Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Rentabilitäts-Cases - Ein Framework für die häufigste Case-Typen in Beratungsgesprächen

Wie Du bereits weißt, gibt es mehrere gängige Case-Typen, die in Case-Interviews vorkommen und mit denen Du Dich vertraut machen solltest. Case-Interview Fragen zur Rentabilität sind die am häufigsten gestellten Case-Typen in Bewerbungsgesprächen für Unternehmensberatungspositionen. Bereite Dich auf sie vor, indem Du unsere fünf Schritte zum Lösen von Rentabilitätsfragen verinnerlichst.

Rentabilitätsfragen - Der Grund Nummer 1 für die meisten Beratungsprojekte

Der häufigste Grund, warum Unternehmen Beratungsfirmen mit ihren Projekten beauftragen, ist, dass sie mit ihrer Rentabilität zu kämpfen haben. Du musst die Ursache für ihre sinkende Rentabilität herausfinden. Beispiele sind sinkende Umsätze, steigende Kosten oder beides. Deine Aufgabe besteht aus zwei Teilen: Du musst eine strukturierte und quantitative Analyse der Daten durchführen, um das Problem einzugrenzen, und dann eine vielversprechende Lösung für das Problem finden.

Löse den Rentabilitäts-Case anhand dieses Fallbeispiels

Wir erklären Dir die Vorgehensweise anhand eines Beispiels für einen Rentabilitäts-Case wie er Dir in einem Consulting-Interview begegnen könnte: Dein Kunde ist ein Kaugummihersteller (den gesamten Case findest Du hier). Der Geschäftsführer des Herstellers ist besorgt, weil sein Unternehmen eine sinkende Rentabilität verzeichnet. Bitte untersuche die Gründe für den Rückgang und mache Vorschläge zur Verbesserung.

Die fünf Schritte zum Lösen eines Rentabilitätsproblems

1673426939-cwycwxmzrk2s.webp

1. Kläre das Problem

Erinnere Dich an die 4 Gebote!

Mach dir Notizen! Beginne damit, das Problem neu zu formulieren: "Nur damit wir uns einig sind, unser Hauptziel ist es, die Gründe für den Rückgang der Rentabilität eines Kaugummiherstellers zu ermitteln und Empfehlungen zur Verbesserung der Rentabilität des Unternehmens zu geben, ist das richtig?"

 

2. Bereite Deine Struktur vor

"Danke, darf ich mir eine Minute Zeit nehmen, um meine Struktur vorzubereiten?"

Wie in der Einleitung erwähnt, deuten die Begriffe "sinkende Rentabilität, sinkende Umsätze oder steigende Kosten" auf einen Rentabilitäts-Casehin. Du musst nun das Problem eingrenzen und quantifizieren. Ein guter Anfang, um ein Rentabilitätsproblem zu analysieren, ist die Rentabilitätsgleichung:

1673427034-02svsoswncjx.webp

Wenn die Gewinne sinken, hast Du entweder einen Rückgang der Einnahmen, steigende Kosten oder beides. Der beste Weg, die Ursache zu finden, ist, das Problem als Problembaum zu skizzieren. Beginne mit dem vielversprechenden Teil, zum Beispiel den Einnahmen - denn der Markt ist hart umkämpft. Natürlich würdest Du diesen Gedanken mit Deinem Gesprächspartner teilen und nach Hinweisen Ausschau halten. Zum Beispiel: "Ich schaue mir zuerst den Umsatz an, denn in einem wettbewerbsintensiven Markt wie dem für Kaugummis ist das sicher ein wichtiger Faktor.

Du kannst den Gewinnbaum wie folgt weiter aufschlüsseln:

1673427137-dgy3bw11bihw.webp

Du kannst mit einem der Äste beginnen. Nehmen wir die Ertragsseite.

Versuche, mit dem Zweig des Baums zu beginnen, der auch den größten Einfluss auf die Case-Lösung hat (siehe Pareto-Prinzip für weitere Details). Teile dem Interviewer Deine Hypothese mit und achte auf Hinweise, ob Du auf dem richtigen Weg bist.

