RWE Consulting: Auch 2016 werden 40 neue Berater gesucht

Consulting News - 16.02.2016
PrepLounge.de
Hallo,

Du schreckst nicht vor außergewöhnlichen Herausforderungen zurück? Bewältige als Inhouse-Consultant bei RWE Consulting 
eine der größten Aufgaben unserer Zeit: Die Energiewende. 


Viel Glück bei Deiner Bewerbung!
Dein PrepLounge-Team

RWE Consulting: Auch 2016 werden 40 neue Berater gesucht

RWE Consulting sucht auch 2016 neue Kolleginnen und Kollegen. Wir wollen bis zu 40 neue Berater einstellen und vergeben zusätzlich zehn Praktikumsplätze. Bewerben Sie sich jetzt!

Ein Start bei RWE Consulting verschafft Ihrer Karriere einen kräftigen Schub nach vorne. Sie arbeiten live an einem der spannendsten Projekte in Deutschland: Der Energiewende! Zusätzlich kümmern wir uns zielgerichtet um Ihre Entwicklung: Eine leistungsorientierte Kultur, die Mitarbeiter begeistert, fordert und entwickelt ist Voraussetzung für den Erfolg unseres Unternehmens. Wir bieten Ihnen daher professionelle Trainingsprogramme, die auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Gemeinsam mit dem RWE-Konzern sorgen wir für vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, in denen Sie Ihr Netzwerk ausbauen können. Konzernweite Potentialträgerprogramme sowie Coaching und Mentoring runden das Entwicklungsangebot ab.

Wie sieht der Einstieg bei RWE Consulting aus?

Wir legen großen Wert auf Entwicklung und Förderung jedes einzelnen Beraters – vom ersten Tag an! Während des dreitägigen Onboardings bekommen unsere neuen Kollegen einen ersten Einblick in ihre neue Tätigkeit. Im ersten Monat können die Neueinsteiger während ihrer Hospitation drei bis vier Projekte kennenlernen. Im kompletten ersten Jahr stehen Mentoren – erfahrene Berater – den Neuen als Ansprechpartner zur Seite.
Sind Sie an RWE Consulting interessiert? Dann bewerben Sie sich online:

Jetzt bewerben!
 
Stay informed:

                

PrepLounge GmbH
Venloer Straße 47-53  |  Stadtgartenkarree  |  50672 Köln - Germany
Amtsgericht Köln HRB 75534
USt-ID gemäß §27a UStG: DE 292 36 47 85
Geschäftsführung: Fernando Cervigni Martinelli, Ralf Ernst Fuhrmann