Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies, um essenzielle Funktionen wie den User-Login und Sessions zur Verfügung zu stellen. Wir nutzen zudem Cookies und Software von Dritten, um Dein Surf-Erlebnis auf preplounge.com zu verbessern. Du kannst entweder nur essenzielle Cookies oder alle Cookies akzeptieren. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit in unseren Cookie- und Privatsphäre-Einstellungen ändern. Dieser Link ist im Footer unserer Seit zu finden. Wenn Du mehr Informationen benötigst, besuche bitte unsere Datenschutz-Erklärung.

Datenverarbeitung in den USA: Indem Du auf "Ich akzeptiere" klickst, willigst Du zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Deine Daten in den USA verarbeitet werden (von Google LLC, Facebook Inc., LinkedIn Inc., Stripe, Paypal).

Individuell einstellen Ich akzeptiere
expert
Experte mit der besten Antwort

Antonello

98% Empfehlungsrate

177 Meetings

6.968 Q&A Upvotes

219 USD / Coaching

4

World Market size of luxury stereo systems

Dear all,

How would you approach the question "what is the world market size of luxury stereo systems?"

What are relevant assumptions here?

Many thanks in advance!

Dear all,

How would you approach the question "what is the world market size of luxury stereo systems?"

What are relevant assumptions here?

Many thanks in advance!

(editiert)

4 Antworten

  • Upvotes
  • Datum aufsteigend
  • Datum absteigend
Beste Antwort
Coaching mit Antonello vereinbaren

98% Empfehlungsrate

177 Meetings

6.968 Q&A Upvotes

219 USD / Coaching

Hi, I would frame it dividing the problem into 2+ parts, after clarifying with the interviewer (e.g. home stereo systems, car stereo, ...). For instance, about the car stereo I would imagine to structure it like a penetration on the premium and luxury segment {e.g. estimate n. of cars, % of the premium (20%?) and its luxury stereo penetration (20%?), % of the luxury (3%?) and its luxury stereo penetration (80%?)}. What do you think?

I would like to suggest similar cases in the platform to practice with:

Hope it helps,
Antonello

Hi, I would frame it dividing the problem into 2+ parts, after clarifying with the interviewer (e.g. home stereo systems, car stereo, ...). For instance, about the car stereo I would imagine to structure it like a penetration on the premium and luxury segment {e.g. estimate n. of cars, % of the premium (20%?) and its luxury stereo penetration (20%?), % of the luxury (3%?) and its luxury stereo penetration (80%?)}. What do you think?

I would like to suggest similar cases in the platform to practice with:

Hope it helps,
Antonello

Hi! That makes totally sense for the car stereos, thanks a lot! But how would you go for home stereos as well as stereos in bars/restaurants/clubs considering the whole WORLD market. That is not clear to me. Many thanks! — Anonym A am 30. Apr 2021

Coaching mit Ian vereinbaren

100% Empfehlungsrate

333 Meetings

29.482 Q&A Upvotes

289 USD / Coaching

Hi there,

I see from your comments in the prior answers that your main concern is regarding the "world" aspect of this sizing.

If you would like to take your previously provided response for a country, you can then extrapolate it! Here's what it looks like:

1) Answer from your country estimates (let's say the US) = x

2) Breakdown of world

  • Western Europe = x
  • Eastern Europe + Russia = .5x (about the same pop but less developed)
  • Central + S America = .5x (about the same pop but less developed)
  • India = x (much larger but much less developed)
  • China = 1.5x (much larger but less developed)
  • East Asia = 2x (same size and about as developed)
  • SE East = .5x (same size and less developed)
  • Africa = .5x (much larger but much less developed)

So, you can estimate your answer to be the # for the US times 7.5 :)

Hi there,

I see from your comments in the prior answers that your main concern is regarding the "world" aspect of this sizing.

If you would like to take your previously provided response for a country, you can then extrapolate it! Here's what it looks like:

1) Answer from your country estimates (let's say the US) = x

2) Breakdown of world

  • Western Europe = x
  • Eastern Europe + Russia = .5x (about the same pop but less developed)
  • Central + S America = .5x (about the same pop but less developed)
  • India = x (much larger but much less developed)
  • China = 1.5x (much larger but less developed)
  • East Asia = 2x (same size and about as developed)
  • SE East = .5x (same size and less developed)
  • Africa = .5x (much larger but much less developed)

So, you can estimate your answer to be the # for the US times 7.5 :)

(editiert)

Thanks so much for the hint, very helpful! But what about the factor of stereo systems used by bars/restaurants/cafes/clubs? How would you approach the sizing here? Thanks so much for your help! — Anonym A am 30. Apr 2021

Coaching mit Clara vereinbaren

100% Empfehlungsrate

62 Meetings

16.625 Q&A Upvotes

229 USD / Coaching

Hello!