 

3. Analysiere die Einnahmenseite

Wann immer Du die Information erhältst, dass sich etwas verändert hat: Quantifiziere es! Frage, um wie viel und in welchem Zeitraum. Und ganz wichtig: SEGMENTIERE die Einnahmeströme! Du kannst den Interviewer fragen, ob Du die Einnahmen in ihre Bestandteile aufteilen kannst. Wenn der Gesprächspartner Dich auffordert, eine Segmentierung vorzunehmen, kannst Du an verschiedene Kundensegmente (Kleinunternehmen/Großunternehmen usw., Altersgruppe, Geschlecht usw.), Produktlinien oder Regionen (Südamerika, Asien usw.) denken. Diese Segmentierung hilft Dir, die Ursache des Problems herauszufinden. So kannst Du bessere und gezieltere Analysen entwickeln.

Ein geeignetes Instrument, um eine Segmentierung zu erstellen, ist die ABC-Analyse

Wenn Du zum Beispiel einem Kaugummihersteller dabei hilfst, seine Rentabilität zu verbessern, fragst Du ihn: "Was sind die Einnahmequellen?". Der Gesprächspartner sagt Dir, dass alle Einnahmen aus zwei Produkten stammen: Aromatisierte und nicht aromatisierte Kaugummis. An dieser Stelle möchtest Du vielleicht wissen, wie sich der Umsatz in den letzten Jahren entwickelt hat. "Wie haben sich die Verkaufszahlen für beide Produkte über die Jahre entwickelt?" Er teilt dir das folgende Diagramm mit:

Profitability_think%26gather_overview_sales_and_price_point.jpg

Jetzt wird klar, dass der Umsatz nicht das Problem ist, denn er ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Es müssen also die Kosten sein, die deutlich gestiegen sind und zu einem Rückgang der Rentabilität geführt haben.

Wenn Du den größten Treiber des Problems gefunden hast, musst Du oft zu einem eher qualitativen Framework wie den 4Cs wechseln, um die eigentliche Ursache zu finden! Ein Beispiel: Wenn Du weniger Umsatz hast, aber der Preis gleich bleibt und die verkauften Stückzahlen sinken, musst Du herausfinden, warum. Gibt es einen neuen Konkurrenten auf dem Markt? Hast Du Qualitätsprobleme oder hast Du gerade eine Marketinginitiative eingestellt, die Du jahrelang durchgeführt hast, bevor der Umsatzrückgang einsetzte?

 

4. Analysiere die Kostenseite

Untersuche nun die Kostenseite. Du weißt, dass die Kosten in direkte und indirekte Kosten unterteilt werden können. Du kannst Dich also nach der Aufteilung der Kosten erkundigen: "Bitte nennen Sie mir die Aufteilung der direkten/indirekten Kosten für die Produkte." Der Gesprächspartner gibt Dir das folgende Diagramm:

 

Profitability_think%26gather_cost_composition.jpg

Da wir wissen, dass es zwei verschiedene Produktlinien gibt, ist es ratsam, ihre Gewinnspannen zu berechnen, um zu prüfen, ob es eine profitablere Produktlinie gibt. Du berechnest die Marge für beide Produkte anhand der folgenden Formel:

1673431352-ui4g3mul1xnt.webp

"Ich möchte die Gewinnspanne für beide Produkte berechnen; hast Du Informationen über die unterschiedlichen Preise und Kosten für jedes der beiden Produkte?" Der Gesprächspartner gibt Dir das folgende Diagramm:

 

1673431389-ax3gc9eqysd4.webp

Du berechnest auf dieser Grundlage die Gewinnspannen:

1673431436-atpuroftq45l.webp
1673431451-exuk8isy6b2q.webp

5. Schließe den Rentabilitäts-Case ab

"Die Analysen zeigen, dass das Produkt, dessen Umsatz gestiegen ist (aromatisierter Kaugummi), auch dasjenige ist, dessen Gewinnspanne aufgrund des zusätzlichen Geschmacks geringer ist. Daher ist die Gesamtgewinnspanne gesunken, während der Umsatz gestiegen ist."

Nachdem Du die Ursache ermittelt hast, musst Du eine gute, logische Lösung entwickeln (z. B. eine Antwort der Konkurrenz entwickeln, eine Marketinginitiative starten usw.).

