Interview mit Michelle Novo dos Santos über ihren Einstieg bei Mazars | PrepLounge.com

Interview
Job Interview
Career
Personal Fit
06/30/2021

Michelle, Audit Assistant in Frankfurt, im Interview über ihren Einstieg bei Mazars


Wie bist du auf Mazars aufmerksam geworden? 
Im Winter 2017 bin ich das erste Mal richtig auf Mazars aufmerksam geworden, als ich an einem Workshop meiner damaligen Uni mit Mazars teilgenommen habe. Diesen Workshop zum Thema „Internes Kontrollsystem“ fand ich ziemlich interessant und als die Referenten von Mazars uns die Möglichkeiten eines Praktikums aufgezeigt haben, war für mich klar: das möchte ich machen! 

Was war der entscheidende Punkt, der dich letztlich dazu bewegt hat, dich bei Mazars zu bewerben? 
Ich war mir damals noch unsicher, ob es für mich wirklich in Richtung Wirtschaftsprüfung oder doch eher Financial Advisory oder Corporate Finance gehen würde. Und die Chance, in die Wirtschaftsprüfung reinzuschnuppern, um zu schauen, ob es das Richtige für mich ist, kam genau zum passenden Zeitpunkt. 
Im Vergleich zu den Big Four-Gesellschaften erschien Mazars mir deshalb attraktiver, weil es einem einen allgemeineren, breitgefächerten Einblick ermöglicht und das auch noch in einem angenehmen, familiären Umfeld. Ich war also neugierig und wollte es ausprobieren. 

Wie hast du den Bewerbungsprozess wahrgenommen? Hast du dich währenddessen gut betreut gefühlt? 
Mein Bewerbungsprozess lief sehr unkompliziert ab. Ich habe einen der Referenten vom Workshop angeschrieben und gefragt, welche Unterlagen für eine Bewerbung benötigt werden. Ich konnte meine Dokumente direkt an ihn senden und hatte dann ca. eine Woche später schon mein Vorstellungsgespräch. Weitere vier Tage später habe ich eine positive Rückmeldung erhalten. 

Wie lief der Start bei Mazars für dich ab? 
Mein Start bei Mazars war sehr angenehm. Ich wurde von Anfang an sehr gut begleitet. Noch vor Vertragsbeginn hatte ich ein Telefonat, in dem ich alle inhaltlichen und organisatorischen Informationen erhalten habe, die für den Start wichtig waren. Das hat mir sehr geholfen, mich bei Mazars einzugewöhnen. 
Am ersten Arbeitstag wurde ich von meinem „Buddy“ am Empfang abgeholt und mittags waren wir gemeinsam mit der gesamten Abteilung essen. Das war sehr cool, weil ich so direkt viele Kollegen auf den unterschiedlichsten Ebenen kennenlernen konnte. 

Wie beurteilst du im Allgemeinen den Lerneffekt bei Mazars? 
Also der Lerneffekt ist enorm! Schon während meines Praktikums war ich direkt ein festes Teammitglied und wurde auch dementsprechend behandelt. Ich durfte teilweise schon Aufgaben übernehmen, die ich heute noch als erfahrener Assistant regelmäßig auf meinem Tisch habe. Mir wurde also recht früh viel Verantwortung übergeben und das weiß ich bis heute sehr zu schätzen, weil ich dadurch unheimlich viel gelernt habe und daran gewachsen bin – fachlich und persönlich.  
Auch in meiner jetzigen Position habe ich weiterhin eine sehr steile Lernkurve. Es gibt keinen Tag, an dem ich nichts Neues sehe und genau das macht diesen Beruf so spannend!  

Was gefällt dir am meisten an deiner Tätigkeit bei Mazars? 
Das ist eine gute Frage… Das Schöne am Audit-Geschäft ist die große Abwechslung und Vielfältigkeit dieser Branche. Man hat sehr viel mit Menschen zu tun und kann dadurch auch für die eigene Menschenkenntnis sehr viel lernen. 
Es gibt einem einfach dieses großartige Gefühl, wenn ein Mandat abgeschlossen ist und das schweißt auch das Team, das gemeinsam an Projekten arbeitet, enorm zusammen. Darüber hinaus lernt man durch den direkten Kontakt mit den Mandanten sehr viel und kann auch für das eigene Privatleben wertvolle Lebenserfahrungen sammeln. 

Was würdest du jemandem sagen, von dem du weißt, dass er/sie sich für Mazars interessiert? 
Sei offen dafür und nimm die Erfahrung mit! Man sollte einfach versuchen, so viel wie möglich aufzusaugen, zu lernen und vor allem auch Fragen zu stellen. So lernt man am allermeisten und wächst an der Herausforderung. Mazars ist dafür ein großartiger Arbeitgeber und bietet einem sehr viele Entwicklungsmöglichkeiten. 

Du möchtest weitere Eindrücke sammeln? Hier geht es zum Interview mit Maximilian

Are you an employer? Find out here how you can collaborate with us.

Land your dream job!

Join the world’s leading case interview community today and get everything you need to prepare for your upcoming case interviews!