I would always recommend you to give it a shot and then post it here, this would help you the most.

This is a very typical market sizing case, where the key steps are:

Calculate the total population

Calculate the % of population that could be interested in this product (this could be done by clustering -the classical ones are age groups, purchaching power, etc.-)

Calculate the % of the total adressable market that any firm in particular could have -in case it´s asked only-.

Hope it helps!

Cheers,

Clara

Hello!

I would always recommend you to give it a shot and then post it here, this would help you the most.

This is a very typical market sizing case, where the key steps are:

Calculate the total population

Calculate the % of population that could be interested in this product (this could be done by clustering -the classical ones are age groups, purchaching power, etc.-)

Calculate the % of the total adressable market that any firm in particular could have -in case it´s asked only-.

Hope it helps!

Cheers,

Clara

Coaching mit Henning vereinbaren

100% Empfehlungsrate

187 Meetings

6.342 Q&A Upvotes

189 USD / Coaching

Hi A!

Why don't you practice and present your approach? Than we can comment and make suggestions?

Hi A!

Why don't you practice and present your approach? Than we can comment and make suggestions?

I would love to, but I am a bit frustrated with this one as I really do not know how to approach this question. I would highly appreciate your help! — Anonym A am 30. Apr 2021

Hi Henning, I thought of it in the following way: the drivers of the market in terms of value would be A) private customers and B) bars, restaurants, clubs using luxury stereo systems. I could make assumptions about the private users by dividing the population of a country into age buckets and allocating shares of having a stereo system. But I am not sure how to incorporate the WORLD market in this and do not know how I would make reasonable assumptions about the bars/restaurants/clubs having luxury stereo systems. Can you help with this please? — Anonym am 30. Apr 2021 (editiert)

Verwandte Cases

Oliver Wyman case: Full Electrons Ahead

105,3 Tsd. mal gelöst
Oliver Wyman case: Full Electrons Ahead Your client, large automotive OEM WyCar, has developed its first fully electric vehicle (EV) and introduced it as a pilot on the Austrian market last year. However, sales have been far below the expected numbers. The management has engaged you to support them in understanding the reasons and advise them on how to adjust the product offering.
4.6 5 6569
| Bewertung: (4.6 / 5.0)

Your client, large automotive OEM WyCar, has developed its first fully electric vehicle (EV) and introduced it as a pilot on the Austrian market last year. However, sales have been far below the expected numbers. The management has engaged you to support them in understanding the reasons and advise ... Ganzen Case öffnen

Bain Case: Altes Weingut

73,5 Tsd. mal gelöst
Bain Case: Altes Weingut Sie erben von Ihrem Großvater ein Weingut, die Old Winery, welche sich seit fünf Generationen in Familienbesitz befindet und bis ins 16. Jahrhundert datiert werden kann. Auf den elf Hektar der Old Winery werden konventionell, d.h. nicht biologisch betrieben und zertifiziert, je zur Hälfte weiße und rote Trauben angebaut, wobei der Rebbestand bezüglich Alter und Pflege in gutem Zustand ist. Insgesamt werden nur ¼ der Ernte selbst zu Wein gekeltert; der Rest wird weiterverkauft. Ihr Großvater, der selbst am Image des Weinguts nichts verändern wollte, überließ die Bewirtschaftung und Verwaltung einem jungen dynamischen Winzer. Auf Grund des wenig bekannten Images des Weinguts ist die aktuelle Nachfrage nach dem eigenproduzierten Wein nicht besonders hoch. Da Sie sich mit Weinanbau wenig auskennen, wollen Sie das Weingut nicht operativ leiten, aber finden die Idee spannend, ein Weingut zu besitzen. Ihr Plan ist es jedoch, dem Weingut einen frischen Wind einzuhauchen.
4.4 5 1952
| Bewertung: (4.4 / 5.0)

Sie erben von Ihrem Großvater ein Weingut, die Old Winery, welche sich seit fünf Generationen in Familienbesitz befindet und bis ins 16. Jahrhundert datiert werden kann. Auf den elf Hektar der Old Winery werden konventionell, d.h. nicht biologisch betrieben und zertifiziert, je zur Hälfte weiße und ... Ganzen Case öffnen