Es ist wichtig, dass Du strukturiert bleibst, auch wenn Du denkst, dass Du das letzte Stadium erreicht hast. Unterteile Dein Vorgehen daher zum Beispiel in kurzfristige/leicht umsetzbare und langfristige Lösungen.

Kurzfristig

  • Verhandle mit Deinen derzeitigen Lieferanten
  • Suche nach anderen Lieferanten (gehe Partnerschaften ein oder kaufe größere Mengen mit Mengenrabatten)

Langfristig

  • Vertikale Integration
  • Neue Produkte mit besseren Gewinnspannen auf den Markt bringen (z. B. kalorienarmes Aroma- oder Zahnpflegekaugummi)
  • Der Kunde könnte auch den Preis des Kaugummis mit Geschmack erhöhen und damit riskieren, dass der Absatz zurückgeht, wenn die Kunden in der Preiserhöhung keinen Mehrwert sehen (hohe Preissensibilität)
  •  

1. MBB-Abschlussrunde Case - Einnahmeerhöhung für ein gemeinnütziges Museum

Stil: Interviewer-geleitet (McKinsey-Stil)

Themen: Preisgestaltung, Rentabilitätsanalyse

Dein Kunde ist das "Muse 19", ein Museum in Paris mit einer großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 19. Jahrhundert, vor allem Gemälden und Skulpturen. Das Museum wird von einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in Frankreich betrieben. Das Museum ist bei Studenten, Künstlern und Touristen sehr beliebt. Im letzten Jahr hat das Museum fast 2 Millionen Besucher angezogen. Trotzdem sind die Einnahmen des Museums in den letzten drei Jahren zurückgegangen. Überraschenderweise geht es anderen Museen ähnlicher Art viel besser als dem Muse 19. Der Museumsdirektor hat sich an Dich gewandt und um Rat gebeten. Lies den gesamten Wirtschaftlichkeits Case.

2. Karibische Insel - MBB-Finalrunde

Stil: Kandidatengeleitet (üblicher Stil)

Themen: Brain Teaser, Marktgrößenbestimmung, Rentabilitätsanalyse, Bewertung

Ein wohlhabender Kunde hat kürzlich eine Insel in der Karibik gekauft. Sie hat uns beauftragt, mögliche Nutzungen für ihre neue Insel zu ermitteln. Lies den ganzen Case.

3. Incos Stifte

Stil: Interviewer-geleitet (McKinsey-Stil)

Themen: Markteintritt, Marktgrößenbestimmung, Rentabilitätsanalyse

Incos ist ein globaler Hersteller von Schreibgeräten mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Südostasien. Der weltweite Umsatz liegt bei 60 Mio. $ und der Gewinn bei 30 Mio. $. Der europäische Geschäftsbereich, der Einwegschreibgeräte herstellt und verkauft, verzeichnet einen stagnierenden Umsatz und einen sinkenden Gewinn. Der Kunde hat Dich beauftragt, ihm Vorschläge zu unterbreiten, wie er seine Gewinne wieder steigern kann. Lies den ganzen Case.

4. Espresso, was sonst?

Stil: Interviewer-geleitet (McKinsey-Stil)

Themen: Marktanalyse, Betriebsstrategie, Preisgestaltung, Rentabilitätsanalyse

Espresso Whatelse ist ein italienisches Unternehmen, das seit 1908 Kaffee- und Espressomaschinen herstellt. Es ist der italienische Marktführer und hat eine starke Präsenz in ganz Europa. Im Jahr 2019 hat Espresso Whatelse seinen Umsatz gesteigert, aber die Gewinnspanne ist gesunken. Dein Kunde möchte die Ursachen für diesen Trend im Jahr 2019 verstehen und wissen, wie er seine Gewinnmarge wieder steigern kann. Lies den ganzen Case.

5. DHL Consulting Case: Bücher & Codes

Stil: Kandidatengeleitet (üblicher Stil)

Themen: Betriebsstrategie, Rentabilitätsanalyse

Ein Freund von Dir wurde kürzlich zum Direktor einer Universitätsbibliothek befördert. Gestern erhielt Dein Freund einen Anruf vom Bildungsministerium, das ihm anbot, mit seiner Bibliothek an einem nationalen RFID-Pilotprojekt teilzunehmen. Da Dein Freund unsicher ist, ob er diese Option wahrnehmen soll, bittet er Dich um Deinen Rat. Deine Aufgabe ist es, die RFID-Technologie für seine Bibliothek zu bewerten. Wie würdest Du eine solche Anfrage angehen? Lies den ganzen Case.

