Verhalten durch TeilnehmerInnen gestört werden, behält sich PrepLounge das Recht vor, diese Personen kurzfristig von der Veranstaltung auszuschließen und ihnen einen dadurch entstandenen Mehraufwand in Rechnung zu stellen.

  7. PrepLounge ist es durch die TeilnehmerInnen ausdrücklich gestattet, Foto- und Videoaufnahmen der Veranstaltung anschließend zu veröffentlichen, sofern die TeilnehmerInnen dem nicht an der Veranstaltung explizit widersprechen.