Nutripremium

71,5 Tsd. mal gelöst
Nutripremium Nutripremium ist ein sehr bekanntes Unternehmen für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in Europa (1 Milliarde Euro Umsatz letztes Jahr). Es stammt aus Spanien und hat nicht nur dort einen sehr hohen Marktanteil, sondern auch in Portugal, Frankreich, Italien und Deutschland. Nutripremium hat zwei Hauptproduktlinien: einmal Vitamin-Supplements für schwangere Frauen und die andere Linie konzentriert sich auf Nahrungsmittel zur Entwässerung und Vitaminpillen für kranke Patienten (mit Diabetes oder Krebs). Der CEO von Nutripremium denkt, dass der Markt in Europa langsam gesättigt ist und möchte von dir, dass du den chinesischen Markt analysierst. Welches sind die Hauptbereiche, die du untersuchen würdest, um festzustellen, ob es eine gute Idee ist?
4.5 5 2286
| Bewertung: (4.5 / 5.0) |

Nutripremium ist ein sehr bekanntes Unternehmen für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in Europa (1 Milliarde Euro Umsatz letztes Jahr). Es stammt aus Spanien und hat nicht nur dort einen sehr hohen Marktanteil, sondern auch in Portugal, Frankreich, Italien und Deutschland. Nutripremium hat zwei ... Ganzen Case öffnen

Impfstoff für Kinder

63,6 Tsd. mal gelöst
Impfstoff für Kinder Beyer, eines der weltweit größten Pharmaunternehmen hat einen sehr zuverlässigen Impfstoff gegen Windpocken, eine Krankheit, die Kinder im Alter zwischen 2 und 16 betrifft, entwickelt. Beyer möchte wissen, wie die potentiellen Verkäufe im ersten Jahr in Europa sein werden, wenn das Produkt nächstes Jahr gestartet wird. Zusätzlich wollen sie sicherstellen genug Impfungen im Angebot zu haben und daher die ungefähre Nachfrage erfahren. 
4.4 5 2300
| Bewertung: (4.4 / 5.0) |

Beyer, eines der weltweit größten Pharmaunternehmen hat einen sehr zuverlässigen Impfstoff gegen Windpocken, eine Krankheit, die Kinder im Alter zwischen 2 und 16 betrifft, entwickelt. Beyer möchte wissen, wie die potentiellen Verkäufe im ersten Jahr in Europa sein werden, wenn das Produkt nächstes ... Ganzen Case öffnen

Roland Berger Case: Onlinestar

52,5 Tsd. mal gelöst
Roland Berger Case: Onlinestar Onlinestar, ein Onlinehändler für Möbel- und Gartenprodukte (Kerngeschäft) ist durch eine Ausweitung des Produktportfolios in den letzten Jahren stark gewachsen. Das Unternehmen importiert hauptsächlich Ware von chinesischen Herstellern, verfügt aber auch über eine eigene Produktion von Katzentoiletten (Sondergeschäft) in Osteuropa. Der Vertrieb der Waren erfolgt über Amazon und ebay, seit kurzem aber auch über einen Onlineshop auf der eigenen Website. Trotz dieser Entwicklung haben sich die Finanzkennzahlen in den letzten Jahren verschlechtert. Insbesondere hat sich dabei die Rohertragsmarge deutlich reduziert. In Verbindung mit einem deutlichen Anstieg der Versandkosten führte dies zu einem erstmalig negativen Ergebnis im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr und einer hierdurch angespannten finanziellen Situation. Vor dem Hintergrund eines erwarteten stagnierenden Umsatzes für das aktuelle Geschäftsjahr ist kurzfristiger Handlungsbedarf gegeben. Der Vorstand von Onlinestar bittet Sie um eine Analyse der Gründe für das negative Ergebnis, sowie eine daraus abgeleitete Handlungsempfehlung. Als Berater sollen Sie Ihre Kenntnisse im Onlinehandel einbringen und Lösungsansätze erarbeiten. Zusätzlich möchte der Vorstand von Ihnen eine Umsatz- und Rohertragsplanung für das gerade beginnende Geschäftsjahr erhalten.
4.3 5 1066
| Bewertung: (4.3 / 5.0)

Onlinestar, ein Onlinehändler für Möbel- und Gartenprodukte (Kerngeschäft) ist durch eine Ausweitung des Produktportfolios in den letzten Jahren stark gewachsen. Das Unternehmen importiert hauptsächlich Ware von chinesischen Herstellern, verfügt aber auch über eine eigene Produktion von Katzentoilet ... Ganzen Case öffnen