Rentabilitäts Frameworks - Die wichtigsten Schlussfolgerungen:

Rentabilitätsprobleme sind häufig in Case-Interviews von Beratern zu finden. Um ein Rentabilitätsproblem zu lösen:

  • Finde die Ursache mit Hilfe der Rentabilitätsformel
  • Verwende eine Baumstruktur
  • Gehe einen Zweig nach dem anderen ab und unterteile ihn
  • Quantifiziere und suche nach Trends
  • Finde den größten Treiber
  • Finde heraus, warum das so ist, indem Du eine qualitative Analyse und zusätzliche Analysen durchführst (z.B. mit dem 4Cs Framework).

Löse den Case unseres Modeversandhandels, um ein Rentabilitätsproblem zu lösen
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Hast Du Fragen zu diesem Artikel?
Beteilige Dich am Q&A-Forum und stelle unserer Community Deine Fragen!

Fragen zu diesem Artikel

Excise tax to be dealt properly

accounting Excise tax Profitability Case vat
Neueste Antwort am 23. Feb. 2020
Anonym A fragte am 3. Feb. 2020
In simple words excise tax is considered any duty on manufactured goods which is levied at the moment of manufacture, rather than at sale and excise tax registration is A person who conducts (or intends to conduct) act ... (ganze Frage lesen)
1
Antworten
1,8 Tsd.
Aufrufe
0
Upvotes insgesamt
am 23. Feb. 2020 am 23. Feb. 2020
Letzte Aktivität

Verwandte Cases

Sie erben von Ihrem Großvater ein Weingut, die Old Winery, welche sich seit fünf Generationen in Familienbesitz befindet und bis ins 16. Jahrhundert datiert werden kann.Auf den elf Hektar der Old Winery werden konventionell, d.h. nicht biologisch betrieben und zertifiziert, je zur Hälfte weiße und r ... (Ganzen Case öffnen)
98,3 Tsd.
mal gelöst
4,4
2,0 Tsd. Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
I’m thinking about setting up a wine cellar in my basement. The way I see it, shelf space would be divided into two sections: (1) a “drinking” section where I store bottles for my own consumption and (2) an “investment” section where I store bottles that I intend to sell at a profit after they ... (Ganzen Case öffnen)
88,4 Tsd.
mal gelöst
4,1
3,6 Tsd. Bewertungen
Anfänger
Schwierigkeitsgrad
A friend of yours recently got promoted to the position of director of a university library. Yesterday, your friend received a call from the Ministry of Education, who offered him to be part of a national RFID pilot with his library. As your friend is unsure if he should pursue this option, he asks ... (Ganzen Case öffnen)
72,8 Tsd.
mal gelöst
4,3
5,0 Tsd. Bewertungen
Fortgeschritten
Schwierigkeitsgrad
Die Bank zum Kurfürst Clemens August, eine national agierende Retail- und Privatkundenbank, ist in einer schwierigen Situation. Die Gewinne sind durch das anhaltende Niedrigzinsumfeld über die letzten Jahre beträchtlich gesunken. Parallel leidet die Bank an einem stetigen Abgang von Kunden. Zusätzli ... (Ganzen Case öffnen)
66,3 Tsd.
mal gelöst
4,3
4,5 Tsd. Bewertungen
Schwierig
Schwierigkeitsgrad
Sie wurden angestellt, um den Besitzer eines Bike-Shops als Unternehmensberater zu unterstützen. Der Bike-Shop hat einen deutlichen Umsatzrückgang im letzten Jahr erlitten. Nun bittet Sie der Besitzer, die Situation und die Optionen für das weitere Vorgehen zu beurteilen.Er will den Gewinn des verga ... (Ganzen Case öffnen)
66,2 Tsd.
mal gelöst
4,4
11,5 Tsd. Bewertungen
Anfänger
Schwierigkeitsgrad