Cookie and Privacy Settings

This website uses cookies to enable essential functions like the user login and sessions. We also use cookies and third-party tools to improve your surfing experience on preplounge.com. You can choose to activate only essential cookies or all cookies. You can always change your preference in the cookie and privacy settings. This link can also be found in the footer of the site. If you need more information, please visit our privacy policy.

Data processing in the USA: By clicking on "I accept", you also consent, in accordance with article 49 paragraph 1 sentence 1 lit. GDPR, to your data being processed in the USA (by Google LLC, Facebook Inc., LinkedIn Inc., Stripe, Paypal).

Manage settings individually I accept
2

Warum spielt das Abitur trotz Master-Abschluss bei Bewerbungen als Beraterin eine Rolle?

2 answers

  • Upvotes
  • Date ascending
  • Date descending
Best Answer

Hallo, bei einer Bewerbung schauen wir uns deinen vollständigen Werdegang an - neben dem letzten Studiumsabschluss heißt das auch Schulzeugnisse und Praxis-/Arbeitszeugnisse, um uns ein ganzheitliches Bild von dir als Kanditatin machen zu können. Sofern die Leistungen im Großen und Ganzen exzellent sind, darf auch mal ein Zeugnis etwas aus der Reihe tanzen ;)

Hallo, bei einer Bewerbung schauen wir uns deinen vollständigen Werdegang an - neben dem letzten Studiumsabschluss heißt das auch Schulzeugnisse und Praxis-/Arbeitszeugnisse, um uns ein ganzheitliches Bild von dir als Kanditatin machen zu können. Sofern die Leistungen im Großen und Ganzen exzellent sind, darf auch mal ein Zeugnis etwas aus der Reihe tanzen ;)

Das Abitur ist bei einer Bewerbung nur ein Punkt von vielen, den wir in eine Bewertung einbeziehen. Eine deutliche Verbesserung im Studium wird entsprechend positiv bewertet, denn auch hier zählt der Gesamteindruck.

Das Abitur ist bei einer Bewerbung nur ein Punkt von vielen, den wir in eine Bewertung einbeziehen. Eine deutliche Verbesserung im Studium wird entsprechend positiv bewertet, denn auch hier zählt der Gesamteindruck.