Cookie and Privacy Settings

This website uses cookies to enable essential functions like the user login and sessions. We also use cookies and third-party tools to improve your surfing experience on preplounge.com. You can choose to activate only essential cookies or all cookies. You can always change your preference in the cookie and privacy settings. This link can also be found in the footer of the site. If you need more information, please visit our privacy policy.

Data processing in the USA: By clicking on "I accept", you also consent, in accordance with article 49 paragraph 1 sentence 1 lit. GDPR, to your data being processed in the USA (by Google LLC, Facebook Inc., LinkedIn Inc., Stripe, Paypal).

Manage settings individually I accept
4

Werden auch Studierende von Fachhochschulen berücksichtigt?

Liebe Beraterinnen,

häufig sieht man bei Beratungen, dass nach "Universitätsstudent/innen" anstatt "Hochschulabsolventen" gesucht wird. Schließt dies Eurer Meinung nach auch Studierende von Fachhochschulen mit ein?

Ich stelle mir diese Frage, da häufig davon gesprochen, dass sich "jede/r" bewerben kann. Eine solche Beschränkung auf die Art des Studiums empfinde ich im heutigen Kontext von Diversität als wirklich schade und demotivierend. Zudem glaube ich, dass viele Fachhochschulen mittlerweile einen viel besseren Ruf haben als manche Universitäten.

Wie sieht Eure Erfahrung aus?

Vielen Dank für Euer Feedback. :-)

Liebe Grüße

Liebe Beraterinnen,

häufig sieht man bei Beratungen, dass nach "Universitätsstudent/innen" anstatt "Hochschulabsolventen" gesucht wird. Schließt dies Eurer Meinung nach auch Studierende von Fachhochschulen mit ein?

Ich stelle mir diese Frage, da häufig davon gesprochen, dass sich "jede/r" bewerben kann. Eine solche Beschränkung auf die Art des Studiums empfinde ich im heutigen Kontext von Diversität als wirklich schade und demotivierend. Zudem glaube ich, dass viele Fachhochschulen mittlerweile einen viel besseren Ruf haben als manche Universitäten.

Wie sieht Eure Erfahrung aus?

Vielen Dank für Euer Feedback. :-)

Liebe Grüße

(edited)

4 answers

  • Upvotes
  • Date ascending
  • Date descending
Best Answer

Ich habe meinen Bachelor selbst an einer Fachhochschule gemacht, also - ja! :-)

Was bei uns zählt um zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden ist einfach die Kombination aus Bildungshintergrund, ersten praktischen Erfahrungen und, ganz wichtig, Motivation! Und wenn du dann zum Bewerbungsgespräch eingeladen wirst, fragt niemand "Wo hast du denn genau studiert?" sondern dann steht die persönliche Interaktion und dein Fit zum Unternehmen an erster Stelle.

Ich habe meinen Bachelor selbst an einer Fachhochschule gemacht, also - ja! :-)

Was bei uns zählt um zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden ist einfach die Kombination aus Bildungshintergrund, ersten praktischen Erfahrungen und, ganz wichtig, Motivation! Und wenn du dann zum Bewerbungsgespräch eingeladen wirst, fragt niemand "Wo hast du denn genau studiert?" sondern dann steht die persönliche Interaktion und dein Fit zum Unternehmen an erster Stelle.

Bei der tkMC ist es ähnlich, wie bei den vorausgegangenen Antworten. Auch FH-ler können sich sehr gerne bei uns bewerben und werden nicht von vorne herein ausgeschlossen. Wie auch bei Universitätsstudierenden kommt es auf das Gesamtpaket an: Liegen bereits passende Vorerfahrungen durch Praktika und/oder Werkstudententätigkeiten vor, das Studium sowie die Noten sind überzeugend und die Motivation ist klar ersichtlich, dann spricht nichts gegen eine Einladung zu unserem Interviewtag.

Bei der tkMC ist es ähnlich, wie bei den vorausgegangenen Antworten. Auch FH-ler können sich sehr gerne bei uns bewerben und werden nicht von vorne herein ausgeschlossen. Wie auch bei Universitätsstudierenden kommt es auf das Gesamtpaket an: Liegen bereits passende Vorerfahrungen durch Praktika und/oder Werkstudententätigkeiten vor, das Studium sowie die Noten sind überzeugend und die Motivation ist klar ersichtlich, dann spricht nichts gegen eine Einladung zu unserem Interviewtag.

Detecon stellt auch Kandidaten/innen mit einer Fachhochschulausbildung ein. Wichtig ist u.a. eine hervorragende Qualifikation in dem gesuchten Themenfeld.

Detecon sucht derzeit Berater zu folgenden Themenstellungen: https://www.detecon.com/de/karriere/joblist

Detecon stellt auch Kandidaten/innen mit einer Fachhochschulausbildung ein. Wichtig ist u.a. eine hervorragende Qualifikation in dem gesuchten Themenfeld.

Detecon sucht derzeit Berater zu folgenden Themenstellungen: https://www.detecon.com/de/karriere/joblist

Wir unterscheiden nicht zwischen einem Hochschulabschluss einer Universität oder einer Fachhochschule – was für uns zählt, ist der Gesamteindruck und nicht ein einzelnes Kriterium. Auf unserer Zielseite für Absolventen sind mehr Details, was Du mitbringen solltest für deinen Einstieg im Consulting (https://zeb-career.com/de/studenten-absolventen) - ganz unabhängig davon an welcher Uni oder FH du studierst.

Wir unterscheiden nicht zwischen einem Hochschulabschluss einer Universität oder einer Fachhochschule – was für uns zählt, ist der Gesamteindruck und nicht ein einzelnes Kriterium. Auf unserer Zielseite für Absolventen sind mehr Details, was Du mitbringen solltest für deinen Einstieg im Consulting (https://zeb-career.com/de/studenten-absolventen) - ganz unabhängig davon an welcher Uni oder FH du studierst.